In diesem Jahr feiert Wales das »Year of Outdoors«. Nicht ohne Grund, schließlich eignet sich das Land bestens für Abenteuer und Unternehmungen in der Natur. Und du? Bist du ein Action-Urlaubsfan? Dann mal aufgepasst! Hier fünf Vorschläge für Outdoor-Unternehmungen in Wales!

Wandern ist des Müllers Lust!

Unsere Tipps zu den Outdoor-Unternehmungen in Wales beginnen erst einmal ganz gemächlich: mit dem Wandern nämlich. In Wales gibt es drei nationale Reiserouten, die das Land durchqueren: den Coastal Way, den Cambrian Way und den North Wales Way, die dich zu den schönsten Highlights von Wales führen. Darüber hinaus gibt es in dem Land drei Nationalparks: Brecon Beacons, Pembrokeshire und Snowdonia.

Wanderer im Snowdonia Nationalpark in Wales

Sebastien Coell/Shutterstock.com

Die Parks eignen sich nicht nur besonders für einen Spaziergang, es gibt auch mehrere lange Wanderwege in Wales. Geh den 300 Kilometer langen Pembrokeshire Coast Path entlang oder folge dem Wales Coast Path, der weltweit ersten ununterbrochenen Route entlang einer nationalen Küstenlinie.

Klettern! Springen! Kriechen!

In Wales kannst du eine ganz besondere Sportart kennenlernen: Coasteering. Mit einem Team aus Adrenalin-Junkies bahnst du dir einen Weg durch die steilen Klippen entlang der Küste. Unterwegs kriechst du durch enge Höhlen und springst von hohen Felsen. Du kannst diesen Sport in ganz Wales ausüben, einschließlich Rhossili Bay auf der Halbinsel Gower, in Pembrokeshire und Anglesey in Nordwales. Coastereering ist auch bei Familien recht beliebt.

Coasteering-Truppe in Wales

DawidAndMarcelina/Shutterstock.com

Wildtiere und Papageientaucher beobachten

In Wales kannst du nicht nur Abenteuer erleben, sondern auch wunderbar Wildtiere beobachten. In Anglesey findest du beispielsweise RSPB Southstack. Die Insel an der Nordküste von Wales ist Brutplatz für zahlreiche Seevögel. Im Dyfi Osprey Center am Rande des Snowdonia-Nationalparks kannst du Greifvögel wie den Fischadler bewundern.

In Pembrokeshire gibt es das RSPB-Naturschutzgebiet Ramsey Island, wo du unter anderem Raben, Wanderfalken und Bussarde findest. Wenn du Glück hast, kannst du Papageientaucher auf den South Stack Cliffs nisten sehen.

Papageientaucher in Wales

Milan Zygmunt/Shutterstock.com

Darüber hinaus kannst du in Wales das ganze Jahr über Delfine in Cardigan beobachten. Zwischen August und Dezember werden an Stränden und in Höhlen entlang der Küste von Wales Robben geboren.

Outdoor-Unternehmungen in Wales: ab aufs Rad!

Zu den Outdoor-Unternehmungen in Wales gehört natürlich auch das Radfahren. Von Routen im Nationalpark Brecon Beacons bis zu felsigen Abfahrten in Snowdon. In Wales findest du Hunderte von Kilometern verkehrsfreier Routen – dem National Cycle Network sei Dank. Viele der Routen führen an Feriengebieten, Parks und historischen Sehenswürdigkeiten vorbei, so dass du die Radtour mit Sightseeing verbinden kannst.

Frau schiebt Fahrrad in der Natur, Küste

Dudarev Mikhail/Shutterstock.com

Eine der schnellsten Seilbahnen der Welt

In Wales kannst du auch ein wirklich extremes Abenteuer erleben. Bei Zip World Velocity in Bethesda, einem der drei Standorte von Zip World in Wales, findest du die längste Seilbahn Europas und eine der schnellsten Seilbahn der Welt. Zum Einstieg gibt es eine kleinere Seilbahn, um sich an das Gefühl zu gewöhnen. Mitarbeiter befestigen den Sicherheitsgurt und die Kabel an der Seilbahn. Nach einer Sicherheitsüberprüfung kann es direkt losgehen. Dann ist es Zeit für die schnellste Seilbahn der Welt. Mit einer Geschwindigkeit von bis zu 160 km/h rauscht du über die ehemalige Mine und das blaue Wasser.

Outdoor-Unternehmungen in Wales: Zipling

Visit Wales

Neugierig auf mehr? Klick auf diese Website, um einen Überblick über die besten Outdoor-Unternehmungen in Wales zu erhalten!

DAS NEUE HEFT IST DA

JETZT ERST RECHT: 
ÜBER REISEN LESEN