Kopenhagen ist die Heimat der Wikinger, der Kleinen Meerjungfrau, des Tivolis und vieler Häfen und Kanäle. In der dänischen Hauptstadt gibt es also eine Menge zu entdecken. Aber warum nicht mal eine Auszeit von der wuseligen Stadt nehmen und das Umland entdecken? Und wohin? Wir stellen euch fünf Tagesausflüge rund um Kopenhagen vor.

Dragør: Fischerdorf mit Bilderbuchkulisse

Dieses historische Fischerdorf liegt kurz vor Kopenhagen und ist ein Traum für jeden Fotografen: gelbe Häuschen mit Rieddächern, verwinkelte Straßen, versteckte Gassen, reizende Cafés am Wasser und ein hübscher Hafen aus dem 14. Jahrhundert. Wenn das Wetter gut ist, sollte man auch den netten Strand von Dragør nicht auslassen.

Ven: mit der Fähre auf die Schweden-Insel

Nur eine Stunde mit der Fähre von Kopenhagen entfernt, liegt die kleine, isolierte schwedische Insel Ven. Sie ist mit Fahrradwegen durchzogen und von reizenden, kleinen Dörfern am Meer, Kirchen und Leuchttürmen gesäumt. Leiht euch am besten ein Fahrrad, fahrt durch die Dörfer und kehrt in der Whiskeybar Backafallsbyn ein, bevor es mit der Abendfähre zurück nach Kopenhagen geht.

Møns Klint: ganz schön steil!

Steil, leuchtend weiß und beeindruckend – die Klippen von Møn ragen imposant aus der sonst lieblichen dänischen Landschaft heraus. Die Kalkfelsen zählen zu den höchsten Erhebungen Dänemarks, ihr Umland wurde zum Naturschutzpark deklariert. Während der Sommermonate könnt ihr mit dem Bus von Kopenhagen aus hierher gelangen.

Louisiana Museum für Moderne Kunst: außergewöhnliche Architektur und tolle Kunstkollektion

Fährt man eine kurze Strecke mit dem Zug von Kopenhagen die Küste hinauf, findet man das ruhige Städtchen Humlebæk. Es ist die Heimat des Louisiana Museum für Moderne Kunst. Seinen Ruhm verdankt das Museum zum einen seiner Bauweise und Lage – mit weiten Blicken über das Meer –, zum anderen seiner internationalen Kunstkollektion. Tipp: Außer dem Museum solltet ihr auch das historische, nur einen Spaziergang entfernte Fischerdörfchen Sletten besuchen.

Reffen: Schmausen in der Werft

Das ist euch alles viel zu anstregend? Weil ihr eigentlich lieber in der Stadt bleiben wollt? Dann besucht doch den Foodie-Markt Reffen! Der Markt liegt unmittelbar gegenüber von Kopenhagens Wahrzeichen, der Kleinen Meerjungfrau. Hier könnt ihr auf eine gastronomische Weltreise mit mehr als 40 Küchen gehen. Gut 1.000 der insgesamt Quadratmeter davon liegen in alten Werkshallen. Rund 5.000 Quadratmeter sind Freigelände unter offenem Himmel. Tipp: Nehmt die Hafenfähren 991 und 992, um dort hin zu kommen. Hat ja auch was von einem Ausflug …

 

Ihr braucht noch einen Hoteltipp für euren nächsten Trip nach Kopenhagen? Hier hätten wir einen.

 

 

Wer noch viel mehr Tipps und Adressen der Locals in Kopenhagen möchte, sollte sich den Reiseführer »500 Hidden Secrets Kopenhagen« von Austin Sailsbury besorgen aus dem Bruckmann Verlag besorgen. Das Bucht hat 256 Seiten, ca. 100 Abbildungen, Klappenbroschur mit Fadenheftung, ISBN-13: 978-3-7343-1223-6. Es kostet 15,99 Euro.

 

 

 

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?