Das kann sich sehen lassen: Die Lufthansa hat ihre neuen Sitze auf der Langstrecke vorgestellt. Das neue Generation an Sitzen, »Allegris« heißt sie, soll ab 2023 eingeführt werden. Wir stellen die wichtigsten Neuerungen vor.

Darauf dürften Fans der Lufthansa lange gewartet haben: Die Airline führt auf der Langstrecke unter dem Namen »Allegris« in allen Reiseklassen, also in Economy, Premium Economy, Business und First Class neue Sitze ein. Was das im Einzelnen für Reisende, die etwa in die USA, nach Asien oder Lateinamerika fliegen, bedeutet, erläutern wir hier.

Was ist die spektakulärste Neuheit?

Zweifelsohne die First Class. Dazu muss man wissen: Die First Class ist eine Reiseklasse, die einige Fluggesellschaften zugunsten der Erweiterung der Business Class schon längst beerdigt haben. Nicht so die Lufthansa: Sie haucht ihr ab 2023 neues Leben ein. Und das sieht konkret so aus: Zum ersten Mal in der Unternehmensgeschichte wird die First Class der Lufthansa private Suiten mit Tür und hohen Wänden bieten. Der nahezu einen Meter breite Sitz lässt sich in ein großes Bett verwandeln. Alle Sitze und Betten sind dabei ausnahmslos in Flugrichtung positioniert.

Neue First Class der Lufthansa Allegris

Lufthansa

Wer sich umziehen will, kann das in der Suite problemlos tun: Neben Staumöglichkeiten gibt es eine Garderobe in jeder Suite. Am großen Esstisch sitzen sich die First-Class-Gäste, wenn sie gemeinsam essen möchten, mit der oder dem Mitreisenden wie im Restaurant gegenüber. Unterhaltung bieten Bildschirme, die sich über die volle Suitebreite erstrecken, inklusive Bluetooth-Verbindung für kabellose Kopfhörer.

Was gibt’s Neues in der Business Class?

Auch hier wird der Wunsch vieler Fluggäste nach mehr Privatsphäre Rechnung getragen: In der neuen Lufthansa Business Class wird es in Zukunft höhere Wände und Schiebetüren geben. Außerdem stehen bis zu 17 bis 27 Zoll große Monitore zur Verfügung und reichlich Stauraum, inklusive einer persönlichen Garderobe. Die Sitze werden sechs verschiedene Einstelloptionen haben, um die bevorzugte Sitz- oder Liegeposition einnehmen zu können. Alle Sitze lassen sich in ein zwei Meter langes Bett verwandeln.

Neue Lufthansa Business Class Allegris

Lufthansa

Wireless Charging, Kopfhörer mit Geräuschunterdrückung und die Möglichkeit, eigene Geräte wie PC, Tablet, Smartphone oder Kopfhörer via Bluetooth mit dem Entertainmentsystem zu verbinden, sollen ebenfalls zur Ausstattung der neuen Allegris Business Class gehören.

Und was ist mit der Economy Class?

Auch hier wird’s in Zukunft mehr Komfort geben. So haben Reisende künftig die Möglichkeit, Sitze in den ersten Reihen zu buchen, die über einen größeren Sitzabstand verfügen.

Neue Lufthansa-Sitze Langstrecke Economy Premium

Lufthansa

Und: Nach der positiven Resonanz auf die sogenannte Sleeper’s Row, die Fluggästen in der Economy Class seit August 2021 auf besonders weiten Langstreckenflügen mehr Komfort bietet, plant die Lufthansa nun im Rahmen von Allegris eine »Sleeper’s Row 2.0« auf allen neuen Langstreckenflugzeugen einzuführen. Durch Hochklappen einer Beinauflage und dank einer zusätzlichen Matratze können Reisende auf einer um 40 Prozent größeren Liegefläche als bei der ursprünglichen »Sleeper’s Row« auch in der Economy Class besser entspannen und schlafen.

In welchen Flugzeugen werden die neuen Sitze angeboten?

Mit dem »Allegris«- Angebot werden künftig über 100 neue Flugzeuge der Lufthansa wie Boeing 787-9, Airbus A350 und Boeing 777-9 Ziele ausgestattet. Zusätzlich werden auch bereits für Lufthansa eingesetzte Flugzeuge wie die Boeing 747-8 umgerüstet. 30.000 Sitze sollen insgesamt ausgetauscht werden.