Wer nach Berlin fliegt, landet entweder in Tegel oder Schönefeld – und möchte meist so schnell wie möglich in die City. Wir verraten, wie man von Tegel (TXL) und Schönefeld (SXF) in die Berliner Innenstadt kommt – und wie viel es kostet.

Wer nach Berlin fliegt und sich nicht gut auskennt, wird sich vielleicht im Vorfeld fragen, wie man am besten von den Berliner Flughäfen in die Innenstadt kommt. Eines vorweg: Die Anbindungen mit öffentlichen Verkehrsmitteln sind sowohl von Tegel als auch von Schönefeld o.k. – wenn auch nicht sensationell gut.

Der Flughafen Tegel (TXL) ist die gute alte Tante unter den Berliner Flughäfen. Früher konkurrierte er mit dem Flughafen Tempelhof im gleichnamigen Stadtteil um diesen Titel, aber der ist bekanntlich schon seit ein paar Jahren Geschichte.

Heute benutzen jährlich rund 20 Millionen Fluggäste den Airport in Tegel. Fast 50 Fluggesellschaften steuern den Flughafen an. Viele Berliner und natürlich auch Touristen schätzen die Lage des Flughafens. Er liegt im Nordwesten Berlins. Von hier aus ist man ziemlich schnell in der Stadt. Vorausgesetzt, die Straßen sind frei. Denn zum Flughafen Tegel fährt kein Zug. Weder eine Regionalbahn noch eine S-Bahn. Nichts. Dafür setzten die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) viele Busse ein. Die Haltestellen der Busse findet ihr vor den Terminals A und B.

Berliner Flughäfen in die Innenstadt: Bus am Flughafen Tegel

Maciej Bledowski/Shutterstock.com

Gute Busverbindungen zum Hbf, Alexanderplatz und Zoologischen Garten

Nun ist es aber nicht so, dass ihr mit den Bussen ohne umzusteigen gleich an euer Ziel kommt. Grob gesagt gilt: Wer zum Zoologischen Garten, Hauptbahnhof oder Alexanderplatz will, hat gute Karten. Die Busse dorthin fahren durch. Zum Hauptbahnhof (20 Minuten Fahrzeit) und Alexanderplatz (37 Minuten Fahrzeit) fährt der TXL-Bus über Moabit und Mitte. Der Abfahrtszeiten sind ziemlich eng getaktet. In der Regel wartet ihr nicht länger als 15 Minuten. Zu den Stoßzeiten fahren die Busse häufiger.

Wer Richtung Charlottenburg, Wilmersdorf oder zum Zoologischen Garten (20 Minuten Fahrzeit) will, kann entweder den X9 oder die Buslinie 109 nehmen. Beide Busse fahren über die S-Bahn-Station Jungfernheide in diese Richtung. Für eine einfache Fahrt zahlt ihr bei der BVG 2,80 Euro (Stand: April 2018) – egal ob zum Hauptbahnhof, Alexanderplatz oder Zoologischen Garten.

Wer keine Lust hat, mit dem Bus zu fahren, kann sich natürlich auch ein Taxi schnappen. Ihr findet die Taxihalteplätze im Innenring von Terminal A auf Höhe der Gates 6 bis 9 und vor den Terminals C und E. Laut taxi-rechner.de zahlt ihr für eine Fahrt zum Zoologischen Garten 21,20 Euro, zum Alexanderplatz 25,40 Euro. Wer eine Mitgliedschaft bei den Carsharing-Anbietern drive by, car2go oder DriveNow hat, kann diese am Flughafen Tegel auch nutzen. Deren Parkplätze findet ihr im Mietwagen-Parkhaus P2.

Flughafen Schönefeld: weiter draußen, aber Bahnhof vor der Tür

Der andere große Flughafen in Berlin ist der in Schönefeld. Er befindet sich im Südosten der Stadt – und ist weiter von der Innenstadt entfernt als Tegel. Bis zum Alexanderplatz sind es rund 22 Kilometer Entfernung. Zur Orientierung: Die nächst gelegenen Berliner Stadtteile sind Köpenick, Adlershof, Rudow und Neukölln. Das klingt nun erst einmal ziemlich weit weg.

Terminal des Flughafen Schönefeld in Berlin

Claudio Divizia/Shutterstock.com

Die gute Nachricht ist allerdings, dass vom Flughafen Schönefeld Züge in die Innenstadt fahren. Bis zu dreimal stündlich fährt ein Regionalexpress oder eine Regionalbahn vom Flughafen über Ostbahnhof (17 Minuten Fahrzeit), Alexanderplatz (20 bis 23 Minuten Fahrzeit), Hauptbahnhof (30 Minuten Fahrzeit) zum Zoologischen Garten (36 bis 39 Minuten Fahrzeit). Es fahren auch S-Bahnen, die brauchen allerdings bis zu 15 Minuten mehr. Aber Achtung: Vom Terminal des Flughafens bis zum Bahnsteig seid ihr locker 10 bis 15 Minuten unterwegs! Also: nicht glauben, dass ihr in drei Minuten im Zug sitzt, wenn ihr das Terminal verlassen habt!

Wer allerdings nach Neukölln, Kreuzberg oder Schöneberg will, sollte einen Blick auf die Busverbindungen X7 und 171 werfen. Die Linien bringen euch binnen 13 Minuten zur Endhaltestelle der U7, Rudow. Von dort seid ihr mit der U-Bahn in 13 Minuten an der S- und U-Bahnhaltestelle Berlin-Neukölln und in 23 Minuten mitten in Kreuzberg, an der U-Bahnhaltestelle Mehringdamm nämlich. Auch hier zahlt ihr für alle Fahrten vom Berliner Flughafen Schönefeld in die Innenstadt – egal ob mit Bahn, Bus oder U-Bahn – 2,80 Euro für eine einfache Fahrt.

Rund 42 Euro fürs Taxi vom Flughafen Schönefeld in die Innenstadt

Natürlich könnt ihr auch vom Flughafen Schönefeld ein Taxi in die Innenstadt nehmen. Die Taxihalteplätze findet ihr direkt vor dem Terminal A. Aber – klar – aufgrund der Entfernung des Flughafen Schönefelds von der Innenstadt ist die Fahrt nicht so günstig wie vom Flughafen Tegel. Laut taxi-rechner.de zahlt ihr sowohl bis zum Alexanderplatz also auch zum Zoologischen Garten rund 42 Euro. Natürlich könnt ihr auch von Schönefeld die Carsharing-Anbieter drive by, car2go und DriveNow nutzen. Deren Fahrzeuge findet ihr auf dem Parkplatz P6.

Last but not least gibt es von beiden Berliner Flughäfen einen Limousinen-Service diverser Anbieter. Berlin Airport Transfers beispielsweise verlangt für eine Fahrt vom Flughafen Tegel in die Innenstadt 60 Euro, von dem in Schönefeld 80 Euro.

 

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?