Neue Saison, neue Angebote: Deutschlands Freizeitparks haben den Winter nicht nur dazu genutzt, ihre Attraktionen auf Vordermann zu bringen, sondern auch Neuheiten ins Leben zu rufen. Wir verraten, welcher Freizeitpark mit welchen Neuerungen 2018 aufwartet.

Europa-Park Rust: eine Insel mit zwei Bergen

Das Schwergewicht unter den deutschen Freizeit- und Vergnügungsparks lockt in der neuen Saison mit einer Gleis-Reise durch Lummerland. Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer tuckern seit Saisonbeginn mit dem Zug durchs berühmte Lummerland. Die meisten Neuigkeiten gibt’s aus dem französischen Themenbereich: Ab dem Sommer wird der CanCan Coaster komplett erneuert und weiterentwickelt präsentiert. Und sonst? Bei Madame Freudenreich Curiosités kann man Dinosaurier bei der Aufzucht beobachten.

Jim Knopf im Europa-Park Rust

Europa-Park Rust

Heide Park Resort Soltau: große Geburtstagssause

Kinder, wie die Zeit vergeht, dürfte manch einer sagen, der bereits vor langer Zeit den Heide Park in Soltau besucht hat. Norddeutschlands größer Freizeitpark wird nämlich im August stolze 40 Jahre alt.

Panoramablick auf den Heide-Park

Heide Park Resort

Das bietet doch einen schönen Grund zum Feiern. Im Jubiläumsjahr profitieren zuallererst die Kleinen von den Neuerungen. Seit dem 24. März eröffnete das »Peppa Pig Land« seine Pforten. Das ist eine Themenwelt für Vorschulkinder. Sie basiert auf der Animationsserie Peppa Pig. Die Neuheiten gliedern sich in vier Bereiche: Peppas Haus, Schorschs Dinosaurier, Opa Pigs Zug und eine Bootsfahrt.

Ravensburger Spieleland: rasante Wellenreiterei

Und noch ein rundes Geburtstagsjubiläum: Das Ravensburger Spieleland wird in diesem 20 Jahre alt. Aus diesem Anlass wurde ein neuer Themenbereich ins Leben gerufen: das Brio World. Besonders Wassernixen und Actionfreunden dürfte hier das Herz aufgehen, denn fortan kann man mit dem Brio-Wellenreiter rasante Fahrten unternehmen. Wer keine Lust auf Action im Wasser hat, kann sich im Wilden Hühnerstall oder auf einer Softplay-Anlage austoben. Für die Kleinen gibt’s den Hein-Blöd-Barfußpfad. Auf dem kann man spielerisch verschiedene Untergründe wie Sand, Kiefernzapfen oder Naturstein erfühlen.

Bayern-Park Reisbach: Bulldogfahrt und Hoftierrennen

Seit Beginn der Sommersaison gibt’s im Bayern-Park ganz neu eine Bulldogfahrt – damit erleben die kleinen Besucher eine Fahrt in den nostalgischen Traktoren. Mit Mama und Papa geht’s dabei gemächlich durch den Franz-Xavers Bauernhof. Ebenfalls für die kleinen Gäste ist die zweite Neuheit des Parks: Spielerisch vergnügt geht es auf dem Rücken von Hase, Eichhörnchen und Co. auf eine Rundfahrt durchs Gelände.

Kinder im Freizeitpark

Brocreative/Shutterstock.com

Highlight unter den Neuheiten ist aber die Stadlgaudi 4D. Die Stadlgaudi 4D ist eine interaktive Themenfahrt, bei der die Besucher in einer Gondel auf einer rotierenden Plattform durch vier Szenen fahren. Dabei kann man Punkte sammeln. Sie wird vermutlich Pfingsten in Betrieb genommen.

Freizeit-Land Geiselwind: mit der Cobra zehn Meter hinabdüsen

Ziemlich actionreich kommen die Neuheiten im Freizeit-Land Geiselwind daher. Allen voran der neue Rollercoaster Cobra. Er bietet eine Fliehkraft von bis zu 4G und einen Sturz aus über zehn Metern Höhe. Das ist nichts für Zartbesaitete. Der nagelneue Freifallturm Drop‘n Twist Tower Jungle Drop dürfte ebenfalls für Nervenkitzel sorgen. Deutlich chilliger sind dagegen die andren Neuheiten: auf der Wild Amazonas Wildwasserbahn oder der 300 Meter langen Dactarifahrt geht es ziemlich gemächlich zu – ideal für die kleinen Gäste.

koffer-anhänger geschenkt

ZUR AKTUELLEN HERBST-AUSGABE REISEN EXCLUSIV