Zeit für einen Männerurlaub! Ob von den besten Whiskys der Welt kosten, eine klassische Habano rauchen oder rasen wie bei der Formel-1? Das sind die Top-Ziele nur für Kerle. Text: Katharina Käufer

Rasend schnell: Urlaub im Ferrari

Männer werden es hier lieben: auf der Insel YAS in Abu Dhabi. Und zwar aus drei Gründen – Schnelligkeit, Action, Rennautos. Denn auf der Insel, die nur etwa eine halbe Stunde vom Stadtzentrum entfernt ist, liegt die Formel-1-Rennstrecke »YAS Marina Circuit«. Da, wo einst Nico Rosberg, Sebastian Vettel und Lewis Hamilton um die Wette rasten, kann man auch selbst im Sportwagen sein Glück versuchen. Regelmäßig finden coole Events statt. Der nächste Formel-1-Grand-Prix wird hier im November 2017 ausgetragen. Wohnen kann man auf der Rennstrecke quasi auch. Das 5-Sterne-Hotel »Yas Viceroy Abu Dhabi« liegt halb auf dem Circuit, halb auf dem Wasser, und bietet die perfekte Sicht auf die Fahrbahn.

Nebenan kann man sich in der 25 Hektar großen Ferrari World den Adrenalin-Kick holen. Unter den mehr als 20 Attraktionen sind die Highlights eine Freizeitrennstrecke, eine Go-Kartbahn, eine Drag-Racing-Piste und die schnellste Achterbahn der Welt: die Formula Rossa. Die Bahn sieht aus wie ein roter Ferrari und kann innerhalb von 4,2 Sekunden eine Geschwindigkeit von 240 km/h erreichen. Echte Rennautos kann man sich in der Ferrari World natürlich auch anschauen. Ein Paradies für Männer.

Hotel bei der Yas Marina Circuit

HainaultPhoto/ Shutterstock.com

Ein Ort nur für Männer

Wenn Mann einfach mal raus und absolute Ruhe haben will, dann ist er in der Mönchsrepublik Athos genau richtig. Ein Gipfel nur für Männer. Davon schon mal gehört? Der Zugang zum Berg Athos in Griechenland ist für Frauen tatsächlich verboten. Selbst weibliche Tiere außer Katzen sind hier nicht willkommen. Es herrschen Regeln wie aus einer anderen Zeit und genauso fühlt man sich auch. Etwa 20 Groß- und mehrere Kleinklöster sind auf dem Berg zwischen kleinen Hügeln, Tälern, Olivenbäumen und Obstplantagen verteilt. Hierher kommt man aber nicht als Bergsteiger, Naturfreund oder Wanderer, sondern als Pilger. Wer sich auf diese Reise begibt, den erwartet einen von Mystik umgebenen Ort. Tipp: Bloß nicht die Karte vergessen. Pilger verlaufen sich hier besonders gerne.

Ein Kloster auf dem Berg Athos

Pakhnyushchy/ Shutterstock.com

Musik – Whisky – Schottland

Trommelwirbel, Dudelsackklänge, Militärparade und Tänze – Musik-Fans sollten sich Tickets für das Military-Tattoo-Festival in Edinburgh sichern. Es ist das größte Festival in Schottland und findet direkt auf dem Platz vor dem Edinburgh Castle statt. Perfekt, um daraus mit den Kumpels einen Städtetrip zu machen. Ein weiterer cooler Ausflug: die North Berwick Highland Games. Nationen aus aller Welt messen sich in typisch-schottischen Wettbewerben wie Baumstammwerfen oder Dudelsackspielen.

Wohnen? Das »Balmoral Hotel« ist wie geschaffen für Männer. Von außen wirkt es wie ein Palast, innen dominiert schottisches Design. In der hoteleigenen »Scotch Bar« kann man sich auf eine Reise durch die Whisky-Welt begeben. Über 500 Variationen werden dort angeboten. Mit einem Whisky-Botschafter probiert man sich durch unterschiedliche Regionen und Dekaden. Dazu gibt es Snacks wie dunkle schwedische Schokolade oder geräucherte Mandeln.

