Hotels

Feierlich eröffnet

Wenn es draußen nass und kalt wird, sollte man es sich drinnen schön gemütlich machen. Aber warum immer nur in heimischen Gefilden? Wie wäre es stattdessen mit einem Besuch eines brandneuen Hotels? Wir haben sechs Hotels aufgestöbert, die dieser Tage ihre Pforten geöffnet haben: zwei in Europa, eins in Israel, eins in den Kleinen Atillen und eins in Namibia. Da dürfte doch für jeden etwas dabei sein ......
Diese Giraffe sucht sich ein schattiges Plätzchen in der Mittagshitze.

Akazien sind zum Träumen da

Schon lange träumte Marie Tysiak von einem Besuch der Serengeti. Seit Kindertagen beeindruckten sie die Bilder der Abertausenden Zebras bei der waghalsigen Durchquerung des Mara-Flusses und die perfekten Sonnenuntergänge mit Akazienbaum-Silhouette. Im One Nature Nyaruswiga wurde ihr Traum von Afrika wahr. ...
Hotel Istoria Vogelperspektive

Halt in Santorini! Ohne i!

Unsere Kolumnistin Ala Zander lässt uns jede Ausgabe an ihren Reisen teilhaben. Die Inhaberin einer großen Lifestyle-PR-Agentur ist eine geborene Jetsetterin. Nach einer Zwangspause geht es nun langsam wieder rund um den Globus. San Francisco ist ihr nächstes Ziel, aber jetzt hat sie erst einmal für uns in Santorini ohne i Halt gemacht....
Skylodge Adventure Suites, Urubamba, Peru

Hotels mit krasser Aussicht

Wie wäre es mal mit einer Nacht im Vulkan? Oder in einem Elefanten direkt am Yala Nationalpark? Undenkbar? Keineswegs! Übernachten kann man heutzutage an ziemlich ungewöhnlichen Orten. Im zweiten Teil unserer zweiteiligen Serie stellen wir euch Unterkünfte weltweit vor, die aufgrund ihrer Lage oder Ausstattung ein Hingucker sind....
Nordlichter beobachten wird im

Wo schläft man denn hier?

Wie wäre es mal mit einer Nacht im Kran? Oder in einem Haus, das auf einem Leuchtturm gebaut wurde? Undenkbar? Keineswegs! Übernachten kann man heutzutage an ziemlich ungewöhnlichen Orten. Im ersten Teil unserer zweiteiligen Serie stellen wir euch Unterkünfte in Europa vor, die aufgrund ihrer Lage oder Ausstattung ein Hingucker sind....
Im St. Regis Mauritius bleiben keine Wünsche unerfüllt.

Im Auge des Betrachters

Das Wahrzeichen der Tropeninsel Mauritius ist halb blind. Es hat nämlich nur ein Auge. Und doch kursieren viele Geschichten um den Berg. Die Kite-Surfer schreiben dem Fels sogar zu, er würde in den tosenden Wellen des Indischen Ozeans auf sie Acht geben. Unsere Autorin Marie Tysiak war zu Besuch im St. Regis zu Füßen des Le Morne Brabant....

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?