3b6Pn03aldc

Singapore Airlines ist der Liebling vieler Flugreisender. Nicht ohne Grund: Die Sitze sind komfortabel, das Essen formidabel und der Service an Bord herausragend. Letzteres liegt vor allem am Singapore Girl. Sie ist über die Luftfahrtbranche hinaus zu einer Ikone geworden. Wir verraten, was es mit dieser Erfolgsgeschichte auf sich hat!

Wer schon einmal mit Singapore Airlines geflogen ist, hat sie sicherlich in guter Erinnerung: die Flugbegleiterinnen der Fluggesellschaft, das elegante Singapore Girl. In seiner unverwechselbaren Uniform, einem vom Pariser Modeschöpfer Pierre Balmain entworfenen Sarong Kebaya in Batik-Optik, verkörpert es Singapore Airlines‘ Traditionen von exzellentem Service und asiatischer Gastfreundlichkeit.

Outfit, Make-up, Haarstyling: alles stimmig

Und nicht nur bei der Uniform setzt das Singapore Girl eigene Akzente. Auch das Make-up ist ein Hingucker, ist es doch auf die jeweilige Farbe des Sarong Kebaya abgestimmt. Je nach Status und somit Farbe des Sarongs tragen die Flugbegleiterinnen Make-Up in den Farben Blau, Braun, Grün und Pflaume. Die Farben des Make-ups, des Lippenstifts und des Nagellacks werden zudem auf den jeweiligen Hauttyp abgestimmt. Jedes Singapore Girl erhält dazu eine persönliche Farbkarte.

Singapore Girl mit Lippenstift vor Spiegel

Singapore Airlines

Das Haarstyling ist ebenfalls festgelegt: Nur die Klassische Banane (Einschlagfrisur, French Twist), ein Französischer Zopf, ein Bob und ein Pixie (Kurzhaar-Frisur) sind erlaubt. Das Singapore Girl gilt heute als globale Marketing-Ikone mit dem höchsten Wiedererkennungswert in der Luftfahrtindustrie.

Styling-Artist bei Singapore Airlines

Gaudenz Looser

Schmausen an Bord in allen Klassen

Aber das Singapore Girl überzeugt Passagiere weltweit nicht nur mit seiner einzigartigen Erscheinung, sondern vor allem mit seinem ausgezeichneten und zuvorkommenden Service. Neben der komfortablen und modernen Innenausstattung, dem umfassenden Entertainmentsystem KrisWorld bietet Singapore Airlines ein einzigartiges kulinarisches Angebot, das seinesgleichen über den Wolken sucht. Passagiere aller Reiseklassen können an Bord aus einer Auswahl verschiedener Gerichte, Snacks und Getränke wählen. In der Suites, First, Business und Premium Economy Class bietet der Book-the-Cook-Service eine noch größere Auswahl an Leckereien, die bis zu 24 Stunden vor Abflug vorbestellt werden können.

In so einem Umfeld möchte natürlich jede gern arbeiten, die mit dem Gedanken spielt, Flugbegleiterin zu werden. Und so kann sich Singapore Airlines heute vor Bewerbungen kaum retten: Mehrere tausend Bewerbungen flattern jährlich in die Postfächer der Fluggesellschaft für einen der begehrten Ausbildungsplätze zum Singapore Girl.

Singapore Girls in der Kabine

Singapore Airlines

Wer die ersten Bewerbungsrunden erfolgreich gemeistert hat, sollte sich nicht zurücklehnen, denn die Ausbildung gehört zu den umfangreichsten Trainings für Flugbegleiterinnen in der Branche.

Sicherheit hat höchste Priorität bei der Ausbildung

Im hauseigenen Ausbildungscenter zeigt sich endgültig, wer das Zeug zum Singapore Girl hat. Das heißt, man darf nicht zimperlich sein, vor allem, wenn es um das Thema Sicherheit geht. Die Singapore Girls lernen an simulierten Übungen, wie auf Notsituationen angemessen zu reagieren ist und welche Maßnahmen zu ergreifen sind – da muss auch ein Sprung ins kalte Wasser gewagt werden. Die Sicherheit ihrer Passagiere ist für Singapore Airlines und ebenso die Singapore Girls das allerhöchste Gebot. Nach der mehrmonatigen Ausbildung ist das Training aber nicht abgeschlossen: Während ihrer Laufbahn erhalten die Singapore Girls regelmäßige Auffrischungskurse oder weiterführende Schulungen.

Flugbegleiterinnen von Singapore Airlines während einer Schulung im Flugzeug

Singapore Airlines

Singapore Airlines fliegt von Deutschland aus nach New York und Singapur

Du möchtest den Service des Singapore Girls einmal persönlich erleben? Nichts leichter als das. Egal, ob du von Deutschland aus in die Metropolen New York oder Singapur reist oder eine der zahlreichen weiteren Destinationen besuchen möchtest, auf allen Flügen mit Singapore Airlines erwartetet dich ein stets ausgezeichneter Service.

Singapore Girl kniet vor Familie in der Economy Class

Singapore Airlines

Singapore Airlines bietet ab Frankfurt zweimal täglich Flüge nach Singapur und einmal täglich nach New York mit dem A380. Einmal täglich startet Singapore Airlines mit der modernen A350 ab München nach Singapur. Ebenso geht es mit dem gleichen Flugzeugtyp ab Düsseldorf vier Mal wöchentlich in die Löwenstadt. Mehr Informationen zu den Flugangeboten ab Deutschland gibt es hier.

Vom ebenfalls preisgekrönten Heimatflughafen Changi Airport bietet Singapore Airlines zusammen mit ihren Tochterfluggesellschaften und Partnerairlines Flüge zu mehr als 360 Destinationen nach Asien, Australien und in den Rest der Welt hinaus. Weitere Informationen und Buchungsmöglichkeiten findest du hier.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?