Schon Königin Victoria reiste Ende des 19. Jahrhundert nach Luzern. Gründe dafür gab und gibt es reichlich. Immerhin ist das pittoreske Städtchen am Vierwaldstättersee eine Augenweide – und zwar generationenübergreifend.

Anreise. Am besten mit der Bahn via Basel nach Luzern. Hierbei empfiehlt es sich, einen Swiss Pass zu erstehen. Dieses Bahn-Ticket erlaubt die unlimitierte Fahrt auf dem Swiss Travel System Netzwerk. Der Swiss Pass ist für 4, 8, 15, 22 Tage oder für einen Monat erhältlich und beinhaltet den kostenlosen Eintritt zu über 400 Museen und Ausstellungen.

Bahnhof von Luzern

CHEN MIN CHUN/Shutterstock.com

Tipp: Zur Fasnacht nach Luzern

Reisezeit. Der Sommer in Luzern ist unschlagbar. Aber auch der Herbst und das Frühjahr haben ihren Reiz. Letzteres besonders für Interessenten des närrischen Treibens, denn die Fasnacht in Luzern ist legendär und wesentlich prachtvoller als jeder Karneval in Deutschland.

Fastnacht in Luzern

gevision/Shutterstock.com

Unterkunft Luzern. Unmittelbar am Ufer des Vierwaldstättersees, umrahmt von einer idyllischen Alpenlandschaft und nur wenige Gehminuten von Luzerns malerischer Altstadt entfernt, befindet sich das Palace Luzern, ein Fünf-Sterne-Hotel der Luxusklasse. Doppelzimmer ab CHF 349. Das Hotel hat einen exzellenten Service und ist eine noble Adresse der alten Schule. Palace Luzern, Haldenstrasse 10, 6002 Luzern, Tel. : +41 (0) 41 416 16 16,

Unterkunft Weggis. Das Poho Weggis – genauer gesagt das Post Hotel Weggis Hotel – liegt unmittelbar an der Schiffsanlegestelle am Vierwaldstättersee. Das Vier-Sterne-Superior-Hotel verkörpert einen modernen, bunten und urbanen Lebensstil. Wer nicht in der Alpenkulisse entspannen will, kann seine Freizeit im Spa, beim Wassersport oder beim Entertainment auf dem Zimmer (PlayStation, DVD und Co) verbringen. Ein echtes Highlight ist die Gastronomie: Asian Dining Lounge (13 Gault Millau Punkte) und das urige Weggiser Stübli. Post Hotel Weggis, Seestrasse 8, 6353 Weggis.

Evolèner Rind im Restaurant 1871, Käse-Fondue im Pistern

Restaurants. Das Restaurant 1871 im Grand Hotel National lässt einem bei der Lektüre der Speisekarte schon das Wasser im Mund zusammenlaufen. Küchenchef Jürg Bischofs Aushängeschild ist die Zubereitung des Evolèner Rinds. Der Geschmack spricht für sich. Das Restaurant hat sich Slow Food auf die Fahnen geschrieben – ach ja, und auch die Desserts sind zum Fingerlecken! 1871 – Essen. Trinken. Sein. im Grand Hotel National, Haldenstrasse 4, 6006 Luzern.

Schon wenn man das Zunfhausrestaurant Pistern betritt, kann man es sofort riechen. Hier herrscht Schweizer Küchentradition. Deswegen wird hier köstliches Walliser Racelette oder Käse-Fondue serviert. Aber auch für diejenigen, die keine Lust auf eine derart reichhaltige Mahlzeit haben, serviert das Restaurant Köstlichkeiten. Zunfthausrestaurant Pfistern, Kornmarkt 4, CH-6004 Luzern.

