Kristallklares Wasser, tolles Essen und mediterranes Flair. Kein Wunder, dass Griechenland bei den Deutschen hoch im Kurs steht. Doch bei all der Vielfalt und über dreitausend Inseln kann man schon mal den Wald vor lauter Bäumen übersehen. Deswegen haben wir euch die zehn schönsten Strände, Buchten und Lagunen herausgesucht – und eins können wir schon jetzt sagen: Fernweh ist bei diesen Bildern garantiert.

Schwing dich ins Boot – Navagio Beach

Zur sogenannten Schmugglerbucht kommt ihr nur mit dem Kutter oder Boot. Die meterhohen schroffen Klippen, die den Strand umringen, lassen kein Durchkommen zu. Der weiße Sandstrand am Ionischen Meer ist ein kurioser Ort. Denn die Strömungen brachten Schiffe einst zu nah ans Ufer und letztendlich zum Kentern. Wie das verrostete Schiff »Panaiotis« inmitten des Strandes zum Stehen kam, ist bis heute nicht erforscht. Der Navagio Beach in Zakynthos bietet kristallklares Wasser, weißen Sand und natürlich viele Neugierige. Wer die mystische Atmosphäre spüren möchte, der sollte in der Morgendämmerung ins Boot hüpfen.

Navagio Beach in Griechenland

VOJTa Herout/Shutterstock.com

Kamera nicht vergessen – Sarakiniko

Die Bucht von Sarakiniko in Milos ist unverwechselbar. Mit ihren deformierten Felsen erinnert sie beinahe an eine Mondlandschaft. Das helle Gestein wurde vom Salzwasser »glattgeschmirgelt« und bietet viel Platz zum Liegen oder Herumspazieren. Die im Gestein entstandenen Höhlen laden Schnorchler auf Entdeckungstouren ein. Währenddessen liefert das Wasser ein Wechselspiel aus den verschiedensten Blaunuancen. Als wenn das nicht schon genug wäre: Es gibt einen weißen Sandstrand und drumherum machen Pinienbäume das Fotomotiv perfekt.

Kalkfelsen un sattblaues Wasser aus der Vogelperspektive

IamGrone/Shutterstock.com

Hundertzehn Stufen zum Meer – Katski

Oberhalb des Strandes, neben Restaurants und Cafes, liegt einem die Katsiki-Bucht zu Füßen. Die Aussicht ist verzaubernd und erinnert im ersten Moment an die Karibik. Umso weiter man die in den Felsen gelassenen Stufen hinabäuft, umso deutlicher versprüht die Landschaft den typisch mediterranen Flair Lefkadas. Der Weg hinunter führt vorbei an Pinienbäumen hin zum kristallklaren Wasser.

Stufen aus Gestein, zwischen Pinienbäumen hinunter zum Strand

Balate Dorin/Shutterstock.com

Zartes Rose — Elafonissi

Bin ich im Paradies gelandet? Einhörner kommen zwar nicht vorbeigeflogen, dafür gibt es aber einen rosafarbenen Strand. Tausend zerbrochene Muscheln verleihen dem Sand den sanften Ton. Das dazu hellblau schimmernde Wasser vollendet das »Paradies-und-Zuckerwatten«-Gefühl. Kein Wunder, dass Kreta eine der beliebtesten Urlaubsinseln Griechenlands ist. Wer beim Strandbesuch etwas Action braucht, der kann Kitesurfen oder an der Küste entlangwandern.

Elafonissi Beach in Griechenland

Zakhar Mar/Shutterstock.com

Wer an der Küste entlangwandert, der kann sich auf einsame Buchten und einen Leuchtturm freuen. Gegenüber vom Strand Elafonissi liegt die gleichnamige Insel. Der Strand und die Insel sind durch eine Landzunge aus Sand verbunden. Auch hier kann man wunderbar spazieren. Kleiner Tipp von uns: Links von der Landzunge ist das Wasser recht tief. Rechts hingegen ist das Wasser nicht besonders tief und somit super zum Plantschen.

Das Tor der Weite — Trypia Petra

Der gewaltige Felsbogen vom Strand Lalarias ist nur mit dem Boot zu erreichen. Doch die Anreise nimmt man gerne auf sich, wenn man von derartiger Natur belohnt wird. Weißer Strand, schimmerndes, türkises Wasser und dann das Tor zu unendlichen Weiten aus Wasser. Da können wir nur eins raten: Schwimmsachen und den Fotoapparat nicht vergessen. Von Skiathos, eine der Inseln der Sporaden, fahren täglich mehrmals Boote.

Türkis bei Grün – Kavourotripes

Die Bucht von Kavourotripes ist etwas für Naturliebhaber. Kaum an einer anderen Bucht, die wir hier vorstellen, sind sich Grün und Türkis so nah. Das Zusammenspiel der Farben mit den hellen Felsen lässt den Ort besonders natürlich erscheinen. Der Sandstrand und die Felsen im Wasser dienen wunderbar als Liegeflächen. Wem das Rumdösen in so einer Umgebung zu langweilig ist, der sollte sich den Schnorchel aufziehen und das Ganze von unten betrachten. Zeit mitbringen lohnt sich, denn je nachdem wie die Sonne steht, verändern sich die Nuancen der Farben.

Kavourotripes Beach in Griechenland

Firebird007/Shutterstock.com

Feinster Sand — Voutoumi

Wer von den Malediven träumt, für den haben wir jetzt eine super Alternative! Die Bucht von Voutoumi! Sie liegt im Ionischen Meer auf der Insel Antipaxos. Was erwartet man denn so von den Malediven? Weißen Sand, kristallklares Wasser und ein schönes Riff zum Schnorcheln. All das bietet auch unsere Alternative. Schnorchler und Sandrelaxer, packt eure Handtücher ein!

Badewanne von Voidokilia

Das Wasser der »Ochsenbauchbucht« ist wärmer als an den übrigen Stränden. Der Strand mit feinem Sand hat nur eine kleine Öffnung zum offenen Meer. Die Bucht ist von beiden Seiten mit Felsen umkreist. So wird durch wenig Wasserzirkulation die beinahe kreisrunde Bucht zur Badewanne.

Ververidis Vasilis/Shutterstock.com

Kleine Sandwanderung zum Strand Bella Vraka

Der kleine exotische Strand liegt auf der ebenso kleinen Insel Mourtemeno. Über eine schmale Sandbank kann die Insel vom Ort Syvota zu Fuß erreicht werden. Wer möchte, kann sich auch ein kleines Boot oder Kanu leihen. In nächster Umgebung sind nämlich einige schöne Buchten zu entdecken. Gelber Sand und klares Wasser zum Schnorcheln, dazu die wilde Atmosphäre, machen den Strand Bella Vranka zu einem der zehn schönsten Griechenlands.

Bella Vraka Strand in Griechenland

Katarina Maletic/Shutterstock.com

Blaue Flagge für den Strand Ammolofoi

In der Nähe von Nea Peramos liegt der drei Kilometer lange Strand mit feinem Sand und kristallklarem Wasser. So kristallklar, dass er die Blaue Flagge als Auszeichnung für sauberes Wasser hat. Strandtücher braucht ihr nicht mibringen, Liegen und Schirme gibt es genug. Eine Bar liefert kühle Getränke und Snacks. Der Strand Ammolofoi ist also perfekt für gemütliche Urlauber, die sich am liebsten mit Cocktail auf die Liege hauen und ein Buch lesen.

Diese Übersicht wurde mit freundlicher Unterstützung des Veranstalters Mouzenidis erstellt.

 

 

 

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?