Die schwedischen Köche heimsen Jahr für Jahr mehr Sterne ein und die »Neue Nordische Küche« ist mittlerweile in aller Munde. Wer seinen Urlaub in Schweden verbringt und dabei Wert auf gute Restaurants legt, dem wird es schwer fallen sich zu entscheiden. Wir haben die fünf besten Gastrohotels in Schweden für euch herausgefunden, wo man nicht nur hervorragend schlemmt, sondern auch herrlich wohnt.

Vita Hjorten auf der Insel Kållandsö

Direkt am Wasser und mitten im Biosphärenreservat Vänerschärengarten auf der Insel Kållandsö liegt das Restaurant Hvita Hjorten. Hier schlemmt ihr mit Blick auf das Schloss Läckö und die umgebende Natur. Da lenken nur die die tollen Kreationen der Küche vom Panorama ab. Die Speisen bereitet der Küchenchef und sein Team zum großen Teil aus lokal produzierten Zutaten zu.

Gastrohotels in Schweden

Tina Stafrén/imagebank.sweden.se

Das Restaurant ist Teil des Besucherzentrums Naturum Vänerschärengarten, das ebenfalls ein kleines Hotel beherbergt. So kombiniert ihr kulinarische Erlebnisse mit Kultur- und Naturerlebnissen. Was will man mehr!

PM & Vänner in Småland

Es ist das wohl berühmteste Restaurant in der Region, wenn nicht sogar des Landes: Das Restaurants PM & Vänner in Växjö in der Region Småland. Das Thema Wald, Wiesen und Seen spielt auch in der Küche  eine entscheidende Rolle.

Gastrohotels in Schweden

Alexander Hall/imagebank.sweden.se

Weinliebhaber finden hier außerdem den größten Weinkeller in ganz Skandinavien. Auch im Hotel spiegelt sich die Natur der Region wider, die übrigens auch sämtliche Rohwaren für die berühmtesten Glashütten des Landes liefert. Nicht umsonst gilt Växjö als das Eingangstor zum schwedischen Glasreich, das man unbedingt besuchen sollte.

Wanås Restaurant Hotel in Südschweden

Wenn es um die besten Gastrohotels in Schweden geht, kommt man am Wanås Restaurant Hotel in Östra Göinge in der südschwedischen Region Skåne nicht vorbei. Euch erwartet hier eine tolle Kombination aus Kultur und Kulinarik . Hier weht ein Hauch der Geschichte in den Räumlichkeiten aus dem 18. Jahrhundert, umgeben von einem international äußerst renommierten Skulpturenpark auf dem Gelände des Schlosses Wanås. Und kulinarisch? Da lässt man sich von all dem inspirieren, was die Natur rundherum sowie die Biohöfe der Gegend zu bieten haben. Ein Hochgenuss!

Hotell Borgholm auf der Insel Öland

Eine lange Tradition hat auch das Hotell Borgholm auf der Insel Öland. Hier dienen die Rohwaren aus der Alvarlandschaft als Inspiration für kreative und doch urtümliche Gerichte, die den Geschmack der Insel widerspiegeln.

Gastrohotels in Schweden

Tina Stafrén/imagebank.sweden.se

Geschmackvoll und urgemütlich sind auch die Zimmer des Hotels. Von hier aus erkundet ihr entspann die Kultur-Highlights und die herrliche Natur rundherum – mit dem Auto sind sie alle innerhalb kurzer Zeit erreichbar.

Slottsholmen südlich von Stockholm

Dinieren bei ABBA-Star Björn Ulvaeus? Neuerdings möglich! Jüngster Neuzugang in der gehobene Restaurant-Liga in Schweden ist das Slottsholmen in Västervik südlich von Stockholm. Es ist das neueste Projekt des ABBA-Stars Björn Ulvaeus. Unter dem Motto »You are who you meet« hat er in seiner Geburtsstadt inmitten der Marina eine moderne Kombination aus Hotel, Restaurant und lokalem Treffpunkt geschaffen. Das Projekt ist ein Familienbetrieb, das von seiner jüngsten Tochter geleitet wird. Nettes Schmankerl: Die Gerichte auf der Speisekarte erzählen alle eine Geschichte.

 

 

koffer-anhänger geschenkt

ZUR AKTUELLEN HERBST-AUSGABE REISEN EXCLUSIV