Ein Langstreckenflug kann zuweilen eine ganz schön langweilige Angelegenheit sein. Wie gut, dass die Fluggesellschaften ein gutes Unterhaltungsangebot an Bord haben. Aber wirklich alle? Diese Serien werden aktuell von den Airlines angeboten.

Wer schon öfters durch die Weltgeschichte geflogen ist, weiß: Das Bordprogramm der Fluggesellschaften ist sehr unterschiedlich. Während die einen aus dem Vollen schöpfen und ein Angebot haben, bei dem man den Eindruck hat, hier sei die Mini-Version von Netflix am Start, geizen andere ganz schön. Da kann man schon froh sein, wenn man aus jedem Genre wenigstens eine Serie schauen kann.

Diese Erfahrung hat nun auch Kayak gemacht. Die Reisesuchmaschine hat sich das aktuelle Onboard-Entertainment-Programm von 13 Fluggesellschaften vorgeknöpft. Dabei hat Kayak analysiert, welche Serien auf Mittel- und Langstrecken angeboten werden. Das Ergebnis – für Vielflieger nicht unbedingt überraschend: Qualität und Quantität sind höchst unterschiedlich.

Große Auswahl bei American Airlines, kleine bei Lufthansa

Zwar bieten alle Airlines mittlerweile Serien im Unterhaltungsprogramm an. Wer allerdings seine Lieblingsserie im Flieger weitersehen möchte oder sich auf den Beginn einer neuen Staffel freut, sollte einen Blick auf den Serienplan der Airlines werfen. Denn: Nicht alle Staffeln einer Serie sind zwangsläufig im Programm verfügbar. Am größten ist die Auswahl bei den britischen und amerikanischen Airlines.

So hat American Airlines derzeit »2 Broke Girls«, »The Affair«, »American Horror Story«, »The Big Bang Theory«, »Bob’s Burgers«, »Fear The Walking Dead«, »The Flash«, »Futurama«, »Gotham«, »Game Of Thrones«, »House Of Cards«, »Blacklist«, »Blindspot«, »Chicago Fire«, »This Is Us«, »The Office«, »Scandal«, »Shameless«, »The Walking Dead«, »Silicon Valley«, »Black-Ish« und »Younger« im Angebot. Deutlich kleiner ist das Serienangebot bei Lufthansa und Swiss. So hat die Kranich-Airline derzeit nur sieben Serien im Angebot.

»The Bing Bang Theory« haben fast alle im Angebot

Die populäre Kultserie »Breaking Bad« wird lediglich bei United und Emirates angeboten. Auch deutsche Serien sind Mangelware. Die Lufthansa hat mit »Der Lack ist ab« als einzige Airline eine deutsche Serie im Programm. Dagegen ist der Comedy-Dauerbrenner »The Bing Bang Theory« bei sehr vielen Airlines im Bordprogramm zu finden.

Wir und unsere Partner verwenden Cookies, um unsere Dienste zu erbringen und Ihnen Werbung entsprechend Ihrer Interessen anzuzeigen. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie in unseren Cookie-Richtlinien. Durch die Nutzung unserer Internetseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen