Bei milden Temperaturen auf dem »Camí de Cavalls« oder auf der »Via de la Plata« wandern. Wer den Sommer nicht abwarten kann, ist bei Mitoura richtig. Der Veranstalter von naturnahen Aktivreisen bietet an Ostern und an weiteren Terminen April Trekkingtouren abseits der Touristenströme an. Auf Menorca geht es quer über die Insel und auf dem spanischen Festland sogar quer durchs ganze Land.

Menorca: Auf dem „Weg der Pferde“ die Küste entlang (8 Tage)

Quer über die Insel und hinein in den Frühling. An Ostern lädt Mitoura zu einer Wanderreise nach Menorca. Oft geht die Gruppe auf dem erst vor wenigen Jahren freigegebenen Camí de Cavalls. Der historische Pferdeweg, der an der Küste entlang rund um die Insel führt, wurde seit dem Mittelalter von den Einheimischen genutzt, um nach Piraten und anderen Eindringlingen Ausschau zu halten. Ausblicke auf weiße Sandstrände und das tiefblaue Mittelmeer lassen den deutschen Restwinter schnell vergessen.

Menorca gilt bis heute als Geheimtipp, Bettenburgen und Autobahnen gibt es hier nicht. 1993 erklärte die Unesco Mallorcas kleine Schwester zum Biosphärenreservat. Zwei Regionen prägen die Insel: die Berge der Tramuntana und das sanfte Hügelland Migjorn. Entsprechend abwechslungsreich sind die vier- bis sechsstündigen Touren für Wanderer mit durchschnittlicher Kondition. Letzte Station der achttägigen Reise ist Ciutadella, die frühere Hauptstadt der Insel. Elegante Stadtpaläste und die imposante Kathedrale zeugen von der Vergangenheit als Bischofsstadt.

Spanien: Auf der Silberroute von Andalusien nach Galicien (12 Tage)

Fast tausend Kilometer schlängelt sich die Via de la Plata, die Silberstrasse, im Westen Spaniens vorbei an Landschaften und Städten, die noch im touristischen Dornröschenschlaf liegen. An Ostern lädt der Spezialveranstalter Mitoura zu einer Trekkingreise ein, bei der die Teilnehmer die Highlights des historischen Handelswegs in zwölf Tagen erleben. Die weniger interessanten Strecken werden mit dem Bus zurückgelegt, die drei- bis sechsstündigen Touren sind auch für Wanderer mit durchschnittlicher Kondition geeignet.

Die Route vom Süden Spaniens bis hinauf in den grünen Norden ist sehr abwechslungsreich und viele der Sehenswürdigkeiten unterwegs sind Unesco Weltkulturerbe. In der Steppenlandschaft der Extremadura gehen die letzten Pardelluchse Europas auf Jagd und in den Wäldern laufen die berühmten schwarzfüßigen Schweine frei herum. Aus ihnen wird der Pata-Negra-Schinken gemacht. Korkeichenhaine und heißen Thermalquellen werden ebenso erkundet wie die Stadt Merida, die das spanische Rom genannt wird. In keiner anderen Stadt der iberischen Halbinsel sind die Spuren der Römerzeit so lebendig wie hier. Am vierten Tag wird in Merida übernachtet. Danach geht es weiter in die weite Hochebene Kastiliens und zu den grünen Hügeln Galiciens.
Die Silberstrasse existierte bereits in der Antike. Mitunter gehen die Wanderer auf fast zweitausend Jahre altem Pflaster, mit dem die Römer diesen Fernweg befestigten. Erst später folgten christliche Pilger der Route, die heute der zweite große, von Süden nach Norden verlaufende Jakobsweg auf der iberischen Halbinsel ist. Erst kurz vor Santiago de Compostela stößt die Wandergruppe auf die derzeit so beliebte Standardroute: Mit einem Rucksack voller Erlebnisse und Eindrücke, aber mit deutlich weniger strapazierten Füßen als diejenigen, die die gesamten 1000 Kilometer gegangen sind.

Best Menorca Wandern (8 Tage) Trekkingtour durch Menorca: Im Preis ab 1399 Euro sind u.a. enthalten: 7 Übernachtungen im DZ (2 x in Mahón und 3 x in Ciutadella in 4-Sterne-Hotels und 2 x in Es Mercadal in einer Pension) mit HP. Fünf geführte Wanderungen, max.14 Teilnehmer. Flug ab Düsseldorf. Andere Abflughäfen und EZ gegen Aufpreise möglich.

Reisetermine: 09.04. – 16.04.; 16.04. – 23.04.2017

Best Spanien Wandern (12 Tage) Die Silberroute „Ruta de la Plata“: Im Preis von 2090 Euro sind u.a. enthalten 11 Übernachtungen im DZ in Hotels und Pensionen entlang der Route mit HP. Acht geführte Wanderungen, Ausflüge und Stadtrundgänge. Flug ab Düsseldorf. Andere Abflughäfen und EZ gegen Aufpreise möglich.

Reisetermine: 08.04. – 19.04; 22.04. – 03.05. 2017

Wir und unsere Partner verwenden Cookies, um unsere Dienste zu erbringen und Ihnen Werbung entsprechend Ihrer Interessen anzuzeigen. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie in unseren Cookie-Richtlinien. Durch die Nutzung unserer Internetseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen