Südafrikas Winelands bieten Urlaubern mehr als hervorragende, sonnengereifte Weine, traumhafte Landschaften und feinstes Essen. Südlich der Weinstadt Paarl mit Blick auf die Rückseite des Tafelbergs, befindet sich »Manor House Alpacas« – eine Alpaka-Farm, die von Dietmar Keil und Kerstin Heisterkamp, einem deutsch-namibischen Paar, betrieben wird.

Freitags bis sonntags bieten sie jeweils um 15:00 Uhr einstündige Führungen durch den Stall, mit ihren gut 250 Alpakas an. Besucher erhalten Einblicke in das Leben der Alpakas und die Verarbeitung der Rohwolle bis zum Endprodukt. Unter dem Namen The Alpaca Loom betreiben Dietmar Keil und Kerstin Heisterkamp zudem eine Handweberei.

Die Rohwolle wird in einer nahegelegenen Mühle zu Garn versponnen. Die Weiterverarbeitung findet dann wieder im The Alpaca Loom statt, zumeist von Hand oder in kleinen Läufen auf einem mechanischen Webstuhl. The Alpaca Loom bietet eine hochwertige Auswahl an gewebten Schals, Decken und Teppichen in den natürlichen Farben der Alpakas an. Zusätzlich gibt es handgestrickte Handschuhe, Mützen und Pullover sowie verschiedene Garne im Angebot.

Weitere Informationen über das Manor House Alpacas gibt es hier.

koffer-anhänger geschenkt

ZUR AKTUELLEN HERBST-AUSGABE REISEN EXCLUSIV