In 14 Tagen geht sie los, die Fußball-WM 2018 in Russland. Millionen Deutsche werden dann vor den Bildschirmen mitfiebern. Und was ist mit denen, die in der Zeit im Urlaub sind? Fast die Hälfte der Deutschen würde die WM dann auch schauen. Aber genauso viele haben im Urlaub kein Interesse daran. Das ist das Ergebnis einer Studie der TUI.

Welchen Einfluss hat die Fußball-WM eigentlich auf die Urlaubsplanung der Deutschen? Wollen Sie unbedingt alle oder zumindest viele Spiele der Fußball-WM im Urlaub live verfolgen? Oder ist es ihnen herzlich egal, ob am Urlaubsort die Spiele im TV gezeigt werden? Dieser Frage ging die TUI in einer aktuellen Studie nach. Sie beauftragte dazu das Meinungsforschungsinstitut YouGov, das deutschlandweit mehr als 2.000 Personen ab 18 Jahren befragte.

Das Ergebnis: ein Patt. 45 Prozent würden die Fußball-WM im Urlaub schauen, genauso so viele können gut und gern darauf verzichten. Von den Befragten, die bereits einen Urlaub für die Zeit der Weltmeisterschaft geplant haben, möchte dagegen eine klare Mehrheit von 58 Prozent die Übertragungen am Urlaubsort verfolgen. Sogar Land und Leute müssen bei vielen Befragten zurückstecken. Denn wenn es um die Wahl zwischen Urlaubsaktivitäten wie Ausflüge, Wellness oder Entertainment auf der einen oder eine Spielübertragung auf der anderen Seite geht, würden sich 51 Prozent der Befragten dieser Gruppe klar für den Fußball entscheiden.

Mehrheit der Männer will Fußball sehen

Dabei gibt es freilich Unterschiede bei den Geschlechtern. Bei der Gretchenfrage »Fußball oder Urlaubsaktivitäten?« sagen 56 Prozent der Männer, sie würden lieber auf Urlaubsaktivitäten verzichten als ein Spiel zu verpassen. Hingegen würden nur 44 Prozent der Frauen für Fußball auf einen Ausflug oder andere Freizeitaktivitäten verzichten. Einig sind sich Männer und Frauen aber beim Outfit für die Weltmeisterschaft. Jeweils ein Viertel aller befragten Männer und Frauen wollen Trikots, Fähnchen, Fan-Schals und entsprechende Schminkutensilien in den Koffer packen.

Bleibt noch die Frage, ob man sich die Spiele lieber gemeinsam mit anderen anschauen möchte oder lieber allein auf dem Zimmer. Hier herrscht ebenfalls Einigkeit bei den Geschlechtern. 73 Prozent der befragten Männer und 74 Prozent der befragten Frauen würden sich die Spiele am Urlaubsort bevorzugt zusammen mit anderen ansehen.