Alaaf und Helau – das können die Italiener auch. Karneval wird in dem Land nämlich großgeschrieben. Wir verraten, wo, wann und wie die Italiener Karneval feiern.

Klar, wer an Karneval in Italien denkt, den kommt der berühmte Karneval in Venedig in den Sinn. Tausende Jecken tragen dann ihre Masken und ziehen durch die Plätze und Gassen der Lagunenstadt. Aber was sind die Höhepunkte? Zunächst einmal: Gefeiert wird vom 27. Januar bis zum 13. Februar 2018. Das entspricht dem Höhepunkt der Karnevalszeit bei uns. Am letzten Januarwochenende (27. & 28.1.2018) findet das Opening statt. Auf dem Kanal in Cannaregio ziehen die Karnevalisten auf bunt geschmückten Booten durch die Stadt.

Karneval in Italien: Gondeln in der Karnevalszeit in Venedig

Ana del Castillo/Shutterstock.com

Ebenfalls eine Attraktion ist die »Festa delle Marie«. Dabei handelt es sich um einen Schönheitswettbewerb für Mädchen, der mehrere Tage lang zelebriert wird. Weitere Highlights sind der sogenannte Engelsflug am 4. Februar, bei der ein Mädchen vom Campanile auf die Piazza S. Marco hinunterschwebt, und die Kür der schönsten Maske am 11. Februar am Markusplatz. Wer lieber drinnen feiern möchte, sollte sich auf der offiziellen Website des Karnevals informieren, ob es noch Karten für die Maskenbälle in den Palazzi gibt.

Karneval in der Toskana und in Apulien

Auch in der Toskana sind die Jecken los. Vom 27. Januar bis 17. Februar 2018 wird in Viareggio Party gemacht. Am 4., 11., 13. und 17. Februar rollen geschmückte Karnevalswagen mit immensen Figuren aus Pappmaschee über die Uferpromenade des Badeortes. Dabei sind Parallelen zum Karneval in Deutschland unübersehbar: Auch hier werden die Wagen und Figuren von Karnevalsvereinen monatelang im Voraus gebastelt und gebaut. Oft werden dabei aktuelle Themen aus Politik und Gesellschaft mit beißendem Humor auf die Schippe genommen.

Was Venedig und Viareggio können, kann Putignano schon lange. Und zwar schon sehr lange. Der kleine Ort in Apulien, ganz in der Nähe von Bari, feiert nämlich einen der ältesten Karnevalsausgaben Europas. Seit 1394 frönt man hier dem karnevalistischen Frohsinn. Auch hier ziehen große Trucks durch den Ort und parodieren das aktuelle Geschehen. Wer dabei sein möchte, sollte sich folgende Sonntage im Kalender notieren: Am 28. Januar, 4., 11. Februar und Faschingsdienstag (13. Februar 2018) ziehen die Wagen durch die Straßen und es wird kräftig gefeiert.

Verrücktes Treiben auch in Umbrien und auf Sizilien

Ebenso kräftig wird in folgenden Städten gefeiert: In Ivrea vom 6. Januar bis zum 13. Februar, inklusive einer großartigen Orangenschlacht vom 11. bis zum 13. Februar 2018.

In Umbrien blickt die Karnevalisten auf die Hauptstadt Perugia, wo vom 17. Januar bis zum 13. Februar Karneval gefeiert wird. Highlights: Am 28. Januar 2018 und an den beiden darauffolgenden Sonntagen gibt es »Corsi Mascherati«, Maskenumzüge mit viel Musik und Verkleidungen.

In der Region Marken lockt der Karneval von Fano. Er gilt als einer der süßesten Karnevale der Welt, bei dem man regelrecht mit Schokolade bombardiert wird. Gefeiert wird beim Umzug, bei dem Tonnen an Süßigkeiten, Schokolade und  Bonbons in die Zuschauermenge geworfen werden.

Last but not least: der Karneval in Acireale in Sizilien. An den Wochenenden des 3. und 4. sowie 10. und 11. Februar sowie am Faschingsdienstag findet die Parade der geschmückten Festwagen durch das Zentrum des  Städtchens nahe Catania statt. Ein weiterer spektakulärer Höhepunkt ist der Umzug des imposanten Blumenwagens am 12. Februar, der auch viele Touristen anzieht. Begleitend dazu finden in der Karnevalszeit zahlreiche Tanz- und Musikveranstaltungen auf den Plätzen Acireales statt.

 

Wir und unsere Partner verwenden Cookies, um unsere Dienste zu erbringen und Ihnen Werbung entsprechend Ihrer Interessen anzuzeigen. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie in unseren Cookie-Richtlinien. Durch die Nutzung unserer Internetseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen