Wer Zuhause Lust auf Safari hat, kann die luxuriösen afrikanischen Lodges und Camps von Sanctuary Retreats virtuell erleben. Das geht dank Filmaufnahmen, die durch die Google-Cardboard und die Street-View-App angesehen werden können.

Der Safari-Spezialist Sanctuary Retreats ermöglicht mit einer Auswahl an Street Views von fünf der afrikanischen Lodges virtuell Urlaub von Zuhause aus. Verfügbar sind die 3-D-Filme online und auch über die Google Street View App in Kombination mit der Google Cardboard App. Das Google Cardboard ermöglicht einen virtuellen Einblick und verwandelt das Smartphone in eine Virtual-Reality-Brille. Neben der Halterung aus Karton besteht die Konstruktion aus zwei Linsen. Diese kreieren einen 3D-Effekt, sobald sich die VR-Brillle auf Augenhöhe befindet und auf Bewegungen des Betrachters reagiert.

In Zusammenarbeit mit dem Tierfilmer Chris du Plessis wurden Filme im Sanctuary Baines’ Camp, dem Sanctuary Stanley’s Camp und dem Sanctuary Chobe Chilwero in Botswana sowie in der Makanyane Safari Lodge in Südafrika und der Sanctuary Sussi & Chuma in Sambia gedreht. Weitere Camps werden im Laufe der nächsten Monate virtuell folgen. Bereits jetzt lassen sich Erlebnisse wie die Fahrt im traditionellen Mokoro-Einbaum durch das Okavango-Delta, eine Wanderung mit halbzahmen Elefanten oder die Aussicht auf den Sambesi virtuell erleben.

 

koffer-anhänger geschenkt

ZUR AKTUELLEN HERBST-AUSGABE REISEN EXCLUSIV