Still und stürmisch, weit und unsagbar tief – das Meer zieht uns wie kaum ein anderes Naturphänomen in seinen Bann. Wir wollen dort urlauben, wo wir es rauschen hören? Wir wollen in den Wogen baden, die Unterwasserwelt erkunden und sind von den dort verborgenen Mysterien fasziniert. Wir nehmen Euch hier einmal mit zu unseren Lieblingsspots am Meer und zeigen Euch zudem noch mehr, rund ums Meer.

10 Glücks-Spots auf den Seychellen
anse-georgette-praslin-seychellen

In Deutschland alles hinter sich lassen und auf eine zehn Quadratkilometer kleine Insel im Indischen Ozean ziehen? Simone Schwerdtner, Reisebloggerin und Autorin, wagte es. Sie tauschte Konsumüberfluss gegen Barfußlaufen an weißen Sandstränden und erfüllte sich damit einen großen Traum. Für uns auch nicht schlecht. Denn sie hat uns ihre zehn persönlichen Lieblingsspot verraten. Danke sehr.

Anzeige

Guanacaste - Die Sonnenseite Costa Ricas
Zwei Surfer am Strand von Samara in der Provinz Guanacaste, Costa Rica

Im Nordwesten Costa Ricas liegt eine Naturschönheit, die sich ganzjährig von ihrer besten Seite zeigt: Guanacaste. Die Provinz frohlockt mit malerischen Stränden, tropischen Wäldern und rauen Vulkanlandschaften. Beste Voraussetzungen für einen Urlaub, der garantiert unvergesslich gut wird.

Wetten, dass Ihr das nicht wisst?
Blick auf Nordsee mit Möven

Wir knobeln und rätseln gern in der Redaktion. Aber hier wird es richtig knifflig. Wer von Euch kennt sich an der Nordsee so gut aus, dass er 10 Fragen beantworten kann?

Schönes unbekanntes Saba
Landschaft, Blick aufs Meer von Insel Saba in der Karibik

Der höchste Punkt der Niederlande liegt mitten in der Karibik. Genauer gesagt, auf der abgeschiedenen Vulkaninsel Saba. Die kleinste Insel der ehemaligen niederländischen Antillen ragt über 800 Meter aus dem Meer, wie ein Berggipfel aus den Wolken. Schroffe Felswände und saftig-grüne Vegetation bestimmen das Inselbild. Und das Beste: Egal wo man sich gerade befindet, man hat immer eine unglaubliche Aussicht auf das Meer!

Fahrradtouren an deutschen Küsten
Frau mit Fahrrad blickt aufs Meer

Mit dem Rad einmal an der Küste entlangtouren – was gibt es Schöneres? Das Meer immer im Blick, den Wind im Haar, immer wieder süße Dörfchen oder ein schöner Strand. Kein Wunder, dass da viele Radwege oft überfüllt sind. Wir haben uns auf die Suche nach den unbekanntesten Strecken gemacht und haben die heißesten Spuren im Sand entdeckt.

Schlafen unterm Meeresspiegel
Unterwasser-Suite im Conrad Maldives Rangali Island

Übernachten wie die Kleine Meerjungfrau oder Captain Nemo: In diesen Luxushotels, von den Malediven über Tansania bis nach China, könnt ihr unter Wasser schlafen – Traumblicke in die Unterwasserwelt inklusive.

Redakteurin Marie Tysiak hat diese Woche einmal ihre persönlichen Meer-Lieblinge für Euch ausgesucht. Lesen, schauen und staunen!

Nicht neu, aber absolut lesenswert findet Redakteurin Marie die Geschichte von Adrian und Nina. Das Paar hat sich seinen Traum erfüllt und zog für mehrere Monate auf eine verlassene Insel in Tonga. Wer meint, die beiden hätten sich auf dem wenige Quadratmeter großen Eiland gelangweilt, der irrt. Wollten sie doch eigentlich ein Jahr entspannt Papayas ernten, angeln und dem Alltag entfliehen, störten Taifune, angeschwemmte Wale oder gleich ein ganzes Camp illegaler Seegurken-Fischer ihr Inselidyll. Ihr Buch »Eine Insel nur für uns« (erschienen bei Eden Books, € 9,95) gibt’s übrigens auch als Hörbuch.

Dieses Event solltet ihr Euch merken: Die International Ocean Film Tour reist jedes Jahr mit neuem Programm durch die Szene- und Outdoor-Kinos Deutschlands, bestimmt auch in deiner Nähe. Gezeigt werden abenteuerreiche Kurzfilme, die sich am und im Meer abspielen. Die Bandbreite reicht von Haitauchen über Eissurfen zu Meeresschutz-Aktionen.

Highlight dieses Jahr: Apnoetaucherin Julie Gartier tanzt – unter Wasser. Am 1. Oktober werden die diesjährigen Filme ein letztes Mal gezeigt, auf Sylt. Eine perfekte Gelegenheit, dem Meer gleich persönlich einen Besuch abzustatten!

Mehr Infos und den Trailer findet ihr hier.

Zu Besuch beim Hammerhai
Hammerhaie in einer Schule

Die schlechte Nachricht lautet: Der berühmte Galapagos-Archipel in Ecuador gehört nicht nur zu den schönsten, sondern auch zu den stark gefährdeten Naturparadiesen auf der Welt. Und nun die gute Nachricht: Noch gehören ein paar Tauchtage vor Ort zu den Erlebnissen, die man nie wieder vergisst. reisen EXCLUSIV-Autor und Fotograf Gerald Nowak fand: Hammer(-Haie!).

Den Sturm im Blick

In Tofino an der Westküste von Vancouver Island, in Kanada, kann für Autor Jörg Michel das Wetter im Winter nicht schlecht genug sein. Höchste Zeit zum spannenden Stormwatching! Mit anschließendem Aprés-Sturm-Programm.

Die Schokoladenseite von Afrika
Strand Urlaub São Tomé und Príncipe

Menschenleere Strände, einzigartige Natur und Bewohner, die Gastfreundschaft leben. Was wie eine Beschreibung aus dem Katalog klingt, ist auf den Inseln São Tomé und Príncipe Alltag – und Schokolade dabei ein treuer Begleiter.

LIES ES VOR ALLEN ANDEREN

Unser wöchentliches Themen-Special kostenlos in Deiner Mailbox

EINFACH EINTRAGEN UND NICHTS MEHR VERPASSEN