Zypern, die östlichste Insel des Mittelmeeres, ist vor allem für eins bekannt: Sonne satt. Wir verraten, an welchen Stränden es sich prima in der Sonne brutzeln lässt.

Bereits im Februar kratzen die Temperaturen bei strahlendem Sonnenschein munter an der 25-Grad-Marke. Und auch Anfang Oktober, wenn in unseren Kleiderschränken bereits Ausschau nach Schal und Winterjacke gehalten wird, ist auf Zypern noch lange kein Ende der Brutzelhitze in Sicht.

Kurzum: Die Insel ist ein Traumziel für alle Sonnenanbeter. Oder, in Anlehnung an einen Hollywood-Klassiker: Fans der Insel mögen’s gern heiß. Doch bei aller Sonnenschein-Idylle überkommt den einen oder anderen der Wunsch nach Abkühlung. Die Rede ist jetzt nicht vom kühlen Nass des Hotel-Swimmingpools. Naturgenuss pur darf es schon sein.

Strände auf Zypern: Governor’s Beach und Fig Tree Beach

Das geht am besten an einem der Traumstrände Zyperns. Ein ganz heißer Tipp ist der Governor’s Beach, östlich von Limassol. Besonders verliebte Pärchen mögen diesen Strandabschnitt. Schließlich bietet er viele kleine, romantische Buchten, um sich zurückzuziehen.

Familien dagegen bevorzugen die feinsandigen Strände in der Nähe des Städtchens Agia Napa. Denn sie fallen flach ab und erlauben den Kleinen, ungefährdet im Meer zu planschen.

Familien mit Kindern ist außerdem der Fig Tree Beach im Nordosten von Zypern zu empfehlen; die goldgelben Strände sind umgeben von einer Landschaft aus Feigenbäumen und Windmühlen. Das ruhige, glasklare Wasser ist auch für Wassersportfreunde geeignet. »Hier kann auch sehr gut geschnorchelt werden, und wenn man Glück hat, begegnet einem eine Schildkröte«, so ein User auf TripAdvisor. Für einen Tauch- oder Schnorchelausflug empfehlen Reisende Dragon Divers. Außerdem lädt der Strand zu Spaziergängen am Abend ein, die man mit einem Drink in einer der naheliegenden Bars oder Restaurants ausklingen lassen kann.

Wer es ruhiger mag und auf andere Touristen gut verzichten kann, macht sich auf zur Konnos-Bucht nördlich des Kaps Richtung Protaras. Hier locken Strände mit weißem Sand und azurblauem Wasser. Mit etwas Glück ist man ganz alleine dort.

Mehr Informationen über Zypern in unserem Online-Reiseführer.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?