Käse-Fondue in Luzern

stockcreations/Shutterstock.com

Museen. Interessant und abwechslungsreich wird die Entwicklung des Verkehrs und der Mobilität – gestern, heute und morgen – auf der Straße, der Schiene und dem Wasser, aber auch in der Luft und im Weltall im Verkehrshaus Luzern vorgestellt. Das Verkehrshaus der Schweiz ist das meistbesuchte Museum der Schweiz mit einer umfangreichen Sammlung. Mehr als 3000 Objekte wie Flugzeuge, Autos, Schienenfahrzeuge und Schiffe, aber auch Simulatoren, multimediale Shows und interaktive Ausstellungen werden geboten. Weitere einmalige Attraktionen wie das Filmtheater mit 3D-Digitaltechnologie, das Planetarium, die Swissarena und das Hans-Erni-Museum lassen den Besuch zum Erlebnis werden. Eintritt im SwissPass inbegriffen. Lidostrasse 5 – CH-6006 Luzern.

Paul-Klee-Sammlung bestaunen

Die Sammlung Rosengart ist das jüngste Museum der Stadt. Es zeigt eine unvergleichbare Paul-Klee-Sammlung mit 125 Gemälden, Aquarellen und Zeichnungen des Künstlers. Auch der Katalane Pablo Picasso ist prominent vertreten, wobei sich die Ausstellung auf seine Kunst nach 1938 konzentriert. Sehr kinderfreundliches Museum, welches sich wirklich gut für Familien eignet. Eintritt im SwissPass inbegriffen. Stiftung Rosengart, Pilatusstrasse 10, CH – 6003 Luzern.

Anreise Weggis. Am besten eine Fahrt mit dem Schiff von Luzern nach Weggis.

Souvenirs. Mark Twain hat seinem Feind einst aus der Stadt eine Kuckucksuhr mitgebracht. Der Klassiker wäre wahrscheinlich aus Schokolade oder Käse. Am besten kann man diesen wirklich auf dem hübschen Wochenmarkt in Luzern beidseitig der Reuss kaufen. Er gilt als einer der schönsten Wochenmärkte der Schweiz.

Shopping-Tipps. Die Schokoladenboutique Max Chocolatier verzaubert mit Hand gefertigtem Schokoladengenuss. Inspirationsquelle war der Schokomund von Max, dem Sohn des Gründers Patrik König. Die Rezepturen jedoch stammen aus der Feder vom Großvater. Die köstlichen Kreationen werden mit exotischen Geschmäckern aus aller Welt kombiniert. Die Produktpalette reicht von cremigen Pralinen über feine Täfelchen, Produkte aus der Konditorei oder eben Eiscremes. Alles aus biologischen Zutaten und ohne Konservierungsstoffe. In der Boutique werden die Pralinés und Trüffel ausgestellt – ein garantiert stilvolles Geschmackserlebnis! Wer vom Genuss überzeugt wurde, kann im Online-Shop für Nachschub sorgen. Max Chocolatier, Schweizerhofquai 2, CH-6004 Luzern. Mo, 13.00 bis 18.30 Uhr, Di bis Fr, 10.00 bis 18.30 Uhr, Sa, 9.00 bis 16.00 Uhr.

Reigen an Festivals in der Stadt

Persönlicher Tipp. Ein Ausflug nach Stan. Von dort aus mit der CabriO-Bahn hoch auf das Stanserhorn. Allein die Open-Air-Fahrt ist ein Erlebnis. Das fantastische Panorama tut sein übriges.
www.stanserhorn.ch

Festivals. Luzern ist eine Stadt der Festivals. Hier eine Liste:

Honky Tonk Festival Luzern
www.honkytonk-luzern.ch

Summer Night Classics
www.classic-events.ch

Luzerner Fest
www.luzernerfest.ch

Blue Balls Festival
www.blueballs.ch

Lucerne Festival im Sommer
www.lucernefestival.ch

Luzerner Museumsnacht
www.luzerner-museumsnacht.ch

World Band Festival
www.worldbandfestival.ch

Lucerne Blues Festival
www.bluesfestival.ch

Lucerne Festival am Piano
www.lucernefestival.ch

Klausjagen Küssnacht
www.klausjagen.ch

Weihnachtsmarkt (Franziskanerplatz)
www.weihnachtsmarktluzern.com

Lieber nicht. Man solle auf keinen Fall die Stadt mit dem Auto erkunden. Die Schönheit der Stadt entfaltet sich tatsächlich erst durch einen Spaziergang.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?