Wer in Ländern wie Australien, England, Thailand, Malta oder Südafrika mit dem Mietwagen unterwegs ist, könnte schnell gestresst sein: Verantwortlich dafür ist der Linksverkehr. Wir verraten, worauf Urlauber mit Auto in Ländern mit Linksverkehr achten sollten.

Wer im Urlaub auf eigene Faust Land und Leute kennenlernen möchte, kommt um ein eigenes Gefährt auf vier Rädern oft nicht herum. Klar, in vielen Ländern gibt es exzellente Zug- oder Busverbindungen. Ist das Land größer, kann es gar der Flieger sein. Oft aber möchte man einfach nur unabhängig sein, mit dem Auto losfahren und sich treiben lassen. Heute die Küste entlangdüsen, morgen das pittoreske Dorf entdecken. Das macht Spaß. Doch das Autofahren bringt in einigen Ländern dieser Welt für deutsche Autofahrer Ungemach mit sich: der Linksverkehr. Egal ob beim Rechtsabbiegen, im Kreisverkehr oder an Kreuzungen: Konzentration ist alles bei den ersten Fahrten.

Ungewohnt: der Schaltknauf auf der linken Seite

Wer nicht das eigene Auto im Urlaubsland dabei hat, kommt um einen Mietwagen nicht herum. Das hat zumindest schon mal einen Vorteil. Als Fahrer sitzt man dann wenigstens schon einmal auf der »richtigen« Seite. Nämlich rechts. Aber auch diese Sitzkonstellation hat – zumindest am Anfang – ihre Tücken. Das Lenkrad ist auf der rechten Seite, der Schaltknauf auf der linken. Immerhin: Kupplung, Brems- und Gaspedal sind an gewohnter Stelle. Wer damit hadert, dass sich der Schaltknauf auf der linken Seite befindet, sollte beim Mieten ein Automatikmodell in Erwägung ziehen. Damit lassen sich schon einmal Unsicherheiten mit der linken Hand vermeiden.

Wer dagegen mit dem eigenen Auto unterwegs ist, hat zumindest den Vorteil, dass er sich nicht erst an ein fremdes Auto gewöhnen muss – klar.

Achtung, Linksverkehr: Konzentration nötig

Alexey Kashevnik/Shutterstock.com

Allerdings ist dann – zum Beispiel beim Überholen –besondere Vorsicht geboten. Denn die rechte Fahrbahn ist schwerer einsehbar. Gesegnet ist der Fahrer, der im Urlaub einen Mitfahrer an Bord hat. Dieser sollte den Verkehr aufmerksam mitverfolgen und in unübersichtlichen Situationen Hilfe leisten.

Vorsicht beim Rechtsabbiegen, am Kreisverkehr und an der Kreuzung

Tricky ist – egal ob mit Mietwagen oder eigenem Auto – das Rechtsabbiegen. Hier landet man als Linksverkehr-Neuling gern mal auf der von zu Hause gewohnten rechten Straßenseite. Höchste Konzentration ist auch beim Kreisverkehr vonnöten. Hier muss man links einfahren sich dann im Uhrzeigersinn fortbewegen. Tipp: sich langsam dem Kreisverkehr oder der Kreuzung nähern und aufmerksam die anderen Autos beobachten. Apropos Kreuzung: Aus der in Deutschland bekannten Regel »rechts vor links« wird in Ländern mit Linksverkehr nicht einfach «links vor rechts«. Ganz im Gegenteil. Viele Länder kennen eine solche Regel gar nicht. Stattdessen regeln Markierungen auf der Fahrbahn oder Beschilderungen, wer Vorfahrt hat. Rühmliche Ausnahme: Australien. Hier gilt »rechts vor links«. Immerhin.

Wer nun völlig verunsichert ist: keine Panik. Wer sich vorsichtig herantastet, ist auf einem sehr guten Weg. Es böte sich zum Beispiel an, erst einmal auf einem Parkplatz oder einer wenig frequentierten Straße zu üben. Einfach ein paar Runden drehen und schauen, wie es funktioniert. Ist die Mietwagenfirma am Flughafen oder mitten in der Stadt, sollte man sich am Vordermann orientieren, dem Verkehr umsichtig folgen und versuchen, möglichst rasch dem wuseligen Straßenverkehr zu entkommen.

Und für den Fall der Fälle, sprich einem Unfall, kann man von zu Hause auch schon was tun: Das Verkehrsportal der D.A.S. gibt wertvolle Informationen über das richtige Verhalten am Unfallort und während der Schadensabwicklung.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

Gewinne

einen Hin- und Rückflug für 2 Personen ans andere Ende der Welt mit Air New Zealand