Andorra? Wo liegt das noch mal? Ist das nicht ein Buch von Max Frisch? Steuer-Oase, Shopping-Paradies und Ski-Gebiet. Stimmt alles, aber das kleine Fürstentum zwischen Spanien und Frankreich bietet noch so viel mehr. Im Herzen der mächtigen Pyrenäen lockt Andorra als nahezu unentdeckte Natur- und Outdoor-Spielwiese – und das nicht nur im Winter. Gerade jetzt, im Sommer, hat der Kleinstaat so einiges zu bieten. Also, nichts wie rein – ins grüne Abenteuer. Text: Ina Bohse


Anreise.
Andorra selbst besitzt keinen eigenen Flughafen oder Bahnhof. Hin- und Rückflug von einen der vielen deutschen Flughäfen nach Barcelona (z.B. mit Vueling ab etwa 200 Euro, ) oder nach Toulouse. Von dort aus geht es mit Auto oder Bus weiter in das kleine Fürstentum (Dauer etwa 2,5 Stunden).

Einreise. Einfacher geht’s fast nicht: EU-Bürger benötigen zur Einreise lediglich einen Personalausweis. Andorra verlangt von keiner Nationalität ein Visum.

Sprache. Katalanisch ist die offizielle Amtssprache in Andorra. Wegen der vielen verschiedenen Nationalitäten der Einwohner sind jedoch auch Spanisch, Französisch, Portugiesisch und Englisch sehr präsent.

Klima und Reisezeit. In Andorra gibt es sowohl warme Sommer, die sich perfekt für Outdoor-Abenteuer wie wandern, klettern und reiten eignen, als auch kalte, schneereiche Winter, Ski- und Snowboardfahrern erfreuen.

Restaurant-Tipps: Lecker und gut essen in Andorra

Restaurants. La Borda Secreta: Wer die authentische andorranische Küche verkosten möchte, kann dies in einer der rund 20 Bordas tun – historische Berghäuser, in denen im Winter Getreide und Vieh gelagert wurde. Eine von ihnen ist die La Borda Secreta in La Massana. Unten gibt es traditionelle Gerichte, in der Bar im oberen Teil des Hauses Köstliche Weine und Cocktails. Peu del Carrer s/n, La Massana. Tel. +376 822 240.

Era Bauro: Gemütliches und angesagtes Restaurant mitten im Zentrum der Hauptstadt Andorra la Vella. Neben köstlichem Essen – besonders die Burger sind hier sehr zu empfehlen – gibt es hier Andorras Craft Beer Nummer eins »Boris«. Das aufmerksame und junge Team berät Besucher gerne bei der Wahl der richtigen Speise und des richtigen Hopfen-Getränks. Antic Carrer Major, 32, Andorra la Vella, Tel. +376 824 007 .

L’Enoteca: Wer es etwas nobler mag, der ist hier genau richtig: Das L’Enoteca ist ein erstklassiges Restaurant in zentraler Lage. Besonders erwähnenswert ist die große Weinauswahl. Kombiniert mit der exquisiten Küche ist es ein Gourmet-Erlebnis, das sich sehen – und schmecken – lassen kann. Carrer del Parnal, 4, Escaldes-Engordany. Tel. +376 813545.

Essen im Lencoteca-Restaurant in Andorra

Ina Bohse

Shopping-Exzess auf der Vivand

Shopping. Andorra Shopping Festival: Einmal im Jahr dreht sich in Andorra alles rund um das Thema Shopping. Jedes Jahr im November findet in der Hauptstadt Andorra la Vella und in Escaldes-Engordany das Andorra Shopping Festival statt. Dann wartet über eine Woche voller Live-Musik, Straßentheater, Personal Shoppers, Schminkberatungen und Modenschauen auf einkaufsbegeisterte Besucher und Einwohner.

Vivand: Diese Fußgängerzone in der Avenida Carlemany in Escaldes-Engordany ist eine der wichtigsten wirtschaftlichen Achsen des Fürstentum mit mehr als 200 Geschäften, Restaurants und Hotels. Hier schlagen Shoppingherzen definitiv höher. Unser Tipp: Kreditkarte nicht vergessen!

Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten. Club Hípic L’Aldosa: Hoch zu Ross: Geführte Ausflüge in Andorras abwechslungsreiche Berglandschaft, zum Beispiel auf den Camino de la Gonarda, bietet der Reitstall von Gilles Prouheze an. Andorra-Besucher können hier das größte Glück der Erde auf dem Rücken von über 30 Pferden suchen – und finden. La Massana, Ctrl. General de l’Aldosa, Tel. +376 837 329.

Pferd in Andorra

Ina Bohse

Vallnord Moutain Park: Wer Tempo mag, ist im Vallnord Mountain Park genau richtig. Das Freizeit- und Aktivitäten-Zentrum liegt im Sektor Pal Arinsal und präsentiert sich als großer Abenteuerspielplatz: Elektro-Karts, Ponyreiten, Hüpfburgen, Rutschen, Brücken und Kletterwände sind nur einige der Attraktionen für kleine Gäste. In Arinsal finden größere Besucher gute Trainingsmöglichkeiten und Kurse für Trial und BMX. Ein Tagespass kostet 26 Euro, ein zweistündiger Mountainbike-Kurs inklusive Radmiete und Ausrüstung 50 Euro pro Person (ab drei Personen) und eine einstündige Buggy-Tour entlang der Schmuggler-Route gibt es schon ab 85 Euro.

Wandern, Bogenschießen, Golfspielen

Experiènca en Muntanya: Genau das Richtige für Abenteurer: Der Veranstalter bietet geführte Wanderungen, Kletter-Touren, Canyoning mit geschulten Guides für Anfänger und Fortgeschrittene an. Edifici Casa Estragues Baixos Ordino, Tel. +376 847 888.

Wandern in Andorra

Ina Bohse

Naturlandia: Ein Ort für jedes Alter und ein Muss für Familien stellt dieser Abenteuerpark in Sant Julià de Lòria dar. Der Park befindet sich in einem über 800 Hektar großen Wald. Hier können sich kleine und große Aktivurlauber nicht nur im Bogenschießen oder Golf probieren, sondern auch die längste Alpin-Rutsche der Welt, den Tobotronc, und den Airtrekk, einen Parcours in schwindelerregender Höhe, testen. Klingt abenteuerlich? Ist es auch! Ctra. de la Rabassa, AD 600 Sant Julià de Lòria, Tel. +376 741 444.

Persönlicher Tipp. Ein unvergessliches Andorra-Erlebnis ist ein Helikopter-Flug über den Zwergenstaat. Besonders toll: Da Andorra so klein ist, sieht man bei einem 15-minüten Rundflug das ganze Land – inklusive der Grenzen zu Frankreich und Spanien. Heliand Helicopters, Tel: +376 737271.

Unterkünfte. Hotel & Spa Xalet Bringué. Schönes Vier-Sterne-Hotel mit 37 Zimmern, fünf Familien-Zimmern und einer Suite. Vom Balkon hat man eine tolle Aussicht auf das Tal. Avenida de Sant Pere, El Serra, Ordino. Tel. +376 736 999. Eine Nacht im Doppelzimmer inklusive Frühstück kostet ab 105 Euro.

Grau Roig Andorra Boutique Hotel & Spa. Zentraler geht’s kaum: Das Boutique-Hotel liegt nur zehn Meter von den Skipisten entfernt und bietet aus den insgesamt 43 Zimmern traumhafte Ausblicke auf die umliegenden Berge. Ski Resort Granvalira, Grau Roig Sector. Tel: +376 75 55 56. Eine Nacht im Doppelzimmer inklusive Frühstück kostet ab 128 Euro.

Reiseliteratur. Reiseführer Pyrenäen von Reise Know-How. 9. Auflage. Erscheint am 11. Juni 2018.

Info. Weitere Informationen über Andorra gibt es hier.

koffer-anhänger geschenkt

ZUR AKTUELLEN HERBST-AUSGABE REISEN EXCLUSIV