Ausgehgenuss unter freiem Himmel: Auf der Dachbar des Peninsula steht man über den Dingen. Nicht nur da. Text: Ulrike Klaas

Über den Dächern von New York muss die Freiheit wohl grenzenlos sein. Wenn abends die Sonne zwischen den Wolkenkratzern versinkt und die Stadt in ein goldenes Licht taucht, sich das Stimmengewirr über den Dächern verliert und man es sich mit einem Cocktail auf einem der Tagesbetten gemütlich macht, dann dürften alle Ängste und Sorgen verflogen sein. Und wo gibt es so einen perfekten Urlaubsabend? Im Peninsula New York!

Ausgehgenuss unter freiem Himmel – diesen Trend hat das Peninsula New York erkannt und Ende letzten Jahres die Ning Bar im 23. Stock eröffnet. Allerdings wurde nicht nur einfach eine angesagte Bar aufs Dach gesetzt – die Konkurrenz ist mit rund 45 weiteren Rooftop-Bars in New York groß –, sondern ein eleganter Salon, der einer Privatresidenz in Shanghai in den Dreißigerjahren ähnelt. Edle Kunstwerke, Artefakte und Reiseerinnerungen verleihen ihm Glamour und Stil des »Paris des Ostens«.

Die Suite für 11.960 Euronen

Aber so kurz unter den Wolken ist nicht nur die Aussicht außerirdisch schön, die Preise sind auch astronomisch hoch: Ein Bier kostet zwölf Euro. Nicht weniger exklusiv geht es in den unteren Etagen zu. Wer in der Suite des Peninsula New York nächtigt, bezahlt charmante 11.960 Euro pro Nacht.

Vor allem Topmanager und Promis mieten die größte der insgesamt 54 Suiten. Drei Schlafzimmer, Wohnzimmer, eine Bibliothek mit 52-Zoll-Fernseher, Plüschsofas und ein Piano gehören zu der 307 Quadratmeter großen Suite, von der aus die Gäste alles beobachten können, was auf der Fifth Avenue los ist.

Auch vom Spa aus, das sich über den 21. und 22. Stock erstreckt und ganze 3.250 Quadratmeter misst, hat man die Fifth Avenue und den Central Park fest im Blick. Zwölf Behandlungsräume, Teelounge und Ruhebereiche, Haarsalon, Fitnesscenter, Pool und Sonnenterrasse bieten alles, was das Fitness- und Erholungsherz begehrt. Und dabei ist alles Natur pur. Die New Yorker Architektin Alexandra Champalimaud ließ sich von der Natur inspirieren. Raumhohe Baumskulpturen führen durch die Bereiche des Spas, dessen Einrichtungsgegenstände allesamt aus Holz handgefertigt sind. Erdige Töne wie Zimt, Bernstein und Schiefer sorgen für eine gemütliche, meditative Wohlfühlatmosphäre.

Die Freiheit und das Wohlfühlen müssen grenzenlos sein

Was Reinhard Mey schon in seinem Lied »Über den Wolken …« besungen hat, wird im Peninsula wahr. Nach einem Tag Spa schwebt man wie auf Wolken. Was einem vorher groß und wichtig erscheint, ist plötzlich nichtig und klein. Anschließend auf einen Drink in den »Salon de Ning«? Über den Dächern von New York muss das Wohlfühlen wohl grenzenlos sein. Das ist es!

Lage. The Peninsula New York mit seinen 239 Zimmern und Suiten liegt in Midtown Manhattan an New Yorks glamourösen Einkaufs-, Business- und Kulturmeile. In unmittelbarer Nähe finden sich die berühmten Museen, wie etwa das Museum of Modern Art. Day-Spa-Journeys: Tagesprogramm mit vier Stunden Behandlungszeit, Teezeremonie, Lunch sowie Nutzung des Fitnesscenters und Pools, ab € 695 (Preise können variieren). Suiten von € 1.000 bis € 11.960 die Nacht, Zimmer ab € 690 pro Nacht.

 

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

Airlebe
Neuseeland

Entdecke abgelegene Destinationen, extreme Sportarten, kulinarische Genüsse und nachhaltiges Reisen mit