Im November 2014 starten vier Ausnahmesportler ein Rennen der Extraklasse: 700 Kilometer innerhalb von 6 Tagen durch den Dschungel Ecuadors, zu Fuß, mit dem Fahrrad und im Kajak. Das letzte, was man in dieser Situation gebrauchen kann, ist ein streunender Straßenhund, der einem nicht mehr von der Seite weicht …

Doch genau das passiert Mikael Lindnord, Kapitän des schwedischen Adventure-Racing-Teams Peak Performance, als er inmitten der Wildnis einen herrenlosen Hund füttert. So sehr er es auch versucht, er wird den verschmutzten Streuner nicht mehr los – und schon bald stellt Mikael fest, dass er das auch gar nicht möchte.

»Arthur – der Hund, der den Dschungel durchquerte, um ein Zuhause zu finden« ist die berührende Geschichte über einen Mann, seinen Hund und wie sie unter extremen Umständen zueinander fanden. Mikael Lindnord erzählt warmherzig von der ungewöhnlichen Begegnung, die zu einer tiefen Beziehung wuchs und einen weltweiten Social-Media-Hype auslöste. In dem Buch wird die abenteuerliche Freundschaft zwischen einem Streuner und einem Extremsportler beschrieben. Es erscheint am 11. Oktober 2016.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

Gewinne

einen Hin- und Rückflug für 2 Personen ans andere Ende der Welt mit Air New Zealand