Fast eine halbe Million Menschen pilgerten 2014 nach Vimmerby, in die Heimatstadt von Astrid Lindgren im schwedischen Småland, um im Theaterpark »Astrid Lindgrens Welt« die Abenteuer aus den berühmten Erzählungen persönlich und zusammen mit Pippi Langstrumpf, Michel aus Lönnberga und Ronja Räubertochter zu erleben. Das ist ein neuer Jahresrekord.

Exakt 491.975 Erwachsene und Kinder besuchten im Jahr 2014 den Theaterpark. So viele waren es noch nie innerhalb eines Jahres. Nach dem Besucherrekord in der Sommersaison vom 16. Mai bis 31. August 2014 und den sehr gut besuchten September-Wochenenden trug auch die am 2. November 2014 zu Ende gegangene kurze Herbstspielzeit mit dem Herbstmarkt und den beliebten Theatervorstellungen am Abend dazu bei, dass 2014 als neues Rekordjahr für Astrid Lindgrens Welt verbucht werden kann.

Pippi zeigt ihre Tricks

Damit zieht der Theaterpark in Småland mehr Besucher an als die meisten großen Openair-Theater-Bühnen in Europa. Etwa ein Drittel der Besucher kommt aus Deutschland. Auf sieben Bühnen, die sich im weitläufigen Park verteilen, werden Astrid Lindgrens Erzählungen inszeniert. Die Villa Kunterbunt von Pippi Langstrumpf ist eine der sieben Spielstätten. Wenn gerade keine Aufführung stattfindet, dann erkunden die Kinder jeden Winkel der Villa, spielen selbst das »Den-Boden-nicht-berühren-Spiel« in der Küche und freuen sich, wenn Pippi persönlich ihnen die besten Tricks zeigt.

Eine andere Spielstätte ist der Katthult-Hof von Michel aus Lönneberga, mit Tischlerschuppen und Fahnenstange, an der Michel Klein-Ida hoch zieht. In bis zu 50 Aufführungen pro Tag erleben die Besucher in großen Inszenierungen auf den Bühnen wie in kleinen Improvisationen rund um im Park die Abenteuer von Ronja Räubertochter, von Karlsson vom Dach und vielen anderen beliebten Figuren aus Astrid Lindgrens Erzählschatz.

Astrid Lindgrens Welt startet in die nächste Saison am 13. Mai 2015. Mehr Informationen auf www.alv.se/de

 

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?