Statt Schäfchen zählt man in diesen Luxusunterkünften besser Fische, Haie, Schildkröten oder was sonst gerade an tierischen Meeresbewohnern Kopfkissen vorbei schwimmt. Von Schweden bis Dubai, von Australien bis Tansania finden sich diese Unterwasser-Suiten, die eine völlig neue Dimension von »Zimmer mit Aussicht« bieten. Eben Urlaub unter dem Meeresspiegel!

Conrad Rangali Island Resort, Malediven

Komplett in die Schönheit des Indischen Ozeans eintauchen: Das könnt ihr in der Villa »The Muraka« im Conrad Rangali Island Resort auf den Malediven. Ihr übernachtet inmitten leuchtender Farben und der Unterwasserwelt mit ihren Bewohnern.

Unterwasser-Suite The Muraka von oben

Justin Nicholas

Die Unterwasser-Residenz gliedert sich in zwei Etagen – eine über und eine unter der Wasseroberfläche. Unter dem Meeresspiegel bietet die Suite ein Schlafzimmer mit großem Bett, einen Wohnbereich, Badezimmer sowie eine Wendeltreppe ins Obergeschoss. Ihr befindet euch fünf Meter tief im Ozean. Die obere Etage der Villa liegt über der Wasseroberfläche und bietet zwei Schlafzimmer mit eigenem Bad. Zudem hat die Suite einen Infinity-Pool, ein Butler-Quartier und genug Platz für neun Personen.

Bad im The Muraka Conrad Malediven Rangali Island

Justin Nicholas

InterContinental Shimao Wonderland, China

Das im November 2018 eröffnete InterContinental Shimao Wonderland wurde in einem verlassenen Steinbruch im Südwesten von Shanghai erbaut. Ein ziemlich spektakulärer Bau! Zwei Etagen des Luxushotels befinden sich unter Wasser und bieten einen Blick auf das hoteleigene Aquarium. Vom Schlafzimmer des zweistöckigen Unterwasser-Lofts blickt man noch über die Wasseroberfläche. Das Wohnzimmer dagegen liegt eine Etage tiefer im Aquarium. Das hoteleigene Fischrestaurant Mr. Fisher bietet euch einen ähnlichen schönen Unterwasserblick auf das Aquarium.

The Manta Resort, Tansania

Die Insel Pemba ist Teil des Sansibar-Archipels vor der Küste Tansanias. Es ist von Korallenriffen umgeben, die von Tauchern unter euch erkundet werden können. Wenn ihr dauerhaft abtauchen wollt, bucht den »Underwater Room« im Manta Resort an der Westküste der Insel.

Unterwasser-Suite des Manta Resort auf Pemba Island

Samy Ghannam/ The Manta Resort

Die schwimmende Villa oder man könnte auch sagen, die kleine Privatinsel ist nur mit dem Boot erreichbar. Allerdings erreicht man sie in nur zwei Minuten vom Strand aus mit dem Boot. Sie ist fest mit dem Meeresboden verankert und verfügt über ein Unterwasserschlafzimmer, von dem aus du den Fischen beim Schwimmen zusehen kannst.

Schlafzimmer im Manta Resort

Samy Ghannam/ The Manta Resort

Oben auf Meereshöhe findest du das Wohnzimmer und das Badezimmer der Villa, während das Dach als Liegedeck zum Sonnenbaden genutzt werden kann. Der Blick nachts von der Dachterrasse aus in die Sterne ist nicht minder spektakulär wie jeder in die Unterwasserwelt vom Schlafzimmer aus.

Atlantis The Palm, Dubai

Die beiden Unterwasser-Suiten – Neptun und Poseidon heißen sie – in Dubais Atlantis The Palm blicken in das Aquarium des Resorts. Dort leben rund 65.000 Wassertierchen zwischen den Ruinen der verlorenen Stadt Atlantis. Klingt gut, oder?

Unterwasser-Suite im Atlantis The Palm in Dubai

Atlantis, The Palm

Und wenn dir das Einschlafen und Aufwachen unter Haien und Rochen nicht ausreicht, kannst du dir auch einen Tauchanzug schnappen und durchs Aquarium gleiten. Denn wer eine der Unterwasser-Suite bucht, der bekommt eine 30-minütige persönliche Trainingseinheit, einen kostenlosen Flughafentransfer und rundum die Uhr Roomservice hinzu.

Bad in der Unterwasser-Suite

Atlantis, The Palm

Resorts World Sentosa, Singapur

Die meisten Zimmer in diesem Resort auf Sentosa Island in Singapur befinden sich über der Erde. Wenn du jedoch in einer der 11 Ocean Suiten übernachtest, hast du einen super Blick auf die rund 40.000 Fische, die im Aquarium des Resorts leben, darunter Mantas, Clownfische und unzählige mehr. Da die Unterwasser-Suiten wie zweistöckige Stadthäuser gebaut sind, kannst du auch in einem oberirdischen Wohnbereich chillen. Dieser bietet dir eine Außenterrasse mit eigenem Whirlpool.

Unterwasser Suite Resorts World Sentosa

Resorts World Sentosa

Reefsuites, Whitsunday Islands, Australien

Die Krönung eines Urlaubs auf den australischen Whitsunday-Inseln und dem nahe gelegene Great Barrier Reef ist zweifelsohne eine Nacht in den Reefsuiten von Journey Beyond.

Paar schaut sich aus der Unterwassr-Suite der Reefsuites auf den Whitsundays Fische an

Tourism and Events Queensland

Die Unterwasser-Suiten befinden sich auf einem Pontonboot, einer schwimmenden Plattform, 74 Kilometer von der Küste Queenslands entfernt. Die Gäste schnorcheln oder tauchen tagsüber und er erkunden das Riff mit all seinen exotischen Bewohnern. Am Abend beim Sundowner und Abendessen unter dem Sternenhimmel, ist man vollends im Paradies angekommen. Selten hat man sich so auf die Nacht gefreut, denn die Unterwasser-Suiten unter Deck bieten mit Fenstern vom Boden bis zur Wand ein lückenloses Panorama auf die australische Unterwasserwelt. Hier verpasst Ihr keinen einzigen vorbeischwimmenden Fisch. Gute Träume!

Utter Inn, Västerås, Schweden

Ganz alleine auf weiter Flur. Das macht definitiv den Reiz des Utter Inn aus. Um auf das kleine schaukelnde Inselchen zu gelangen, muss man zunächst zum Hafen Västerås, der im Vorort Stockholms liegt. Ab hier geht es mit dem Schlauchboot zum schnuckeligen Schwedenhäuschen nebst  kleiner Terrasse, dass einsam auf dem Mälaren-See schaukelt. Sofort wird offensichtlich, was Euch hier erwartet: Ruhe, Freiheit und die pure Idylle.

Unterwasserhotel Utter Inn in Schweden

Pia Nordlander, www.bildn.se

 Es ist zwar nicht die luxuriöseste Unterkunft, doch der eigentliche Luxus sind Ruhe und Abgeschiedenheit. Perfekt für einen romantischen Urlaub zu Zweit. Und das Unterwasserzimmer mit mit Einzelbetten und kleinen Beistelltisch reichen völlig aus. Nichts lenkt am vom Rundum-Blick auf die Unterwasserwelt. Während das Holzdeck ideal zum Sonnenbaden und Bewundern der umliegenden Landschaft ist. Hach, wie schön!