Einrichten: Urlaub auf Balkonien

1. Outdoor-Teppich von Nanimarquina2. Schaukelsofa von Carl Hansen3. Lounges von Depot4. Blumengefäße von Lechuza5. Hochlehner mit Hocker von Dedon6. Gartenkamin von Eva Solo7. Armlehnenstuhl von Connox8. Kissen von Butlers9. Sessel von CaneLine10. Loungeelement von Depot11. Gartenstuhl und -tisch von Ikea

Wohin fahrt ihr dieses Jahr in den Urlaub? In diesem Jahr heißt es bei mir: Ich bleibe dann mal hier. Damit sich der Urlaub auf Balkonien, Terrassen oder im Garten Eden auch wie Urlaub anfühlt, haben wir ein paar Tipps, wie man es sich draußen schön einrichtet. Mit diesen Balkonmöbeln und Accessoires wird der heimische Außenbereich zum Urlaubsdomizil.

1 – Toskana-Flair zum Ausrollen: Der »Tres Texture Outdoor Teppich« von Nanimarquina harmoniert besonders gut mit Terracotta. Senfgelb und handgewebt möchte man immerzu barfuß darüber spazieren bis man gedanklich auf einem Weingut in der Toskana sitzt und sich am Pool einen gekühlten Weißwein schmecken lässt. Über Go Modern Furniture, 170×240 cm, um € 1.104.

2 – Genug auf dem Schaukelsofa relaxt und nun kopfüber in den Pool? Davon träumen wohl viele, aber daheim wird das schwer umsetzbar. Das Outdoor-Schaukelsofa »Kjaer« von Carl Hansen & Søn ist dennoch ein Traum wie aus 1.001 Nacht und möbelt den heimischen Außenbereich ordentlich auf. Wohin ich mich nun schaukele? Ins La Mamounia nach Marrakesch! Über Einrichten-Design.de, € 1.358.

Pflanzentipps wie aus 1.001 Nacht gefällig? Traumhaft schön sind die Rosen im verwunschenen Garten des Fünf-Sterne-Hauses La Mamounia. Vielleicht müssen es nicht gleich die 5.000 Rosenstöcke der Luxusherberge im heimischen Garten sein, aber zumindest einen oder zwei wären ein Traum. Die Rose braucht ein sonniges Plätzchen oder zumindest einen im Halbschatten. Hat man den optimalen Platz gefunden, sollte man die Erde dort auflockern und mit Dünger (selbstgemacht am besten aus Brennnesseln) vermischen. Unbedingt in den Kalender eintragen: Im Mai braucht sie erneut Dünger und im Frühjahr tote Triebe und welke Blätter abschneiden, um sie vor Schädlingsbefall zu schützen. Im Sommer sollte man die Rose zweimal in der Woche gießen.

Zuhause stranden? Dann mit diesem Balkonmöbel!

3. Der Mexiko-Urlaub fällt ins Wasser? Mit dem dreiteiligen Lounge-Set »Rope« von Depot holt man sich Hacienda-Style auf Terrassien. Ein paar Kakteen erledigen den Rest. Und schon ist es nur noch halb so wild, denn so dauert der Urlaub an der Riviera Maya gefühlt bis in den Spätsommer – bis man das pastellige, altrosafarbene Set, bestehend aus Sofa, Sessel und Tisch aus Akazienholz und Stahl vor dem Herbst in Sicherheit bringt. € 799.

Balkonmöbel

Depot

4 – Über Balkonien spazieren und sich vorkommen, als befinde man sich mitten im Garten Eden oder im üppigen Dschungel Costa Ricas? Das kostet ohne Zweifel Mühe und Zeit. Aber an Zeit und schönem Wetter mangelt es gerade ja nicht. Warum sich nicht gleich auch als Hobby-Gemüsegärtner versuchen? Bei den Blumentöpfen von Lechuza mit integriertem Bewässerungssystem haben selbst Blumen von Nicht-grünen-Daumen-Besitzerin eine große Überlebenschance. Praktisch für Kräuter ist beispielsweise der Cube Color Triple, wo die Pflanzentöpfe ohne Umtopfen einfach hineingestellt werden können. Um € 25.

Blumengefäss

Lechuza

Gemüse anbauen für Anfänger: Radieschen zwischen März und September im Halbschatten gedeihen wunderbar und können schon nach drei bis vier Wochen geerntet werden. Auch Salat ist ein dankbares Gemüse für den einfachen, schnellen Erfolg von Hobby-Gärtnern. Er fühlt sich ebenfalls im Halbschatten wohl und gedeiht am besten ab April bis Ende Juli. Zwischen Mai und Oktober kommt er dann frisch auf den Tisch. Beim Aussähen darauf achten, dass die Samen nicht mit Erde bedeckt sind und den Boden schön feucht halten. Noch ein Tipp: Nicht den ganzen Kopf ernten, sondern nur die Blätter circa vier Zentimeter über dem Boden abschneiden. So wächst er schneller.

Urlaub auf Balkonien? Da knistert es!

