In Kanadas Northwest Territories eröffnet im Herbst nächsten Jahres die luxuriöse Solstice Lodge. Die 5-Sterne-Unterkunft in der Nähe von Yellowknife liegt inmitten der Wildnis des borealen Waldes und unweit der Küste des Great Slave Lake.

Während die Gäste tagsüber bei diversen Outdoor-Programmen die Gegend erkunden können – entsprechendes Equipment wird vor Ort kostenlos zur Verfügung gestellt – ist am Abend verwöhnen angesagt. Die 5-Sterne-Lodge im Boutique-Stil bietet ihren Gästen neben 42 Suiten, Loft Cabins und Baumhäusern diverse Lounges, ein Restaurant mit Bar, einen Weinkeller sowie einen Wellnessbereich mit Infinity Pool, Indoor- und Outdoor-Whirlpools sowie komfortable Saunen und Massageräume. Jede Gästeunterkunft ist mit eigenem Kamin und großen Panorama- und/oder Dachfenstern ausgestattet – die Beobachtung des nächtlichen Himmels und der Aurora Borealis steht dabei stets im Fokus.

Seit mehr als 25 Jahren zählen die Northwest Territories zu den weltweit besten Zielgebieten zur Beobachtung der Polarlichter. Die perfekte geographische Lage direkt unter dem Aurora Oval, das halbtrockene, arktische Klima mit vielen klaren Winternächten, der dunkle Himmel ohne Verschmutzung durch Licht, die recht flache Landschaft für hindernisfreie Beobachtung und nicht zuletzt die lange Saison der Polarlichter von Ende August bis Anfang April machen’s möglich. Erst im Jahr 2013 wurden die Northwest Territories mit dem Titel „Aurora Capital of the World” ausgezeichnet.

Weitere Informationen über die Northwest Territories unter www.spectacularnwt.de.