Wenn sich die Sonne spektakulär hinter den Bergen verabschiedet oder sanft ins Meer eintaucht, wird es für viele Urlauber emotional. Ein besonderer Ort, um den Sonnenuntergang zu beobachten, ist der Pazifik. Wir stellen die schönsten Orte für den Sonnenuntergang auf Hawaii vor.

Sonnenuntergang ist nicht gleich Sonnenuntergang. Eigentlich eine banale Erkenntnis. Die Rede ist hier aber nicht davon, ob die Sonne unter blauem oder wolkenverhangenem Himmel untergeht. Hier geht es um die schönsten Orte, den Sonnenuntergang zu genießen. Und zwar nicht irgendwo, sondern auf der Trauminsel Hawaii.

Waikīkī Beach/O’ahu

Egal wo man auf Hawaii sein Quartier aufschlägt, ein Besuch des weltberühmten Waikīkī Beachs ist Pflicht. Tagsüber kann man den Surfern ob ihrer Künste – und/oder ihres Aussehens – entgegenseufzen. Abends flaniert man am besten entlang der Promenade und sucht sich einen guten Platz in einem der zahlreichen Restaurants mit Blick auf den Strand. Anschließend ordert man sich einen leckeren Cocktail und stimmt gemeinsam mit den Gästen ein lautes »Aaaahhh« ein, wenn die Sonne hinter dem Meereshorizont verschwindet.

Waikiki Beach, O'ahu, Hawaii

orxy/Shutterstock.com

Sweetheart Rock/Lāna’i

Der Sweetheart Rock ist ein Gesteinsbrocken, der sich aus den Gewässern zwischen Hulopoe Bay und Manele Bay erhebt. Vom Puu-Pehe-Aussichtspunkt hat man einen mörderguten Blick darauf. Am Abend wird es dann richtig spektakulär. Dann wird der Sweetheart Rock in magisches Licht gehüllt. Ganz schön romantisch. Extrem romantisch wird es gar, wenn sich Delfine, die sich gern hier tummeln, ins Bild schleichen.

Nāpali Coast/Kaua’i

Kaua’i gilt als die Urgroßmutter aller Inseln auf Hawaii. Keine ist älter. Und grüner sowieso nicht. Die Insel trägt nicht umsonst den Namen Garteninsel. Entsprechend gemächlich geht es hier ab. Nur 20 Prozent der Inselfläche ist über eine befahrbare Straße erreichbar. Den besten Blick auf die untergehende Sonne hat man aber vom Wasser aus. Am besten, man bucht einen Ausflug bei einem der Bootstouren-Anbieter, die entlang der Nāpali Coast segeln. Wer zwischen November und Mai unterwegs ist, kann vielleicht sogar Wale sehen.

Coconut Grove Marketplace/Hawai‘i Island

Der letzte Sonnenuntergangstipp führt zum Coconut Grove Marketplace. Dort wird – zumindest einmal im Monat – der Untergang der Sonne mit großem Tamtam zelebriert. Immer am letzten Samstag eines Monats erklingen dann hawaiianische Live-Sounds und Hula-Tänzer schwingen das Tanzbein.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?