#instatravel #travelblogger #mytravelgram – Reise-Hashtags sind auf Instagram nicht mehr wegzudenken. Weltenbummler, Traveljunkies, Abenteurer und Entdecker, sie alle posten Fotos von den unterschiedlichsten Orten der Welt. Wir zeigen euch die fotogensten Ecken der Erde, die nicht nur euer Fernweh, sondern möglicherweise auch die Zahl eurer Follower steigern. Handy nicht vergessen!

#Eiffelturm

Es dürfte das wohl romantischste aller Fotomotive sein: der Eiffelturm in Paris. Als Stadt der Liebe umschrieben, ist auch das bekannteste Gebäude der Stadt dem Liebeswahn verfallen. Einst im Jahre 1889 zu den Feierlichkeiten der Französischen Revolution erbaut, ist der Eiffelturm heute eines der meist besuchten Gebäude der Welt. Der Ausblick von oben kostet Geld und ist auch wirklich imposant, aber viel schöner sind die Aufnahmen vom Turm aus der Ferne. Ob Selfie, verträumt am Ufer der Seine oder von Kirschblüten umspielt – ein wahrer Instagram-Spot, finden wir.

#EmpireStateBuilding

Umso spektakulärer ist die Aussicht vom Empire State Building in New York: ein atemberaubender 360-Grad-Blick über den Big Apple. Die Skyline der Stadt ist Kult und darf bei einem Besuch in der US-amerikanischen Metropole in eurem Instagram-Feed auf keinen Fall fehlen. Besonders schön ist das Meer aus Wolkenkratzern übrigens bei Dämmerung, dann ist euch der Erfolg auf Instagram garantiert.

#BurjKhalifa

Ein Selfie auf dem höchsten Gebäude der Welt? Dafür muss man nach Dubai reisen und den Burj Khalifa erklimmen, der mit einer Höhe von knapp 828 Metern imponiert. Es ist nicht nur das höchste Gebäude der Welt, sondern es hält auch den Rekord für die weltweit höchste Outdoor-Aussichtsplattform. Nichts wie hin und einen coolen Schnappschuss einfangen. Aber Achtung, bei der Höhe ist das nichts für schwache Nerven.

#ChinesischeMauer

Lust auf einen weiteren Superlativ? Die Chinesische Mauer ist die längste kulturhistorische Sehenswürdigkeit der Welt. Den neuesten Messungen zufolge soll sie um die 21.000 Kilometer sein, die sich beeindruckend durch die prächtige Landschaft Chinas ziehen. Das schreit nach einem coolen Foto! Und dafür muss man zum Glück nicht die ganzen 21.000 Kilometer gehen.

Ein Beitrag geteilt von jimmy (@kikugiro) am

#BigBen

Die Ausrede des Zuspätkommens, weil man keine Uhr dabei hat, gilt in London nicht. Schließlich wacht der Uhrturm Big Ben über die ganze Stadt und ist gut einsehbar. Wussten Sie schon, dass eigentlich nur die Glocke im Inneren des Turms Big Ben heißt? Wie dem auch sei, zu einem London-Besuch gehört ein Foto des Uhrenturms dazu wie zu den Briten ihr Afternoon Tea.

#Akropolis

Jedes Kind kann mit ein paar Strichen die Akropolis nachzeichnen. Das perfekte Selfie dauert da wahrscheinlich einen Ticken länger. Die Akropolis in Athen ist eines der historischsten und architektonisch imponierendsten Gebäude der griechischen Kultur. Dass streng genommen der ganze Hügel Akropolis heißt – geschenkt. Die meisten Gebäude stammen aus dem 5. Jahrhundert vor Christus. Der Parthenon-Tempel ist der Mittelpunkt des Akropolis-Hügels von Athen. Die Säulen sind leider schwer beschädigt. Vorsicht bei den Stufen, sonst wird das Selfie schnell zur Stolperfalle.

#TajMahal

Taj Mahal – was für eine Liebesgeschichte. Der Großmogul Shah Jahan hat das Grabgebäude im Jahre 1631 für seine verstorbene große Liebe Mumtaz Mahal errichten lassen. Das 58 Meter hohe und 56 Meter breite Mausoleum ist eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten der Welt. 2007 wurde der Taj Majal sogar zu einem der neuen sieben Weltwunder gewählt. Na, wenn das kein Grund für ein Foto ist…

#Kolosseum

Ebenfalls ein Wunder steht in Rom. Auch das Kolosseum in Rom wurde zu einem der neuen sieben Weltwunder gewählt. Es ist nicht nur das größte der im antiken Rom erbauten Amphitheater, sondern sogar das größte je gebaute Amphitheater der Welt. Amore mio, ist das schön hier!

#DuomoDiFirenze

Gerne wird Florenz auch als die Stadt der Kunst bezeichnet, quasi ein Kunst-Museum unter freiem Himmel. Zahlreiche Bauwerke der Renaissance zieren die Stadt, die Museen sind mit bedeutenden Kunstwerken gefüllt. Doch das schönste und imponierendste Kunstwerk ist der Duomo. Die Kathedrale Santa Maria del Fiore wacht über die Stadt. Egal, aus welchem Winkel man sie betrachtet, sie ist und bleibt ein kunstvolles Meisterwerk.

#AngkorWat

Die Region Angkor zählt zu einer der wichtigsten archäologischen Stätten in ganz Südostasien. Das größte und wohl bekannteste Gebäude der Angkor Gruppe ist der Tempel Angkor Wat. Schulter und Knie mit einem Tuch bedecken und schon kann die Fototour im Inneren des Tempels losgehen!

Wir und unsere Partner verwenden Cookies, um unsere Dienste zu erbringen und Ihnen Werbung entsprechend Ihrer Interessen anzuzeigen. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie in unseren Cookie-Richtlinien. Durch die Nutzung unserer Internetseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen