Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute so nah liegt. Mit einem Gläschen Trollinger in der Hand und der Neckarschleife im Blick lernt man Deutschlands Süden von seiner reizvollen Seite kennen. Text: Ulrike Klaas

Eingebettet in die Weinhänge des inneren Kaiserstuhls, liegt Oberbergen, ein typisch badischer Ort. Geschlossene Häuserfronten säumen die Hauptstraße, zurechtgemacht mit gelben und roten Petunien und Begonien. An einzelnen Gartenpforten lehnen Schiefertafeln mit weißer Kreide beschriftet, die anpreisen, was die Region zu bieten hat: Wein, Kirschen, Birnen, Zwetschgen und Walnussöl. Wie Zinnsoldaten aufgereiht, stehen die Rebstämme in Reih und Glied, runzelig und gebückt wie alte Mütterchen am Hang hinter den Häusern.

Hier spielt die Musik: Oberbergener Bassgeige

Im Keller der ortsansässigen Winzergenossenschaft führt Geschäftsführer Rolf Hofschneider durch sein Herzstück. Mächtige Barriquefässer für Schwarzriesling oder Spätburgunder-Rotweine sowie Stahltanks für die weißen Sorten wie Müller-Thurgau und Grauer Burgunder bauen sich vor einem auf. Schummerlicht, angenehme Kälte und Gäraroma schaffen eine urige Kelleratmosphäre.

»Des, was unsere Oberbergener Bassgeige ausmacht, des isch der Boden aus Vulkangestein und Lössbedeckung«,

sagt Rolf Hofschneider, der für Badener Verhältnisse fast schon astreines Hochdeutsch spricht. Der lebensfrohe Badener leitet die Geschäfte der Winzergenossenschaft Oberbergen, zu der mehr als 400 Winzerfamilien zählen. Keine Seltenheit: Rund 85 Prozent der Rebfläche Badens wird genossenschaftlich bewirtschaftet.

Weinwandern am Kaiserstuhl

Thomas Verbruggen

Neben den traditionellen Reb­sorten stellen die Kellermeister der Genossenschaft auch Cuvées her, ein Verschnitt von Rebsorten, der in Deutschland immer mehr in Mode kommt, im Ausland schon lange im Trend liegt. Auf den steilsten Lössterrassen des inneren Kaiserstuhls wachsen die Sorten Cabernet-Dorsa, Acolon und Spätburgunder, aus denen der »Bassolino«, ein tiefdunkler, kräftig-trockner Rotwein, entsteht.

Eine der letzten deutschen Idyllen

Das drittgrößte Weinbaugebiet Deutschlands erstreckt sich über 400 Kilometer von Norden nach Süden entlang des Oberrheins, vom Rhein-Neckar-Gebiet bei Mannheim und Heidelberg bis nach Basel. Und die beste Region zum Wein probieren? Der Kaiserstuhl gilt als eine der letzten deutschen Idyllen, wo der Wein besser ist, die Kirschen süßer sind und das Klima wärmer ist. Hier finden sich viele Kellereien auf kleinem Raum, diverse Rebsorten und ein hoher Anteil guter Weine.

Gemütliche Kellereien um mit guten Tropfen zu versacken, Weinkellereien in Baden-Württemberg

Paul Morris

Dem Winzer über die Schulter schauen und dabei einen guten badischen Tropfen verkosten, kann man zum Beispiel im Weingut Karl H. Johner in Bischoffingen oder im Weinhaus Joachim Heger. Außerdem gibt es Rad- und Wanderwege wie Trauben an den Reben, die entlang der Weinberge, durch Obstplantagen und lauschige Winzerorte führen. Da können schon einmal bei der Rast aus einem leicht auch zwei »Gläsle« werden.

Man sieht Rot in Württemberg

Allerdings sollte man sich das ein oder andere Gläschen für Württemberg aufsparen, denn diese Rotweinvielfalt gibt es nirgendwo sonst in Deutschland: Samtrot, Lemberger, Spätburgunder und Trollinger.

