Der westliche Teil der Erdhalbkugel konnte bereits mit imposant in die Höhe reichenden Attraktionen punkten. Doch im östlichen Teil unseres Planeten wartet schon die Konkurrenz! Teil zwei unserer Mini-Serie »Hoch hinaus«.

 

1. Höchstes Gebäude

Ist man auf der Suche nach hohen Gebäuden, so muss der Blick auf Dubai fallen. Schließlich schmücken hier zahlreiche Wolkenkratzer die Skyline der Stadt. Burj Khalifa jedoch, das weltweit höchste Gebäude, stellt mit seinen knapp 828 Metern alle anderen in den Schatten.

Ilona Ignatova/ Shutterstock.com

2. Höchstes Restaurant

Im 122. Stockwerk, auf sagenhaften 442 Metern, beherbergt das Burj Khalifa ebenfalls das höchste Restaurant der Welt: das At.mosphere. In der Stadt der Superlative wird hier weder bei der Einrichtung, noch beim Essen gespart: feinster Kaviar, frisch gefangene Austern oder ausgefallene Rote-Bete-Cannelloni stehen hier auf dem Menü. Edles Mahagoniholz, handgewebte Teppiche und luxuriöse Fußböden aus Kalkstein verzieren die Räumlichkeiten. Wer also nach einem Dinner der besonderen Sorte strebt (und über das nötige Kleingeld verfügt), der ist hier genau richtig.

AlEmad Rent a car Dubai/ Flickr.com

3. Höchstes Hotel

Mit einer Höhe von knapp 480 Metern stellt das Ritz-Carlton in Hong Kong das höchste Hotel der Welt dar. Das Hotel erstreckt sich von der 102. bis zu 118. Etage des International Commerce Centre und gibt einen fabelhaften Blick über die Skyline der chinesischen Metropole frei.

Ein anderer Name, der einem auf der Suche nach dem höchsten Hotel immer wieder begegnet, ist das JW Marriott Marquis Dubai. 77 Stockwerke schießen auf 355 Meter in die Höhe. Hier bekommt die Aussage »schlafen auf hohem Niveau« eine ganz neue Bedeutung.

The Ritz-Carlton Hotel Company

4. Höchster Berg

Weniger überraschend, aber dennoch nicht weniger erwähnenswert: der Mount Everest. Mit einer stolzen Höhe von 8848 Metern ist er der höchste Berg der Welt. Selbst für erfahrende Bergsteiger ist der Aufstieg kein Kinderspiel: Seit seiner Erstbesteigung am 29. Mai 1953 wurde der Gipfel bisher (Stand 2014) 6871 Mal bestiegen. Aber: seitdem kamen bei dem Versuch den Gipfel zu erklimmen circa 248 Menschen ums Leben.

Daniel Prudek/ Shutterstock.com

5. Höchster Outdoor-Aufzug

Und wie erreicht man himmlische Höhen? Über Treppen? Auf keinen Fall. Da muss ein Aufzug her! Und der größte Outdoor-Aufzug liegt ruhig in den Tiefen des Zhangjiaje National Forest Parks in China. 326 Meter reicht der Bailong Elevator in die Höhe.

OLOS/ Shutterstock.com

6. Höchste Bungee-Station

Wenn es bergauf geht, muss es auch irgendwie wieder bergab gehen. Auf diejenigen, die den ultimativen Adrenalinkick suchen, wartet der Macau Tower in China mit einem besonderen Erlebnis:  die welthöchste kommerzielle Bungee-Station mit einer Absprunghöhe von 233 Metern.

Nataliya Nazarova/ Shutterstock.com

7. Höchste Aussichtsplattform aus Glas

Das ultimative Höhenerlebnis erfährt man in der südkoreanischen Hauptstadt Seoul. Im Lotte World Tower, der mit seinen 555 Metern eins der höchsten Gebäude der Welt darstellt, wartet die weltweit höchste Glasboden-Aussichtsplattform. Das Gebäude ist erst seit dem 3. April diesen Jahres geöffnet und lockt seither Schwindelfreie aus aller Welt.

Lotte World Tower

Teil eins unserer Mini-Serie »Hoch hinaus« finden Sie hier.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?