Ihr habt euren Reisepass verloren? Wer bei Reisen die EU verlässt, braucht meistens einen Reisepass. Wir zeigen euch was zu tun ist, wenn der Pass weg ist.

Zunächst einmal: Wer innerhalb der EU oder des Schengen-Raums verreist, braucht keinen Reisepass. Der Personalausweis ist ausreichend. Für alle anderen Länder braucht man einen Reisepass – mit wenigen Ausnahmen. Wer in die Türkei, nach Mazedonien oder Serbien will, kann auch mit dem Personalausweis entspannt verreisen.

Reisepass noch gültig?

Wer allerdings in ein Land reisen will, für den ein Reisepass bei der Einreise notwendig ist, sollte sich einige Wochen vor Abreise vergewissern, dass der Pass noch nicht abgelaufen ist. Ist das dennoch der Fall, ist es noch kein Grund zur Panik. Das Einwohnermeldeamt benötigt rund drei bis vier Wochen, bis der Pass ausgestellt ist. Wer das Missgeschick des abgelaufenen Reisepasses erst ein paar Tage vor Abflug bemerkt, kann das Dokument auch per Expressauftrag erledigen lassen. Dann dauert es nur ein paar Tage, bis der neue Reisepass vorliegt. Allerdings lassen sich das die Behörden extra bezahlen.

Viel ärgerlicher wird es dagegen, wenn man erst am Flughafen beim Check-in feststellt, dass der Reisepass abgelaufen ist. Zwar kann man in dem Fall noch schnell zum Flughafenbüro der Bundespolizei flitzen, aber mehr als einen Reiseausweis können diese auch nicht ausstellen. Viele Länder akzeptieren diesen aber nicht. Reiseziele wie die Malediven oder die Dominikanische Republik zum Beispiel erlauben die Einreise nur mit mindestens einem vorläufigen Reisepass. Und den gibt’s nur bei der nächstgelegenen Pass- oder Ausweisbehörde.

Ab zur Botschaft oder ins Konsulat bei Verlust des Passes

Richtig ärgerlich wird es, wenn einem der Reisepass im Urlaubsland gestohlen wird – oder man ihn verschlampt hat. Aber egal, ob der Pass gestohlen oder verloren wurde: Man muss den Verlust des Reisepasses sofort bei der nächsten Polizeistation melden. Mit der Kopie der Verlustanzeige muss man anschließend ins deutsche Konsulat oder in die Botschaft fahren. Dort gibt es einen Reiseausweis, mit dem man nach Deutschland zurückkehren kann. Einige Länder aber verlangen für die Ausreise einen entsprechenden Einreisestempel. Er gilt als Nachweis für eine legale Einreise. In diesem Fall ist ein Ausreisevisum des Reiselandes nötig, das Betroffene ebenfalls bei der Auslandsvertretung erhalten. Darum ist es wichtig, auf jede Reise eine Kopie des Reisepasses mitzunehmen. Das spart im Fall der Fälle viel Zeit.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?