Wer hat die Beautyprodukte geklaut? Die wilde Affenbande! Gut so, denn die Beautys verschönern mit Extrakten aus dem Wald wie Moos, Farn und Fichte. Text: Ulrike Klaas

Beautyprodukte von links nach rechts:
1. Lackaffe? I wo. Die reichhaltige Handcreme mit Fichte und Limette zaubert wie von selbst streichelzarte Hände. John Masters Organics, 54 ml, um € 19

2. Es ist nun wirklich keine Affenschande, den Handbalm der schwedischen Marke Yard ETC stets bei sich zu tragen. Er duftet herrlich nach »Oakmoss« (Eichenmoos) und enthält natürliche ätherische Öle. 70 ml, € 15

3. Klappe zu, Affe schön: Inhaltsstoffe wie Farn, Flechte, Frauenmantel und Moos zaubern einen faltenfreien Teint. »Smart Antioxidants Fine Line Minimising Cream« von Mádara, 50 ml, € 35

4. Der Duft der Wildnis: Die Molton-Brown-Russian-Leather-Duftkerze enthält sibirisches Kiefern- und Wacholderöl, und duftet nach einer Ledernote wie es nur in abgelegenen sibirischen Dörfern gefertigt wird. € 49

5. Mit einem Affenzahn wieder jugendliche Haut: Die »Black Pine Anti-Wrinkle & Firming Night Cream« mit Schwarzkiefer strafft die Haut über Nacht. 40 ml, um € 53

6. Ich glaub, mich laust ein Affe! Wie wirkungsvoll ist das Serum von Origins denn das »Dr. Weil Mega-Mushroom Advanced Face Serum« enthält den chinesischen Heilpilz Reishi, der einst nur für die chinesische Kaiserfamilie vorgesehen war. Beruhigt und stabilisiert die Haut sofort. 30 ml, € 67

koffer-anhänger geschenkt

ZUR AKTUELLEN HERBST-AUSGABE REISEN EXCLUSIV