Ihr plant eine Reise nach Australien? Die komfortabelste Anreise ermöglicht Singapore Airlines – am besten mit einem Zwischenstopp in Singapur.

Wer möchte nicht gerne Koalas beim Mittagsschlaf beobachten oder Wallabys von Nahem um die Wette hüpfen sehen? Australien ist eine eigene Welt auf der anderen Seite der Erdkugel. In diesem Land können Besucher pulsierende Metropolen und die Ruhe und Abgeschiedenheit des Outbacks erleben. Für Reisende ab Deutschland hält Singapore Airlines nicht nur die ideale Verbindung nach Down Under mit Umstieg in Singapur bereit, sondern auch zahlreiche Annehmlichkeiten on- und off-board, um das Meiste aus dieser Reise herauszuholen. Neben dem vielfach ausgezeichneten Service bietet Singapore Airlines ein attraktives Stopover-Angebot in ihrer Heimat Singapur an, um einen Urlaub im Urlaub zu machen.

Trotz langer Flugzeit erholt in Australien ankommen – dank Singapore Airlines

Egal, ob es einen nach Melbourne, Sydney oder zu einer der zahlreichen anderen Destinationen Australiens zieht: An Bord von Singapore Airlines können Passagiere den exzellenten Service genießen und sich in aller Ruhe auf ihr Abenteuer in Australien einstimmen. Bei 30 kg Freigepäck ab der Economy Class bleibt zudem genügend Platz im Koffer, um ein schönes Andenken mit nach Hause zu nehmen.

Mit Singapore Airlines reist es sich besonders entspannt nach Australien.

Singapore Airlines

Reisende ab Deutschland können zweimal täglich ab Frankfurt, einmal täglich ab München und viermal wöchentlich ab Düsseldorf zum Drehkreuz in Singapur fliegen. Von dort aus kann es mit einer der über 150 wöchentlichen Verbindungen von Singapore Airlines in die schönsten Ecken Australiens gehen. Besucher des fünften Kontinents, die mehrere Flüge innerhalb des Landes absolvieren möchten, sollten sich den Visit Australia Airpass genauer anschauen. Dieser kann im Zusammenhang mit dem Singapore-Airlines-Langstreckenflug gekauft werden. Passagiere haben somit die Möglichkeit, unter zahlreichen inneraustralischen Streckenführungen zu wählen, sodass jeder interessante Ort dieses aufregenden Kontinents erreicht werden kann. Die Buchung ist damit leichter und erlaubt eine flexible Reise innerhalb des Landes. Die Dauer der Flüge nimmt Zeit des Urlaubs ein, doch Passagieren an Bord von Singapore Airlines wird es dank der vielfältigen Unterhaltungsoptionen nie langweilig und durch den hervorragenden Service vergeht die Zeit schneller als gedacht.

Für das Wohlbefinden während des Fluges sorgt nicht nur der zuvorkommende Service der SIA Girls, sondern auch die leckere Auswahl an Speisen. Neben asiatisch und westlich inspirierten Gerichten können vor Abflug Sondermahlzeiten für Kinder oder auf bestimmte Ernährungsweisen ausgerichtete Speisen gewählt werden. Passagiere, die in der Premium Economy, Business oder First Class reisen, können zusätzlich zum Speisenangebot an Bord bis zu 24 Stunden vor Abflug ihr Wunschgericht aus den Menüs des Book the Cook-Service wählen. Regelmäßig entwerfen die Spitzenköche des International Culinary Panel neue Kreationen, um stets für frische Gaumenfreuden zu sorgen. Dabei lassen sie sich sowohl von der Kulinarik ihrer Heimatländer als auch von den Destinationen, die Singapore Airline anfliegt, inspirieren.

Mit KrisWorld vergeht die Zeit wie im Flug, bei Singapore Airlines im Wortsinn.

Singapore Airlines

Dank des umfangreichen Unterhaltungsangebots von KrisWorld wird keine Langeweile aufkommen: Hier gibt es eine Auswahl an über 1.500 Filmen, Serien, Dokumentationen, interaktiven Spielen und Musiktiteln. Alle, die noch einmal kurz vor Ankunft in Australien ihre Englischkenntnisse auffrischen möchten, können mit dem interaktiven Sprachlernprogramm Berlitz® World Traveller die Flugzeit bestmöglich nutzen.

