»The new place to be« in Südamerika: Kolumbien! Immer mehr Urlauber zieht es in das Land zwischen Pazifik und Karibik. Zeit, sich das wunderschöne Land mal genauer anzusehen! Das sind unsere Kolumbien-Highlights.

Kolumbien ist das perfekte Reiseziel in Südamerika, denn hier gibt’s all das, was den Kontinent so besonders macht: bunte, treibende Städte, wilder Regenwald im Amazonas, wunderschöne Strände, schneebedeckte Vulkane im Andengebiet – und natürlich wird hier gebührend und laut Karneval gefeiert! Wir zeigen euch unsere Kolumbien-Highlights.

Kolumbien hat gleich zweimal Meer zu bieten: die Karibikkpste und die wilden Strände am Atlantik.

Micha Weber/Shutterstock.com

Cartagena

Beginnen wir mit den Städten. Denn die sind in Kolumbien sehenswert, vielfältig und vor allem bunt. Neben Bogota und Medellín, sollte man auf jeden Fall Cartagena ganz im Norden besuchen. Die Millionenmetropole und Hafenstadt am Karibischen Meer gilt als die sicherste Stadt des Landes. Die alte Kolonialstadt, die noch vollständig mit einer alten Festungsmauer umzogen ist, beheimatet historische Handwerkerviertel. Bunt bemalte Balkone verzieren die schmalen Gassen, Cafés laden mit Tischen und Stühlen auf den schmalen Gehwegen zum Verweilen ein, oft ziert das Meer oder die große Kathedrale den Hintergrund.

Cartagena im Norden von Kolumbien zählt zu den buntesten Städten der Welt – zu Recht!

Jess Kraft/Shutterstock.com

Baranquella

Das rund 100 Kilometer weiter nördlich an der Küste gelegene Baranquella ist die Karneval-Hauptstadt des Landes – und gehört somit natürlich zu unseren Kolumbien-Highlights. Aber zu jeder Jahreszeit ist sie einen Besuch wert. Denn hier gibt es Traumstrände, Partys, Musik und köstliches Seafood. Und wer noch nicht genug von den schönen Städten an der Küste hat, reist einfach nochmal 100 Kilometer weiter nördlich ins schöne Santa Marta.

Barranquilla an der Karibik ist Kolumbien Karnevalshauptstadt.

OSTILL is Franck Camhi/Shutterstock.com

Auf den Spuren des Kaffees

In den Berghängen rund um die Departments von Caldes, Quindio und Risaralda wird Kolumbiens bester Kaffee angebaut – manche sagen sogar, der beste der Welt. Nicht nur landschaftlich fasziniert die Region, denn auch ein Besuch bei den vielen Kaffeebauern ist super spannend. Die Einblicke in den Anbau, die Geschichte des Kaffees und die persönliche Begegnung mit dem Menschen dahinter bleiben unvergesslich.

In den Bergen von Kolumbien wird weltbekannter Kaffee angebaut.

Martin Nabert/Shutterstock.com

Vulkane, Regenwald, Karibikstrände und die Wüste

Kolumbien vereint unzählige Landschaften des Kontinents in nur einem Land. Im Nationalpark Los Nevados im Westen des Landes ragen insgesamt sieben Vulkane empor, der dampfende und mit Schnee bedeckte Nevado del Riuz ist mit über 5000 Metern Höhe einer der imposantesten. Den Süden des Landes liegt im Amazonas-Gebiet und ist wiederum mit dichtem Regenwald überzogen.

Tulane und andere exotische Tiere lassen sich im Amazonas-Regenwald in Kolumbien erspähen.

Ondrej Prosicky/Shutterstock.com

Bewegt man sich gen Pazifikküste, so passiert man die Wüste Tatacoa, in der bizarre Felsformationen das Bild bestimmen. An den beiden Küsten des Landes wiederum sind Latino-Klänge und Strandflair angesagt. Wir haben euch die schönsten Strände Kolumbiens hier zusammengestellt.

In Kolumbien gilt es einige der schönsten Vulkane Südamerikas zu bestaunen.

Ludmila Ruzickova/Shutterstock.com

Mehr über Kolumbiens Sehenswürdigkeiten findet ihr hier. Und schaut doch mal bei unserer Liste der buntesten Städte der Welt vorbei, denn auch in Kolumbien befinden sich einige der Farben-Hotspots.  

Cartagena im Norden von Kolumbien zählt zu den buntesten Städten der Welt – zu Recht!

OSTILL is Franck Camhi/Shutterstock.com

 

 

 

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?