Allein sein Anblick – ein klassizistisches Juwel inmitten kraftspendender Natur – verleiht den Gästen Ruhe und Gelassenheit: Das Gräflicher Park Health & Balance Resort in Bad Driburg verspricht nicht nur Wellness für Körper und Seele, sondern erfüllt dieses Versprechen auch.

So werden Mind & Body beim Aufenthalt im Vier-Sterne-Superior-Hotel wieder miteinander in Einklang gebracht. Ein harmonisches Doppel, das zum allgemeinen Wohlbefinden beiträgt und den Gast mit Zufriedenheit und Glück erfüllt. Erreicht wird dieses Wellbeing nicht nur durch das großartige Ambiente des Gräflicher Park Health & Balance Resort, sondern vor allem durch Anwendungen mit natürlichen Heilmitteln sowie einem individuellen Ernährungscoaching, das seinesgleichen sucht. Denn wie heißt es so schön: »mens sana in corpore sano« – ein gesunder Geist in einem gesunden Körper.

Gräflicher Park Health & Balance Resort: 235 Jahre Tradition in Bad Driburg

Das Gräflicher Park Health & Balance Resort in Bad Driburg liegt eingebettet in einen 64 Hektar großen englischen Landschaftspark am Fuße des Teutoburger Waldes. Seit über 235 Jahren kommen die Menschen hierher, um durchzuatmen und sich zu erholen. Der Landschaftspark, mit teilweise sehr altem Baumbestand, Teichen, Bachläufen und einem Wildpark, ist der ideale Ort um Kraft zu tanken.

Das Haus sowie das gesamte Anwesen blicken auf eine traditionsreiche Geschichte zurück. Marcus Graf von Oeynhausen-Sierstorpff und Gräfin Annabelle führen es heute in siebter Generation. Hier übernachten die Gäste in sechs historischen Logierhäusern. Das Interior-Design hat Gräfin Annabelle selbst gestaltet, die, als Kunstwissenschaftlerin, jedem der 135 Zimmer und Suiten eine eigene ästhetische Atmosphäre gegeben hat.

Doppelzimmer im Gräflicher Park Health & Balance Resort

Gräflicher Park Health & Balance Resort

Im hoteleigenen Restaurant »Caspar’s« genießen Gäste saisonale, lukullische Spezialitäten vom Feinsten. Ferner gehören zwölf verschiedene Veranstaltungsräume mit einer Kapazität von bis zu 500 Personen, ein 1.800 Quadratmeter großer Garten Spa sowie ein 5.000 Quadratmeter großer Medical Health Spa zum Resort.

Regenerieren im Garten Spa und Medical Health Spa

Das Spa-Konzept des Hauses wurde mehrfach ausgezeichnet. Beruhend auf der Kernkompetenz des ehemaligen Kurbades, gibt es im Garten Spa einen 25 Meter langen Außenpool, der ganzjährig beheizt wird.

Gräflicher Park Health & Balance Resort

Gräflicher Park Health & Balance Resort

Dieser ist mit natürlichem Quellwasser ideal zum Bahnenschwimmen geeignet. Ein Badehaus, verschiedene Saunen, Ruheräume sowie klassische Anwendungen runden das Wellness-Angebot ab. Von jedem Raum aus können Gäste den Ausblick in den Garten genießen.

Im Medical Health Spa wird Gesundheit ganzheitlich betrachtet. Klassische Bewegungstherapien und Entspannungsmethoden gehen hier Hand in Hand, um so neben dem Körper auch Geist und Seele in Einklang zu bringen. Diesen harmonischen Dreiklang können Besucher vor allem beim Yoga erreichen. Einzelcoachings können für 80 Euro pro Person gebucht werden und helfen gegen Stress und Verspannungen. Zudem verbessern sie die Vitalität. Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung, Faszientraining oder Pilates vervollständigen das Coaching-Angebot, das Muskeln lockert oder Blockaden löst.

Yoga im Gräflicher Park Health & Balance Resort

Gräflicher Park Health & Balance Resort

Wer lieber in einer Gruppe trainiert, kommt im Gräflichen Park beim Morgen-Work-Out oder beim Wassergymnastik-Kurs auf seine Kosten. Schließlich werden bei den Behandlungen aus Ernährungscoaching nach F.X. Mayr-, Osteopathie- und weiteren Therapiemöglichkeiten Physiotherapie, Massagen und Moorbäder genutzt.