Wer nicht so lange warten möchte, kann auch schon vor Abflug mit der SingaporeAir-App das gewünschte Unterhaltungsprogramm finden. Für den Anschlussflug lohnt es sich außerdem, den Film mit einem virtuellen Lesezeichen zu versehen, um ihn bei der Weiterreise zu Ende schauen zu können.

Ein Urlaub im Urlaub – Das Singapore Stopover Holiday-Programm macht’s möglich

Um das Meiste aus einem Trip nach Australien herauszuholen, sollte ein Stopp in Singapur nicht fehlen. Das Singapore Stopover Holiday-Programm kann direkt bei der Flugbuchung hinzubestellt werden und ermöglicht es Passagieren von Singapore Airlines, die Attraktionen der Löwenstadt kennenzulernen.

Für die Erkundung seiner Heimat bietet der Premiumcarrier verschiedene Varianten: Innerhalb des Basic Singapore Stopover Holiday (BSSH) bekommen Besucher einen kostenlosen Transfer vom Flughafen zum Hotel, eine Übernachtung in einem von fast 40 ausgewählten 3–5 Sternehotels in beliebter Lage sowie eine kostenfreie SIM-Karte – und das ab 26 Euro pro Person im Doppelzimmer.

Ein besonderes Highlight ist Gardens by the Bay: Hier können Besucher sich schon auf die Wildnis in Down Under einstimmen, während sie durch den 101 Hektar großen Park schlendern. Wer weitere Hotspots kennenlernen möchte, kann das Singapore Stopover Holiday-Programm (SSH) buchen und zusätzlich vom freien Eintritt zu 20 Attraktionen sowie von fantastischen Angeboten für lokale Restaurants profitieren. Für alle, die etwas mehr Zeit mitgebracht haben, gibt es zudem die Möglichkeit, innerhalb des Singapore Stopover Holiday-Plus-Programms einen Tagespass für die Universal Studios in Singapur kostenfrei zu zwei Hotelübernachtungen und großartigen weiteren Angeboten zu erhalten. Filmbegeisterte kommen hier voll auf ihre Kosten und können mit der ganzen Familie den Tag im berühmten Themenpark verbringen. Für 145 Euro pro Person im Doppelzimmer bekommen Gäste Gutscheine und Vorteile im Wert von circa 330 Euro.

Auf dem Weg nach Australien lässt sich prima ein Zwischenstopp in Singapur einrichten.

Singapore Airlines

Changi Airport – Hier gibt es noch mehr zu entdecken

Wer keinen Stopover einlegen möchte, aber dennoch Singapur kennenlernen will, kann während des Transits dennoch einen Eindruck von der Löwenstadt und der Heimat von Singapore Airlines gewinnen. Passagiere, die einen Anschlussflug in Singapur nehmen, dürfen die Changi-Transit-Privilegien nutzen und erhalten einen Gutschein im Wert von 13 Euro, der in zahlreichen Geschäften im Changi Airport eingelöst werden kann. Vielleicht findet sich bereits in einem der Einkaufsläden am Flughafen ein schönes Souvenir oder etwas Nützliches für die Reise ins Outback. Der Gutschein kann aber auch nach dem langen Flug aus Deutschland dazu genutzt werden, in der Transit Lounge zu duschen und sich frisch zu machen, um sich erholt auf die Weiterreise zu begeben.

Bei einer Umsteigezeit von mindestens 5 ½ Stunden in Singapur können Reisende zudem an den beliebten Free-Singapore-Touren teilnehmen, die vom Heimatflughafen von Singapore Airlines angeboten werden. Zur Auswahl stehen drei verschiedene Touren: »City Sights«, »Heritage« und seit neuestem auch ein geführter Rundgang durch den Jewel Changi Airport. Hier erfahren die Gäste mehr über die Geschichte der Stadt und haben zudem die Chance, die Highlights und Hotspots inner- und außerhalb des Flughafens zu entdecken.

Nach den kleinen oder großen Abenteuern in Singapur kann es dann weitergehen nach Australien. Egal, wohin es einen in Australien zieht: Reisende, die mit Singapore Airlines fliegen, kommen mit den ersten Erlebnissen erholt am Ziel an und haben so die Möglichkeit, nicht nur den Flughafen zu sehen, sondern ihre Transitzeit für einen Urlaub im Urlaub zu nutzen und mehr als eine Destination zu entdecken.

Für mehr Informationen zu Singapore Airlines und Australien lohnt sich ein Besuch auf der Webseite.