Während einer Zugfahrt genießt man normalerweise die vorbeiziehende Landschaft. Oder liest ein gutes Buch. Oder unterhält sich mit den Mitreisenden. Aber eine Massage genießen? Genau das bietet der Luxuszug-Reiseanbieter Belmond in Zukunft an.

Los geht es Ostermontag, am 17. April. An Bord des Belmond Royal Scotsman wird es ab diesem Tag einen eigenen Spa-Waggon geben. Eine Premiere im Luxuszug-Portfolio der Marke. Auf mehrtägigen Fahrten durch Schottland und Großbritannien bietet das Bamford Haybarn Spa künftig Behandlungen der britischen Wellnessmarke »Bamford«.

Die Marke steht für holistische Treatments und Hautpflegelinien aus ökologisch angebauten Pflanzen, die mit dem Umweltsiegel der britischen Soil Association zertifiziert sind. Die pflanzlichen Grundstoffe der Bamford-Linie bestehen aus Geranien, Lavendel und Pfefferminz. Belmond-Royal-Scotsman-Gäste finden auf der gebuchten Reisekabine ein Kosmetik-Set aus dieser Reihe.

Belmond Royal Scotsman: Spa-Angebot an Bord

Eines der Massage-Highlights ist das »Bamford Bespoke Facial«. Dabei handelt es sich um ein 55-minütiges Ritual, das die Haut verjüngen und regenerieren soll. Die Behandlung kombiniert Reflexzonenmassage im Gesicht mit Lymphdrainage, Lifting-Stimulation und yogischer Atmung. Zum Abschluss soll eine Deep Tissue-Rückenmassage mit heißen Steinen für Tiefenentspannung sorgen.

Außerdem stehen Körperbehandlungen wie die »Bamford De-Stress Massage« und »Deep Tissue Massage« auf dem Spa-Menü. Weitere Leistungen sind die Maniküre und Pediküre mit ökologischen Nagellacken von Kure Bazaar. Die zwei im Bamford-Stil gehaltenen Behandlungsräume sind in hellen Farben und Holz aus Schottland und den Cotswolds ausgestattet. Panoramafenster geben Ausblicke auf die vorüberziehenden Landschaften Schottlands und Großbritanniens.

Kyle of Lochalsh und Cairngorms National Park

Belmond Royal Scotsman hat zwei- bis siebentägige Reiserouten im Programm. Startpunkt ist Edinburgh. Anschließend geht es in die schottischen Highlands; vorbei an Schluchten, Gipfeln und Seen. Das »Country House auf Schienen« bietet exquisit eingerichtete Kabinen mit eigenem Bad und Personal Steward Service. Im Restaurant-Waggon werden schottische Gerichte serviert. Und der Aussichts-Waggon, mit seiner offenen Veranda und dem Indoor-Bereich, ist der ideale Ort, um den Ausblick auf Sightseeing-Highlights wie Kyle of Lochalsh oder den Cairngorms National Park zu genießen. Und so ganz nebenbei kann man die Auswahl schottischer Whiskys an der Bar probieren.

Weitere Informationen darüber gibt es hier.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?