Baden im schwarzen Gold

Einmal in ein Moorbad eintauchen und daraus erfrischt wieder emporsteigen: Das ist im Gräflicher Park Health & Balance Resort möglich. Denn der bioaktive Naturstoff, der täglich frisch direkt im Gräflichen Park aufbereitet wird, sorgt für eine verbesserte Durchblutung und für ein reineres Hautbild. Die Wärme umschmeichelt den Körper und lässt ihn erstrahlen. Doch Moorheilbäder können noch viel mehr. Sie wirken schmerzlindernd und entzündungshemmend, vor allem Gelenkerkrankungen und Frauenleiden werden damit behandelt. Eine natürliche Heilkraft, der man sich im Gräflicher Park Health & Balance Resort bereits seit mehreren Jahrhunderten bedient.

Frau im Moorbad im Gräflicher Park Health & Balance Resort

Gräflicher Park Health & Balance Resort

Moorbäder und -packungen mit vor Ort gestochenem Moor, das vom eigenen Moor-Koch in der Moor-Küche aufbereitet wird, sowie Mineralbäder und Trinkkuren mit den kohlensäurehaltigen Mineral-Heilquellen gehören hier zum Schwerpunkt der therapeutischen Angebote. Genutzt werden bei einer Torfbehandlung die Pflanzenteile, die sich über Jahrhunderte auf natürliche Weise zersetzt haben und dem schwarzen Gold seine heilende Wirkung verleihen. Dieses ist in Form eines warmen Bades am effektivsten. Denn als guter Wärmespeicher gibt das Moor die Hitze nur langsam an den Körper ab. Es regt Immunsystem und Stoffwechsel an und verspricht Tiefenentspannung und Entlastung für Muskeln und Gelenke.

Wasser, Quelle des Lebens

Im Gräflichen Park nimmt auch die Behandlung mit Wasser eine besondere Stellung ein. Denn sie ist ein wahrer Turbobooster für die Gesundheit. Ob Kneipp-Behandlungen, Bäder oder Unterwassermassagen – die Hydrotherapie aktiviert die Selbstheilungskräfte des Körpers und stärkt das Immunsystem. Einmalig in einem Hotel in Deutschland: Im Gräflicher Park Health and Balance Resort kann das eigene Heilwasser in der 1822 erbauten Trink- und Wandelhalle im Brunnenhaus oder im Garten Spa direkt von der Quelle getrunken werden. Die Trinkkur dient nicht nur der Erfrischung, sondern auch der Entgiftung und Entschlackung.

Ernährungscoaching in Perfektion

Seit 1997 befindet sich hier auch ein F.X Mayr-Zentrum. Der erfahrene Arzt Dr. Henk C. Hietkamp leitet es. Es bietet ein Ernährungscoaching für Gäste, die sich von schlechten Ernährungsgewohnheiten lösen wollen. Der Experte orientiert sich dabei an der Theorie des österreichischen Naturarztes Franz Xaver Mayr. Seine Kur beruht auf der Erkenntnis, dass die meisten gesundheitlichen Probleme durch Überforderung des Verdauungstraktes hervorgerufen werden. So steht bei einem Ernährungscoaching die ganzheitliche Behandlung im Mittelpunkt.

Heilwasser und Kräutertees sorgen für eine gründliche Säuberung des Verdauungstraktes, während Bauchmassagen die Darmtätigkeit anregen. So werden körpereigene Kräfte ganz ohne Hungergefühl aktiviert. Natürlich spielt auch die Ernährung eine wichtige Rolle beim Ernährungscoaching. Dabei nehmen die Gäste ein reichhaltiges Frühstück im Caspar’s Restaurant ein, wobei sie auch die Möglichkeit haben, dieses vegetarisch oder vegan zu gestalten. Mittag und Abendessen gibt es schließlich im Restaurant des F.X Mayr-Zentrums, in dem leichte vegane Mahlzeiten serviert werden.

Das Ernährungscoaching wird in zwei Packages – »Relax« und »Active« angeboten und beinhaltet neben fünf Übernachtungen und vegetarischer Vollpension ein Arztgespräch, ein Vortrag zum Thema Ernährung sowie unter anderem Massagen, Sport, ein Kohlensäuremineralbad und Mooranwendungen. Die Arrangements sind ab 785 Euro pro Person zu haben.

Weitere Informationen gibt es hier.