Kuriose Bäder waren gestern! Die Liste außergewöhnlicher Wellnessbehandlungen ist nämlich noch länger und ausgefallener. Kaktus-Massage gefällig? Oder lieber Pferde striegeln? Teil zwei unserer Mini-Serie »Spa mal anders!«

1. Taiwanesische Haarwäsche

Denken Sie einfach an die fünfminütigen Haarwäschen beim Friseur, verfünffachen Sie die Zeit und schon haben Sie eine taiwanesische Haarwäsche bekommen. In Taiwan ist die für uns doch eher alltägliche Prozedur tatsächlich eine Wellness-Anwendung. Schon für wenig Geld kann man nicht nur die Haare gewaschen, sondern auch eine Kopf-, Schulter- und Rückenmassage inklusive Haarstyling bekommen.

diplomedia/ Shutterstock.com

2. Horse Wisdom Psychotherapy

Dass Tiere eine beruhigende und teils heilende Wirkung auf den Menschen haben, ist nichts Neues. Nicht zuletzt werden unter anderem Delfine für Therapien eingesetzt. In Australien aber therapieren Pferde. Sie helfen dabei, die mentale und psychische Gesundheit zu behandeln. Schon nach einer Stunde Reiten, Striegeln und Füttern der Vierbeiner kann Stress reduziert und Angst abgebaut werden.

3. Sound Bath

Wer Körper und Geist entspannen will, der muss nicht nach Indien reisen und an einer Yoga-Session teilnehmen. Ein einstündiges Klang-Bad im Integratron in Kalifornien soll eine ähnliche Wirkung haben. Mitten in der Mojave-Wüste, knapp 30 Kilometer von der Stadt Joshua Tree entfernt, steht das fast 12 Meter hohe Kuppelgebäude. Durch die geometrische Architektur entsteht eine besonders gute Akustik. Die Schallwellen der gespielten Quarz-Schalen haben eine beruhigende Wirkung.

4. Klangschale Luzern

Auch das Hotel Palace in Luzern setzt auf Schallwellen und deren Schwingungen. Hier steht eine 1,76 Meter breite Bronze-Schale, in die sich der Gast reinstellen oder –legen soll. Dann schlägt ein großer Hammer gegen die Klangschale, wobei 1000 Frequenzen erzeugt werden, die den Körper durchströmen. Diese Schwingungen sorgen für »Tiefenentspannung und einen Zustand der Leichtigkeit. «

 

5. Schnecken-Gesichtsmassage

Mittlerweile sind Schnecken nicht nur auf diversen Menü-Karten zu finden, sondern auch Teil chinesischer Gesichtsbehandlungen. Im Rélee Spa in Chiang Mai kriechen die Weichtiere 40 Minuten lang (natürlich im Schneckentempo) über das Gesicht und hinterlassen dabei eine durchaus schleimige Spur.  Diese Flüssigkeit soll die Haut kräftigen und Falten glätten. Und all diejenigen, die sich mit dem schleimigen Gedanken nicht anfreunden können, werden im Spa-Shop Produkte mit Schnecken-Sekret verkauft.

LTim/ Shutterstock.com

6. Kaktus-Massage

¡Dios mío! Die Vorstellung, mit einem Kaktus massiert zu werden, klingt schmerzhaft. Bei der Hakali-Massage im Four Seasons Punta Mita in Mexiko werden zum Glück die Stacheln vor der Massage entfernt. Erst dann wird der warme Kaktus über den Rücken gerieben. Die Behandlung geht auf die Huichol-Indianer zurück. Das Kaktus-Öl entfernt Gifte in unserem Körper und hydratisiert die Haut. Bitte nicht zu Hause nachmachen!

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?