Das Reffen in Kopenhagen ist der neue Hotspot für Feinschmecker und Naschkatzen. Der neue Street-Food-Markt bietet mehr als 50 kulinarische und künstlerische Hingucker. Und das Beste: Eine frische Meeresbrise gibt’s on top. Denn der Markt liegt gleich am Hafen!

Am 18. Mai eröffnete »Reffen by CPH Street Food« am Hafen der dänischen Hauptstadt – unmittelbar gegenüber von Kopenhagens Wahrzeichen, der Kleinen Meerjungfrau, an der Langelinie mit Blick auf das Kastell auf dem früheren Werftgelände Refshaleøen.

Hier könnt ihr auf eine gastronomische Weltreise mit mehr als 40 Küchen gehen. Von Peru bis Rumänien, von Malaysia bis Griechenland, von Amerika über Afrika bis nach Europa. Gut 1.000 der insgesamt Quadratmeter davon liegen in alten Werkshallen. Rund 5.000 Quadratmeter sind Freigelände unter offenem Himmel.

Street-Food-Truck im Reffen in Kopenhagen

Martin Kaufmann

In die Hand gibt’s klassisches Street Food wie Burger, Pizza oder Pasta. Aber auch vegane Menüs, Sandwiches, Smoothies, Säfte und vieles mehr. Alle Gerichte an den Food Trucks oder Containern kosten zwischen 75 und 150 DKK (10 bis 20 Euro).

Kreativzentrum für Künstler und Designer

Aber das ist noch nicht alles. Neben den Leckereien bietet »Reffen« zehn jungen Designern die Möglichkeit, in Containern ihre Werkstatt einzurichten und Produkte wie Textilien aus überschüssigem Material oder Recyclingstoffen zu fertigen, auszustellen und zu verkaufen. Nachhaltigkeit steht hier also hoch im Kurs.

Designerin im Reffen in Kopenhagen

Martin Kaufmann

Das Reffen in Kopenhagen liegt im Viertel Christianshavn. Es ist per Rad in rund zehn Minuten von der Flaniermeile Nyhavn zu erreichen. Von Kopenhagens Altstadt aus verkehren darüber hinaus alle zehn Minuten der Bus 9A sowie die Hafenfähren 991 und 992 (30-Minuten-Takt).

Geöffnet sind die Gastrostände des Reffen bis September täglich von 11–22 Uhr; die Bars von 10–22 Uhr und die Werkstätten von 12–20 Uhr. Von Oktober bis März wird kürzer getreten. Dann ist das »Reffen« nur am Wochenende von Freitag bis Sonntag geöffnet. Street Food gibt’s dann von 11–22 Uhr, Drinks an den Bars von 10–22 Uhr und Kunst in den Werkstätten von 12–20 Uhr. Mehr Infos gibt’s hier. Wer noch einen Übernachtungstipp benötigt, sollte einmal hier schauen.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?