Schweiz Tourismus/ Nico Schaerer
Schweiz Tourismus/ Nico Schaerer

Alpenpässe

Kurvenreich schlängelt sich die Straße den schroffen Berg empor. Auf der Grand Tour Deluxe Alpenpässe ist der Fahrspaß gigantisch, die Aussicht herrlich. Diese Route führt über fünf Pässe auf über 2.000 Metern – und garantiert Alpinfeeling pur.

*In dieser Karte ist die Alpenpässe-Tour verzeichnet. Die Teilstrecken unten auf der Seite sind in der Himmelsrichtung nicht immer gen Norden orientiert. Bitte dazu auf die Kompassnadel achten.

Alpen nahe Arosa mit Weisshorn im Hintergrund
Angelika Mu/ Shutterstock.com

Die Tour beginnt im Osten der Schweiz – in Arosa. Hier wartet das Tschuggen Grand Hotel auf Sie, das in grandiosen Höhen und auf höchstem Niveau verwöhnt. Der futuristische Spa hat sich weit über die Landesgrenzen einen Namen gemacht. Aber natürlich will auch die umliegende Bergwelt erkundet werden: Wie wäre es mit einem Ausflug auf den Gipfel des Hörnli – per hauseigener Seilbahn?

Tipp der Redaktion: Im Restaurant La Vetta wird feinste Gourmetküche auf einem Michelin-Sterne-Niveau in ungezwungener Hüttenatmosphäre serviert. Das Bergfeeling auf 1.800 Metern ist grandios, die alpinen Köstlichkeiten und die exzellente Weinauswahl tun ihr Übriges für einen perfekten ersten Abend.

Hoteltipps: 

Tschuggen Grand Hotel Arosa

Das Tschuggen Grand Hotel wurde im 20. Jahrhundert eröffnet und ist heute für seinen ultramodernen Tschuggen Bergoase Spa berühmt, der von Mario Botta entworfen wurde.

Hochspannung: Heute wird der erste traumhafte Alpenpass überquert. Hinter Davos führt der Flüelapass auf über 2.300 Metern durch die zauberhafte Bergwelt, der kleine Schottensee lädt oben zu einer Pause ein. Das Ziel für heute: St. Moritz! Der Kurort ist nicht nur für seinen Wintersport weltbekannt (hier fanden bereits zwei Olympische Winterspiele statt), sondern erfreut sich auch wegen seiner Heilquellen großer Beliebtheit. Wandern, Schlemmen, Genießen – an den idyllischen Berghängen muss man es sich einfach gut gehen lassen! Auch im etwa zehn Fahrtminuten entfernten Pontresina wartet ein tolles Swiss Deluxe Hotel und Restaurants in den Bergen.

Tipp der Redaktion: Wanderschuhe an und los: Die Berge rund um St. Moritz und Pontresina sind der Wahnsinn. Ob mit der Seilbahn oder zu Fuß: Ab in die Berge mit Ihnen! Und zum Dinner empfehlen wir diese Gourmetberghütte für die Einkehr: Restaurant Chasellas auf 1.936 Metern.

Hoteltipps: 

Carlton Hotel St. Moritz

Das Carlton Hotel ist ein saisonal geöffnetes Hotel in St. Moritz, in dem ausschließlich Suiten zur Verfügung stehen. Es wurde 1913 eröffnet und mit viel Geld und Liebe renoviert.

Suvretta House St. Moritz

Das Suvretta House steigt aus den Bäumen der Oberengadiner Berge empor, wie aus den Seiten eines Märchenbuchs.

Suvretta House St. Moritz

Badrutt's Palace St. Moritz

Wohl eines der berühmtesten Hotels Europas, wenn nicht der Welt, ist das Badrutt’s Palace. Auf jeden Fall ist es Synonym für Glanz und Glamour – und das, seit das Palace Hotel 1896 seine Pforten öffnete.

Kulm Hotel St. Moritz

Dieses wunderbare Grandhotel hat den Grundstein für den Wintertourismus und der Luxushotellerie in St. Moritz gelegt. Die wunderschöne Aussicht auf das Engadiner Tal und die Seen sind seit jeher atemberaubend schön.

