Wer in einem Hotel übernachtet, möchte vor allem in einem schönen Ambiente in Ruhe schlafen. Das aber ist nicht immer möglich. Verdreckte  Zimmer, biestiges Personal und exorbitant hohe Nebenkosten können einem den Aufenthalt versauen.

Wenn im Nachbarzimmer um Mitternacht eine Party steigt, im Badezimmer eine Kakerlake auf dem WC Platz genommen hat oder die Klimaanlage nur im Eisfachmodus läuft, dann ist es schnell vorbei mit der Erholung im Hotel. Viele Hotelgäste können davon ein Lied singen. Das hat nun eine Studie von Qualtrics, einem Anbieter von Experience-Management-Softwarek, zutage gefördert. Dazu hat das Unternehmen weltweit mehr als eintausend Hotelkunden befragt.

Am nervigsten sind der Studie zufolge verschmutzte Zimmer und zickiges Personal. 66 Prozent monierten  dreckige Zimmer, 57 Prozent unfreundliche Hotelangestellte und 56 Prozent ein unbequemes Bett. Ein weiteres Ärgernis sind unerwartete Zusatzgebühren (51 Prozent). Interessant auch: Frauen und ältere Männer reagieren bei Lärm, der durch lautstarke Unterredungen, Partymusik oder dünne Wände verursacht wird, deutlich sensibler als jüngere Männer.

23 Prozent qualmten im Nichtraucherzimmer

Einige Umfrageteilnehmer äußerten freilich auch Selbstkritik. So gaben 23 Prozent der Raucher zu, im Nichtraucherzimmer gequalmt zu haben. 19 Prozent hatten gar ein Tier mit ins Hotel geschmuggelt; vor allem Hunde. Und 23 Prozent gaben zu, mehr Personen in ihrem Hotelzimmer übernachtet haben zu lassen als angegeben.

Und wie wird die Kritik geäußert? 47 Prozent aller Gäste verlangten nach einem anderen Zimmer, 39 Prozent suchten das Gespräch mit dem Hotelmanager. 24 Prozent reagierten mit einem negativen Kommentar auf einem der Hotelbewertungsportale.

Hotelbewerungskommentare für viele Reise bedeutend

Die Studie verdeutlicht auch, wie bedeutend mittlerweile die Kommentare in den Hotelbewertungsportalen geworden sind. Demnach lesen 67 Prozent aller Gäste im Vorfeld die Bewertungen und orientieren sich daran. Nur 14 Prozent sind demnach bereit, in einem Hotel zu übernachten, dass bei TripAdvisor, HolidayCheck & Co. nur zwei von fünf Punkten erhalten hat.

Grafik, zum Thema: Was Gäste im Hotel nervt

Qualtrics

Wir und unsere Partner verwenden Cookies, um unsere Dienste zu erbringen und Ihnen Werbung entsprechend Ihrer Interessen anzuzeigen. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie in unseren Cookie-Richtlinien. Durch die Nutzung unserer Internetseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen