Die verrücktesten Hotels der Welt

1. Singapur Capsule Hotel2. Frank Hoppe3. Toggenburg Tourismus4. Hotel Costa Verde5. Stefan Wagner6. Book and Bed7. Verena Tölle8. stacyarturogi/ Shutterstock.com

Dort nächtigen, wo in Mexiko einst Menschen gegen Stiere gekämpft haben? Dann doch lieber aus einer umgebauten Boeing 727 auf costaricanischen Dschungel schauen oder sich in Satinbettwäsche in eine eigene kleine Kapsel in Singapur kuscheln! Bei diesen außergewöhnlichen Hotels ist für jeden Geschmack etwas dabei!

The Pod Boutique Capsule Hotel, Singapur

Singapur verbinde ich mit glänzenden Hochhäusern, luxuriösen Einkaufszentren und einer Menge Bling-Bling. Da überrascht es wenig, dass selbst die Schlafsäle des The Pod Boutique Capsule Hotels in Singapur vor Luxus strotzen: In den kleinen Kapseln erwartet die Gäste immerhin Satinbettwäsche – das ist mal ein Standard!

V8 Hotel, Böblingen, Deutschland

Im Auto übernachten? Das erinnert mich immer an Sommerurlaub und lange Autofahrten nach Spanien. Selbst in meinen jungen Jahren waren da Rückenschmerzen programmiert. Anders imV8 Hotel in Böblingen bei Stuttgart. Hier kann man sich aus 26 Autos seinen Traumwagen aussuchen – und die Matratzen versprechen definitiv Komfort.

Burst Suite, Wildhaus, Schweiz

Beim Betreten der Burst Suite in der schweizerischen Region Toggenburg muss man zweimal hinschauen, um zu realisieren, dass das urige Bett nicht in freier Natur steht – sondern von einer 360-Grad-Tapete umgeben ist. Einen Blick über Toggenburg gibt das Zimmer dennoch frei, wenn auch in Form von Fototapete.

Hostel Costa Verde, Quepos, Costa Rica

Statt auf dichte Wolken blickt man im costaricanischen Hostel Costa Verde aus der Boeing 727 auf dichte grüne Bäume, in denen Affen ihr Unwesen treiben. Statt Sauerstoffmasken und Warnwesten findet man tropisches Obst und eine Wasserfalldusche vor – die Nacht in einem Flieger zu verbringen war selten so aufregend.

Clown Motel, Nevada, USA

Fürchtet man sich vor Clowns, so sollte man das Clown Motel in Tonopah (Nevada) dringend meiden. Etwas unbehaglich ist mir bei dem Gedanken schon, nachts von 600 bis 700 Clowns umgeben zu sein … die sollen doch weiter in Horrorfilmen ihr Unwesen treiben!

Große Clown-Figur grinst in Kamera

Stefan Wagner

Book and Bed, Tokio, Japan

Ein wahres Traumhotel für die Bücherwürmer unter uns: In der japanischen Hauptstadt Tokio kann man es sich nicht nur mit seiner Lieblingslektüre im Bett gemütlich machen, im Book and Bed geht man gleich zwischen Bücherregalen zu Bett. Auf gemütliche Matratzen und kuschelige Bettdecke trifft man nicht zwingend, doch wer braucht die schon, wenn man die Nacht durchlesen kann?

Bambuda Lodge, Isla Solarte, Panama

Mit einem Cocktail in der Hand am Pool chillen ist ja schön und gut. Aber wer würde schon nein dazu sagen, vom panamesischen Regenwald direkt ins Karibische Meer zu rutschen? Danach geht es zurück an die Bar der Bambuda Lodge oder man erkundet die kleinen Trauminseln von Bocas del Toro.

Quinta Real Zacatecas, Mexiko

Freiwillig würde ich eine Stierkampfarena nicht betreten. Es sei denn, sie wurde als Luxusherberge umgebaut. Seit 1975 wird in der Quinta Real Zacatecas kein Stierkampf mehr ausgetragen, stattdessen kann man in der Arena nächtigen und auf dem früheren Kampfplatz romantisch dinieren.

 

Buchcover Zimmer frei„Zimmer frei! Die verrücktesten Hotels der Welt“ von Verena Tölle, im DUMONT Verlag, erhältlich im Buchhandel oder unter https://verlagshaus24.de. Der Preis beträgt 59,00 Euro. ISBN: 978-3-7701-8472-9

DAS NEUE HEFT IST DA

PLANE DEIN PERSÖNLICHES ABENTEUER fÜR 2020