Musik Festival in Edinburgh

domhnall dods/ Shutterstock.com

Auch Männer wollen Wellness

Wenn es eines gibt, das jeder gerne hat, dann ist es Wellness. Alle Sinne entspannen, sich vom Stress befreien und die Muskeln regenerieren – genau das braucht gelegentlich jeder Mann. Die Resorts von The Residence by Cenizaro auf Mauritius, Zanzibar und den Malediven bieten besondere Anwendungen an, nur für Ihn.

Auf den Malediven kann die Haut bei einer Gesichtsbehandlung mit heilendem Bisongras-Extrakt verbessert und stabilisiert werden. Diese Pflege für das Gesicht gibt es auch in Kombination mit einer Rückenmassage, bei der stressbedingte Spannungen gelöst werden. Dabei auf die Lagune und das Korallenriff blicken, garantiert Entspannung pur. Auf Mauritius kann der Mann relaxen, sich dabei den Rücken durchkneten lassen und sich dann eine Gesichtsmassage gönnen. Das anschließende Peeling und Serum erneuern und festigen das Hautbild. Der Fokus auf empfindliche Haut wird auch in der Zanzibar-Residence gelegt. Hier gibt es eine Gesichtsbehandlung mit Rosenöl und Masken mit Meeresalgen und Bioplasma, um die Haut zu beleben. Nach diesem Urlaub kommt man ganz entspannt zurück in den Alltag.

Wellness auf den Malediven

Martin Valigursky/ Shutterstock

Ein Refugium auf andere Art

Leben wie ein echter Cowboy – das kann man auf einer Working Ranch in der puren Natur. Mit Pferden durch die Wildnis reiten, Vieh treiben und dabei helfen, die Ranch-typische To-do-Liste abzuarbeiten gehören bei diesem Abenteuer zum Programm. Auf der Rancho Los Baños in Mexiko befindet man sich komplett abseits des typischen Lebens. Inmitten unberührter Landschaften lernt man hier die mexikanische Kultur, das Essen und den Lebensstil auf einer Ranch kennen. Neben Wanderungen und Erkundungstouren auf dem Pferd können die Männer ihre Kraft beweisen und beim üblichen Tagesablauf mit anpacken.

Traditionelle Western-Erlebnisse gibt’s auch auf der The High Lonesome Ranch in Colorado in den USA. Und hier heißt es nicht nur Galoppieren auf dem Pferd – Fliegenfischen, Wingshooting und Jagen sind die täglichen Aktivitäten. Zur Stärkung gibt es typische Gerichte aus dem Wilden Westen. Zum Frühstück wird selbstgemachtes Müsli von Tante Linda aufgetischt. Abgelegen und mit Blick auf die Rocky Mountains ist der Ort ideal, um in eine andere Welt zu flüchten. Hier gibt’s noch viele weitere Ranches in Amerika (Link).

Ranch in den USA

Georgia Evans/ Shutterstock.com

Auf den Spuren des Tabaks

Etwas für echte Kerle: Wer schon immer Lust auf eine klassische Habano hatte und dazu noch weit in die Geschichte blicken möchte, für den geht die Reise nach Kuba – das Land der Zigarre. Hier kann man uralte Tabaksfabriken besichtigen und in berühmten Tabakläden vorbeischauen. Besonders spannend sind die Einblicke bei den Ausflügen zu Tabakfarmen wie die in der Anbauregion Vuelta Abajo oder in den Tälern der Tabakplantagen in Vinales. Cuba4travel bietet Rundreisen durch Kuba an, bei denen es unter anderem durch Havanna, Trinidad und zu den größten Anbaugebieten geht. Zigarren Reisen entwirft Kuba-Reisen ganz nach individuellen Wünschen. Es kann sogar eine Zigarren-Kreuzfahrt gebucht werden. So kann man an jedem Eckchen im kubanischen Flair eine quarzen. Von diesen Reisen kehrt man ohne Zweifel als Zigarren-Experte und mit reichlich Mitbringseln zurück.

Tabakplantage auf Kuba

Agota Kadar/ Shutterstock.com

 

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?