Infinity-Pool, privater Koch und eine Haushälterin:  Wer einen Dschungelurlaub plant, muss auf solche Annehmlichkeiten nicht verzichten. So stellt Tripping.com, die Suchmaschine für Ferienwohnungen und Kurzzeitvermietungen, fünf außergewöhnliche zum Thema Übernachten im Dschungel vor.

Luxus in Costa Rica

Da sie in Costa Rica gelebt hat, kann Jen O’Neal das zentralamerikanische Land als Reiseziel besonders empfehlen. Die Luxus-Villa CieloMar auf der Papagayo Halbinsel beeindruckt durch ihre offene Architektur, den Panoramablick aus allen sechs Schlafzimmern und den Infinity-Pool. Besonders fällt der lange Holzsteg ins Auge, der über die große Terrasse führt. Von dort überblicken die Gäste den Pazifik und den Dschungel, der das Haus umgibt. Bis zu zwölf Personen können in der Villa schlafen, die zwischen 9.500 und 14.200 Euro pro Nacht kostet.

Nobel in Brasilien

Zwei Autostunden nördlich von Rio de Janeiro und auf 1.000 Metern mitten im brasilianischen Regenwald liegt das vier Hektar große Landgut in den Bergen Araras. Die Urlauber haben die Wahl zwischen Freizeitaktivitäten wie Angeln im Bergsee, Vogelbeobachtung, Paragliding und Reiten. Auf Wunsch stehen auch ein privater Koch, eine Nanny und ein Flughafen-Shuttle zur Verfügung. Auf dem Anwesen ist Platz für acht Personen. Im Durchschnitt kostet die Nacht 412 Euro.

High Society in Honduras

Umgeben von einzigartiger Flora und Fauna liegt das Luxus-Haus LÁlizé in Honduras. Es steht für hohen Komfort sowie Privatsphäre und bietet seinen Gästen eine atemberaubende Aussicht auf das Meer und den Dschungel. Bis zu zwölf Personen können im Haus übernachten, wobei in einem separaten Gästehaus drei weitere Urlauber untergebracht werden können. Auf dem Grundstück befindet sich ein Pool und zwei Tandem-Kayaks können kostenlos genutzt werden. Das Ferienhaus kostet im Durchschnitt 571 Euro pro Nacht.

Wow auf Madagaskar

Mit einer Panoramaaussicht auf den tropischen Dschungel, einem Infinity-Pool und Meerblick lockt die Villa auf der Insel Nosy Be, die zu Madagaskar gehört. Urlauber sind in wenigen Minuten am Strand und können in dem weitläufigen Garten entspannen. Ein Koch, eine Haushälterin und ein Hausmeister sorgen für einen angenehmen Aufenthalt. Die Gäste können Wanderungen im Lokobe Nationalpark oder Ausflüge zu den Nachbarinseln machen. Auch Tauchen, Schnorcheln und Angeln sind möglich. Die Villa bietet Platz für bis zu zehn Personen und ist für 150 Euro pro Nacht buchbar.

Super auf Sri Lanka

Auf einem Hügel mit Blick über den Koggala See in Sri Lanka gelegen, bietet diese Villa ihren Gästen Ruhe und Entspannung. Ein tropischer Garten umgibt das Haus, der Infinity-Pool lädt zum Schwimmen ein und die Köchin bereitet die Mahlzeiten vor. In der Nachbarschaft befinden sich Zimtplantagen. Eisvögel, Pfauen, Affen und Warane sind regelmäßige Besucher der Anlage. In den vier Schlafzimmern finden acht Personen Platz. Im Durchschnitt kostet die Nacht 323 Euro.

Mehr Informationen auf www.tripping.com.

Wir und unsere Partner verwenden Cookies, um unsere Dienste zu erbringen und Ihnen Werbung entsprechend Ihrer Interessen anzuzeigen. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie in unseren Cookie-Richtlinien. Durch die Nutzung unserer Internetseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen