Der »Insel der Winde«, wie Mykonos auch genannt wird, eilt der Ruf für Stil und hedonistischer Lebensart voraus. Hier, zwischen schon fast kultigen Windmühlen, weißen Häusern und endlosem Blau, lässt es sich entspannt Urlaub machen. Coole Fotos dürfen da natürlich nicht fehlen. Wir verraten, wo ihr die besten Instagram-Spots auf Mykonos findet.

Die letzten Sommertage im September erwärmen nicht nur noch einmal Deutschland, sondern auch die Szene auf Mykonos. Die Strände füllen sich abermals mit Sonnenliebhabern, schlanke wie wuchtige weiße Yachten kreuzen vor der Küste und in den Clubs der Insel trifft sich der internationale Jetset. Wer an seine Instagram-Freunde einen bunten Strauß an Eindrücken übermitteln möchte, der sollte folgende Instagram-Spots auf Mykonos aufsuchen.

Buntes Häusermeer in Little Venice

Ganz schön bunt hier, raunte schon so mancher Besucher, als er die wunderschönen Häuschen im Herzen von Mykonos-Stadt sah. Und zwar nicht nur in den Farben blau und weiß, so wie auf vielen Inseln in der griechischen Ägäis. Viele Häuser sind auch rot und grün bemalt. Ein ziemlich kunterbuntes Fleckchen also. Am coolsten ist es hier abends, wenn die Sonne langsam untergeht und die Altstadt in allen möglichen Farben erstrahlt. Also, nichts wie hin in den Abendstunden und fleißig Fotos machen. Anschließend könnt ihr euch in eine der zahlreichen traditionellen Tavernen an der Strandpromenade ein leckeres Abendessen gönnen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Visit Mykonos 🇬🇷 (@visit.mykonos) am

Blau-weißes Wunder auf der Agias Paraskevis

Südlich von Little Venice findet ihr die Straße Agias Paraskevis. Sie ist – zumindest farblich – ein Paradebeispiel für Griechenlands Inseln. Ein Traum in Blau und Weiß. Aber nicht nur die Häuser passen perfekt ins Bild, auch die mit Kopfstein gepflasterten Gassen tun ihr Übriges. Mit etwas Glück hat einer der Anwohner einen hübschen Blumenkübel, ein Fahrrad oder sogar eine Skulptur vor seinem Haus platziert – dann steht eurem perfekten Instagram-Bild nichts mehr im Wege!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Visit Mykonos 🇬🇷 (@visit.mykonos) am

Kato Mili – die Windmühlen auf Mykonos

Zu den coolsten Instagram-Spots auf Mykonos zählen, keine Frage, die berühmten Windmühlen der Insel. Die sogenannten Kato Mili im Südwesten der Insel findet ihr auf dem Hügel Ano Mili. Früher standen hier zehn Windmühlen, heute sind es nur noch fünf. Aber die reichen allemal, um sich perfekt ins Bild zu setzen. Es bieten sich ein Selfie mit den Mühlen und ein Panorama-Bild von Mykonos-Stadt an. Denn von dem Hügel aus habt ihr einen imposanten Blick auf die Stadt.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Visit Mykonos 🇬🇷 (@visit.mykonos) am

Markantes Wahrzeichen: der Armenistis-Leuchtturm

Neben der Altstadt und den Windmühlen ist der Armenistis-Leuchtturm ein weiteres Wahrzeichen der Insel. Ihr findet ihn im Nordwesten der Insel. 1891 wurde er erbaut, stattlich 19 Meter ist er hoch. Mit dem Moped oder dem Auto seid ihr von Mykonos-Stadt aus in circa 20 Minuten da. Wer lieber zu Fuß geht, sollte rund anderthalb Stunden einkalkulieren. Wenn ihr schon einmal da seid, solltet ihr euch nicht auf das Abknipsen des Leuchtturms beschränken. Es lohnt auch, die Treppen des Leuchtturms hochzusteigen und die Aussicht vom Turm auf die Nachbarinseln Tinos, Rinia und Delos zu genießen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Nils Leonhardt (@am.basteir) am

Geheimtipp Ornos-Strand

Auf Mykonos gibt es eine Menge schöner Strände. Der populärste ist sicherlich der Strand Platos Gialos. Auf Instagram dürftet ihr einige Motive des Strandes entdecken. Es gibt aber noch einen interessanten: den Ornos-Strand. Er befindet sich zwei Kilometer von Mykonos-Stadt entfernt. In dem gleichnamigen Dorf wird immer noch Fischerei betrieben. Davon könnt ihr euch vor Ort überzeugen; es legen oft kleine Boote an und ihr könnt die Fischer dabei beobachten, wie sie aufs Meer hinausfahren. Mit etwas Glück erklärt sich auch ein Einheimischer bereit, sich zusammen mit dem frisch gefangenen Fisch fotografieren zu lassen – ein originelles Urlaubsbild, das auf Instagram sicher viele Likes bekommt. Der Strand selbst ist sehr flach, so dass ihr sehr weit ins Wasser gehen und dort für Bilder posieren könnt. Have fun!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Mykonos Secrets (@mykonos.secrets) am

Mehr Infos und weitere Inspirationen zu den Instagram-Spots auf Mykonos findet ihr hier.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?