Grand Hotel Kronenhof Pontresina

Das denkmalgeschützte Haus der Luxusklasse liegt im Herzen des idyllischen Engadiner Dorfes Pontresina, nur sechs Kilometer von St. Moritz entfernt. Das einzige Fünf-Sterne-Superior-Hotel im Ort verfügt über 112 großzügige Zimmer und Suiten und über einen über 2.000 Quadratmeter großen Spa. 

Unser Tipp: Nehmen Sie sich ausreichend Zeit für die Fahrt nach Andermatt – man mag an unzähligen Stellen anhalten! Denn eine beeindruckende Passstraße jagt die nächste. Über den Julierpass (2.284 Meter) schlängeln Sie sich weiter über den San-Bernardino-Pass (2.067 Meter) und schließlich über den legendären Gotthard-Pass (2.107 Meter). An seinem Fuße liegt, majestätisch von allen vier Seiten von hohen Bergen eingekesselt, Andermatt. Die Möglichkeiten für Ski- oder Wandertouren sind hier unendlich.

Tipp der Redaktion: Andermatt liegt genau auf der Mitte der Strecke des Glacier Express, einer der schönsten Zugstrecken der Welt. Die Panoramafenster garantieren tolle Ausblicke

Hoteltipps: 

The Chedi Andermatt

Das Fünf-Sterne-Deluxe Hotel The Chedi Andermatt im Herzen der Schweizer Alpen ist für sein Design aus alpinem Chic und asiatischen Elementen bekannt.

Switzerland Tourism/ swiss-image.ch/ Mattias Nutt
Furkapass (2271 m) im Kanton Wallis.
Schweiz Tourismus/ Markus Buehler

Der nächste Alpenpass ruft: Über den fast 2.500 Meter hohen Furkapass kurven Sie weiter nach Täsch. Ausnahmsweise lassen Sie hier das Auto stehen, denn das Ziel für den Abend, den kommenden Tag und der gesamten Tour erreicht man nur mit dem Zug: Zermatt. Das Dorf am Fuße des Matterhorns ist seit 1961 autofrei. Am Bahnhof empfängt Sie der Shuttle Service und bringt Sie in eines der traumhaften Swiss Deluxe Hotels in Zermatt. Eins ist sicher: Die Kulisse wird grandios.

Dann bleibt nur noch die Qual der Wahl für die kommenden Tage. Die Umgebung lockt mit den schönsten, höchsten und wildesten Gipfeln der Schweiz. Soll es mit der Bergbahn hinauf auf die höchstgelegene Bergbahnstation Europas auf 3.883 Metern gehen? Der Blick von hier ist jedenfalls gewaltig: Er reicht weit bis in die französischen und italienischen Alpen. Wenn Sie lieber die Spitze des Matterhorns bestaunen möchten: Ab auf den Gipfel des Gornergrat!

Tipp der Redaktion: Zermatts reinstes Bergwasser wird von der Zermatt Matterhorn Brauerei in leckerstes Lager- und Spezialbier verwandelt. Wie wär’s mit einem »Matterhorn« vorm Matterhorn zum Abschluss dieser tollen Tour? Prost!

Hoteltipps: 

Grand Hotel Zermatterhof

Wie sagt man im Zermatterhof so schön: Dies ist ein Ort, zum Leben und zum Sein. Für Tag wie für Nacht. Eben ein Grandhotel, dass den Gästen reichlich Abwechslung und besten Komfort bieten kann.

Riffelalp Resort 2222M

Spitzenreiter, im wahrsten Sinne des Wortes, ist dieses urige und traditionelle Resort hoch über dem Alltag.

Mont Cervin Palace

Im Schatten des mächtigen Matterhorns liegt das traditionelle Resort Mont Cervin Palace. Das elegante Resort ist ein Eldorado für Skifahrer und für viele Gäste ein wahres Zuhause auf Zeit.

Hier finden Sie weitere Infos zur Route der Alpenpässe. Sie können den Roadtrip auch ganz bequem mit individuell für Sie geplantem Reiseprogramm für die Route der Alpenpässe buchen!

Weitere Informationen

über die Schweiz und ihre Destinationen