Wer sich auf die Spuren des württembergischen Weins begibt, der kommt an den Hessigheimer Felsengärten nicht vorbei. Tief ins Tal, bis hinunter zum Neckar, fallen die Weinberge steil ab wie Skipisten. Bis zu 20-mal im Jahr besucht der Winzer die einzelne Rebe. Bei bis zu 20 Prozent Steigung eine mühevolle Angelegenheit. Der Neckar bahnt sich in einer Schleife seinen Weg durchs Tal. Ausflugsdampfer mit Menschen so groß wie Legofiguren ziehen ihre Bahnen flussabwärts. Mit dieser Kulisse vor Augen gibt es nur eins: Stiefel schnüren und los.

 Hessigheimer Felsengärten am Neckar, Baden-Württemberg

S. Kuelcue/Shutterstock.com

Ein weiterer perfekter Ausgangspunkt, um das Rotweinland Württemberg mit Rucksack und einem flotten »Das Wandern ist des Müllers Lust« auf den Lippen auszukundschaften, ist Rotenberg. Der Aufstieg zum Wirtemberg ist ein Muss und wird sofort mit einem unvergleichlichen Blick auf das Neckartal, Richtung Esslingen, Bad Cannstatt und Stuttgart sowie auf die Rotenberger und Uhlbacher Weingärten belohnt.

Weinwandern am Rotenberg, Baden-Württemberg

AMzPhoto!Shutterstock.com

In akkurater Geometrie mit faszinierender Schraffur ziehen sich die Reben den Berg hinauf. Über den Weinbergen thront die Grabkapelle. Mit ihrem von Säulen getragenen sandsteinfarbenen Eingangsportal und der Kuppel erinnert sie stark an antike Vorbilder wie das römische Pantheon. Die Inschrift »Die Liebe höret nimmer auf!«, die hoch oben über den Säulen prangt, zeugt von der Liebe zwischen dem württembergischen Königspaar Katharina und Wilhelm, das in der klassizistischen Grabkapelle ruht.

Ein Gläsle mit Freunden kann niemand vewehren, Weinwandern in Baden-Württemberg

View Apart/Shutterstock.com

Die erste Gelegenheit für ein »Gläsle«  lässt nicht lange auf sich warten: Unten im Tal, zehn Minuten bergab, gibt es den Kelter des Collegium Wirtemberg. Ganz nach dem Motto

»S’Veschper isch ohne Trollinger a halbe Sach!«,

schmeckt das Nationalgetränk der Schwaben fast schon zu gut. Vorsicht, Verweilgefahr! Aber wer rastet, der rostet.

Wer, wie, was, wo

Übernachten. Colombi Hotel, Rotteckring 16, 79098 Freiburg, Telefon: 076 21060, E-Mail: info@colombi.de; Hotel Sonnenhof, Hauptstraße 51, 77794 Lautenbach, Telefon: 0780 704090, Email: info@sonnenhof-lautenbach.de; Gasthof zum Ochsen, Grossbottwarer Straße 31, 71720 Oberstenfeld, Telefon: 0706 29390, Email: info@hotel-gasthof-zum-ochsen.de

WeinWandern. Routen in Baden unter www.kaiserstuhl-tuniberg-tourismus.de oder www.breisgau-radtouristik.de, Routen in Württemberg unter www.stuttgarter-weinanderung.de oder www.tour-de-wein.de

Infos. Alles über badische Weine unter www.badischer-wein.biz; Wissenswertes über württembergische Weine unter www.wwg.de; generelle Infos über deutschen Wein, Weinregionen oder Veranstaltungen wie Weinfeste unter www.deutscheweine.de

 

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

Gewinne

einen Hin- und Rückflug für 2 Personen ans andere Ende der Welt mit Air New Zealand