5 – Augen zu und durch diese Zeit? Nicht mit dem äußerst bequemen Hochlehner mit Hocker von Dedon aus der Ahnda-Kollektion. Da heißt es eher: Augen zu und sich an die Lieblings-Reiseorte träumen – wie in die weite Namibias oder das in der einsamen und rauen Bergwelt Omans gelegene Luxusdomizil. Urlaub auf Balkonien kann so gemütlich sein! Hochlehner, € 2.600, Hocker, € 1.170.

6 – Knister, Knister, Knäuschen! Lagerfeuerromantik in der Luxusversion bringt der edle FireBox-Gartenkamin von Eva Solo in die heimischen Gefilde. Schöner Nebeneffekt: Kalte Abende sind passé, denn sobald das Feuer knistert, meint man fast, tropische Hitze wie auf den Malediven oder auf Mauritius zu fühlen. Um € 400

Balkonmöbel

Eva Solo

Im Garten häuslich einrichten und den Sommer genießen

7 – Wenn das Leben dir Zitronen gibt, kaufe einen zitronengelben Stuhl und stelle ihn in den Garten. Der NetArmlehnstuhl von Nardi macht den ganzen Sommer über gute Laune. Gefertigt aus durchgefärbtem, recycelbarem Fiberglas-Polypropylen ist er federleicht, bleicht nicht aus und hält Wind und Wetter stand. Gemütlich machen, Zitronenlimonade trinken und Urlaubsziele für das nächste Jahr notieren. Über Connox, € 84.

Stuhl im Garten

www.nardioutdoor.com

Die eigenen Zitronen ernten? Das muss man beachten: Zitronen sind durstig und wahrer Lichtanbeter. Allerdings ist er auch ein kleines Primelchen, denn Wind und kaltes Wetter verträgt er gar nicht. Erst nach den Eisheiligen im Mai sollte man ihn nach draußen stellen und im Oktober wieder hineinholen. Vor allem im Sommer heißt es gießen, gießen, gießen. Aber die Erde sollte nie zu feucht sein und der Untersetzer nie unter Wasser stehen, sonst fault die Wurzel. Im Frühjahr sollte man das Bäumchen zuschneiden, und wenn es dann wächst, ihm alle zwei Wochen Flüssigdünger gönnen.

8 – Weißt du noch, damals im Heiligen Tal in Peru? Wie schön das war! So lange die Sehnsuchtsziele in weiter Ferne liegen, helfen auch kleine Accessoires dabei, die Zeit bis zum Südamerika-Trip zu überbrücken. Die niedlichen, bestickten Kissen von Butlers mit Lama-Motiven verleihen dem Draußen im Nu südamerikanisches Flair. »Inka-Kissen«, inkl. Füllung, je um € 30.

Die heimische Urlaubsoase leicht gemacht

9 – So schafft man sich seine eigene kleine Urlaubsoase: Den ultra-bequemen »Outdoor Brezel Highbacksessel« mit Kissen von Cane-Line auf Terrassien platzieren. Die alte Olive mit einer Lichterkette schmücken und schon wirkt es, als sitze man mitten zwischen den alten, knorrigen Olivenbäumen an der griechischen Costa Navarino. Über Einrichten-Design.de, €.1085

Stuhl

Einrichten-Design.de

Olivenernte auf Terrassien? Olivenbäume fühlen sich in mediterranen Gefilden am wohlsten. Deswegen braucht er bei unseren Klimaverhältnissen auf dem Balkon oder im Garten extra Schutz und sollte in einem Kübel an einer Wand stehen, wo die Sonne hin scheint oder er zumindest im Halbschatten liegt. Flüssigkeit braucht die Olive nicht viel, deswegen immer sparsam gießen. Auch hier gilt: Im Frühjahr steht ein Schnitt an. Anschließend moderat mit flüssigem Spezialdünger für mediterrane Pflanzen gießen, damit die Olive im Sommer wachsen und gedeihen kann.

10 – Gestrandet im eigenen Garten? Gibt schlimmeres. Vor allem, wenn man den lieben langen Tag in seinem neuen Loungeelement von Depot entspannen kann und der Liegeplatz ganz schnell zum absoluten Lieblingsplatz mutiert. Wer wollte nochmal ursprünglich nach Bali? Ich jedenfalls nicht mehr! Urlaub auf Balkonien kann so schön sein! € 229.

Loungeecke

Depot

 

11 – Klein, aber fein! Auch auf dem kleinsten Balkon lässt sich die große weite Welt unterbringen. Mit dem Tisch und Stühlen im Bistro-Stil von Ikea hat man das Gefühl, seinen Café au Lait und den Schokocroissant zum Frühstück in einem kleinen niedlichen Pariser Café einzunehmen. Tisch mit zwei Klappstühlen »Saltholmen« in beige, um € 85.

Stühle und Tisch

Inter IKEA Systems B.V.

DAS NEUE HEFT IST DA

JETZT ERST RECHT: 
ÜBER REISEN LESEN