Nur noch wenige Wochen und Ostern steht vor der Tür. Wie wäre es mit einem Kurztrip mit dem Auto? Hier fünf Apps, die unterwegs ziemlich nützlich sein könnten. Und das Schönste: Alle sind gratis.

ViaMichelin: Ab ins Grüne!

Stundenlang über Autobahnen und nichts als Autobahnen zu düsen, kann mitunter eine ziemlich öde und eintönige Angelegenheit sein. Klar, wenn du schnell ans Ziel willst, dann musst du da durch. Wenn du aber Zeit hast und statt über eine Autobahn lieber durch schöne Landschaften fahren möchtest, dann solltest du dir die ViaMichelin-App besorgen. Die ViaMichelin-Navigationsanwendung leitet dich durch die Natur und sorgt so für ein echtes Roadtrip-Feeling. Schließlich ist der Weg das Ziel, oder?

Zwei junge Männer steigen in Auto ein, Hintergrund Mond-Landschaft

Kylo

Going Abroad: Bußgeld-frei urlauben

Wie war das noch mal mit dem Parkverbot in Italien? Oder mit der Geschwindigkeitsbegrenzung in Holland? Auch wenn die EU schon viele Gesetze innerhalb Europas vereinheitlich hat, bei den Verkehrsregeln herrscht oft noch ein wildes Tohuwabohu. Die App Going Abroad schafft Abhilfe. Sie bietet euch einen Überblick darüber, welche Verkehrsregeln im Ausland zu beachten sind. Das kann euch so manchen Euro Bußgeld ersparen.

Flush: Keine lange Suche nach dem stillen Örtchen

Wer kennt es nicht? Während der Autofahrt in den Urlaub muss mal wieder irgendwer »ganz dringend« aufs stille Örtchen! Bloß wo? Wildpinkeln scheidet aus, das ist nun wahrlich nicht jedermanns Sache. Aber was tun, wenn weit und breit keine Raststätte in Sicht ist? Hier könnte die App Flush weiterhelfen. Sie verfügt über eine benutzerfreundliche Oberfläche mit Animationen, die dir zeigen, wo sich die nächste Toilette befindet, wie man am schnellsten dorthin kommt und ob die Benutzung etwas kostet.

WC-Beschilderung

Bekky Bekks

Polarsteps: Alle live dabei!

Immer live am Start: Mit der Polarsteps-App kannst du deine Freunde und deine Familie über deinen Urlaubsort und den Verlauf deines Trips auf dem Laufenden halten. Du kannst kinderleicht einen Reisebericht über die besuchten Orte erstellen und im Handumdrehen Fotos und Beschreibungen hinzufügen. Die App zeichnet auch auf, wie viele Kilometer du schon gefahren bist, wie viele Tage du unterwegs warst und wie viele Länder du besucht hast.

ADAC Pannenhilfe: Damit’s schnell weiter geht!

Wenn plötzlich der Reifen platzt oder der Motor streikt, dann ist sie schnell hin, die Freude auf den Urlaub. Ärgerlich. Eine Panne nervt, kommt immer zum falschen Zeitpunkt und man möchte eigentlich nur so schnell wie möglich wieder auf der Straße sein. Das weiß natürlich auch der ADAC. Darum hat er mit der ADAC Pannenhilfe eine praktische App auf den Markt gebracht. Die automatische Standortbestimmung stellt sicher, dass die »Gelben Engel« genau wissen, wo du dich gerade befindest. So können sie so schnell wie möglich vor Ort sein und helfen.

DAS NEUE HEFT IST DA

JETZT ERST RECHT: 
ÜBER REISEN LESEN