Wellnessurlaub verspricht Entspannung. Das sollte er zumindest. Doch meist lauern noch vor dem Urlaub die eigentlichen Stressfallen. beauty24.de, das Online-Portal für Wellnessreisen, verrät zehn Tipps, wie die Entspannung schon vor dem Urlaub beginnt und man den Alltag hinter sich lassen kann.

Der frühe Vogel fängt das beste Angebot

Insbesondere im Frühjahr und im Herbst boomt die Wellness-Saison. Um das persönlich beste Angebot zu finden, sollte zwei bis drei Monate im Voraus gebucht werden. Bei frühzeitiger Planung ist die Auswahl an Hotels und Zimmerkategorien größer. Auch die eigenen Wünsche können problemlos berücksichtigt werden.

Vorsicht ist besser als Nachsicht

Ausgezeichnete Lage, einmaliger Service, bezaubernde Hotelanlage – die meisten Angebote klingen mehr als verlockend. Doch Vorsicht! Denn so manches Angebot kann sich bei der Anreise als Reinfall entpuppen, wenn die Vorstellungen nicht der Realität entsprechen. Daher ist es wichtig, vor der Buchung das Angebot nochmal genau zu prüfen: In welches Hotel möchte ich eigentlich? Wie viel Luxus soll mir geboten werden? Und wo liegt die Anlage überhaupt?

Der Teufel liegt im Detail

Damit der Wellnessurlaub rundum entspannt wird, entscheiden sich viele Reisenden für sogenannte Wellness-Arrangements. Vorab sollte aber unbedingt geklärt werden, welche Leistungen wirklich in dem Arrangement enthalten sind.

Guter Preis. Gute Laune.

Hat man die Arrangements nun geprüft, so kann man sich nach zusätzlichen Angeboten umschauen. Was würde eine extra Massage kosten und wäre sie mir das Geld wert?

Spontanität? Nein, danke.

Um den Urlaub nach seinen Wunschvorstellungen gestalten zu können, sollte man die Wellnesstermine bereits vor der Anreise festlegen. Nur so kann man sich Datum und Zeit frei auswählen und den Urlaub in vollen Zügen genießen.

Mit einer Freundin an der Seite wird der Wellnessurlaub noch schöner

nd3000/ Shutterstock.com

Mit einem Freund an der Seite

Im Alltag kommen Freundschaften vor lauter Stress oft zu kurz. So ein Wellnessurlaub ist also die perfekte Gelegenheit für ein paar entspannte Stunden mit der besten Freundin. Spezielle Angebote für Freundinnen sind heutzutage weit verbreitet. Private Spa Anwendungen bieten zudem die Möglichkeit, Wellness und einen ausgiebigen Freundinnen-Plausch zu verbinden. Tischreservierungen und nah beieinander gelegene Zimmer runden den ultimativen Freundinnen-Urlaub ab.

Keep Calm and Relax

Ausschlafen, in Ruhe frühstücken, sich ausruhen – Dinge, die im stressigen Alltag leider kaum möglich sind. Umso mehr sollte man sich im Wellnesshotel einfach fallen lassen und den entsprechenden Service genießen.

Extrawünsche früh anmelden

Essen spielt natürlich – oder gerade eben – im Urlaub eine große Rolle. Um sich vollkommen erholen zu können, soll natürlich alles den Vorlieben entsprechen. Sonderwünsche im Sinne von Unverträglichkeiten oder bestimmten Ernährungsvorstellungen sind meist kein Problem. Diese sollte man aber bereits vor der Anreise mitteilen. Böse Überraschungen am Frühstückstisch bleiben so aus.

Fragen kostet nichts

In vielen Hotels werden zu den sonstigen Angeboten oft auch kostenlose Leistungen wie Wanderungen oder Weinproben angeboten. Um frühzeitig einen Überblick über die Leistungen zu erhalten, sollte man bereits bei der Ankunft an der Rezeption nach den Angeboten fragen. Es lohnt sich,gegebenenfalls einen Platz zu reservieren.

Es ist noch nicht das Gelbe vom Ei?

… dann sprechen Sie es ruhig an. Unzufriedenheiten oder Unstimmigkeiten können immer auftreten. Sie sollten gleich vor Ort angesprochen werden, damit sie rechtzeitig behoben werden können.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?