Die schönsten Hotel-Tennisplätze der Welt

PikesIbizaLa Quinta Resort & Club Mauna Kea Beach HotelEnchantment Resort ArizonaSingita Sasakwa Lodge II San Pietro di PositanoCromlix, Foto: Stuart Wallace 2015

Schade – Angelique Kerber hat am Donnerstag bei den Australian Open ihr Halbfinalspiel knapp gegen die Weltranglistenerste Simona Halep verloren. Millionen Fans weltweit haben mitgefiebert. Hat Sie auch das Tennisfieber gepackt? Hier sieben Hotels mit außergewöhnlich schönen Tennisplätzen.

Sich auf den Ball und den Gegner zu konzentrieren, darauf kommt es beim Tennis unter anderem an. Was aber, wenn die besondere Lage, die Architektur oder die umgebende Landschaft des Tennisplatzes ungeheuer ablenkt? Bei diesen sieben spektakulären Hotel-Tennisplätzen dürfte das der Fall sein.

Pikes Ibiza, Balearen

Für so manchen Tennisspieler dürfte der neonpinke Bodenbelag ganz schön schrill daherkommen, für andere ist dies einer der coolsten Tennisplätze überhaupt. Tony Pike, der das Pikes Hotel in den 70-er Jahren eröffnete, liebte das Außergewöhnliche. Er lieferte sich so manches Match mit Freddie Mercury und mit seiner damaligen Freundin Grace Jones. Für Tennisspieler, die an ihrer Vorhand oder am Volley feilen wollen, gibt’s Kurse. Wer mag, kann sogar abends im Flutlicht trainieren.

La Quinta Resort & Club, Kalifornien

Inmitten von Blumen, Zitronenbäumen und Zypressen liegt das La Quinta Resort & Club in der Wüstenregion von Palm Springs. Das Resort verfügt über 23 Courts und wurde als eines der besten Tennis-Resorts der Welt ausgezeichnet. Gäste übernachten in einem der 620 Zimmer oder einer der 98 Villen. Maria Sharapova und Novak Djokovic trainierten auch schon hier.

Mauna Kea Beach Hotel, Hawaii

Die elf Courts des Seaside Tennis Clubs liegen so dicht an der Pazifikküste, dass das Rauschen der Wellen beim Aufprall auf Lavagestein oft lauter ist, als das ploppende Geräusch der Bälle. Zur schönsten Nebensache der Welt wird Tennisspielen von Dezember bis Mai. Dann ziehen an der Clubanlage mehrere tausend Buckelwale vorbei, die hier ihre Jungen zur Welt bringen.

Enchantment Resort, Arizona

Auf dem Tennisplatz des Enchantment Resorts mit Blick auf die roten Steinfelsen geht es mehr als nur um Spiel, Satz und Sieg. Insbesondere wenn die Sonne tief steht, erstrahlen die Ausläufer der Red Rock Hills in den schönsten Rottönen. Ganz schön imposante Aussicht!

Singita Sasakwa Lodge, Tansania

Im Luxus-Bushcamp Singita Sasakwa am Rande des Serengeti-Nationalparks müssen die Gäste nicht unbedingt auf Safari-Tour gehen, um exotische Tiere zu sehen. Selbst auf dem Court sind Zebras und Giraffen in nächster Umgebung zu beobachten.

Il San Pietro di Positano, Italien

Mit den Klippen auf der einen und dem Mittelmeer auf der anderen Seite ist es fast unmöglich, die Filzkugel im Auge zu behalten. Der Tennisplatz des südlich von Neapel gelegenen 5-Sterne-Hotels Il San Pietro di Positano ist der Traumplatz vieler Promis. Diego Nargiso, Gabriela Sabatini und Ilie Nastase waren hier schon zu Gast.

Cromlix, Schottland

Dass der Platz und die Tennis-Übungswand in den grün-violetten Farben von Wimbledon erstrahlen, ist kein Zufall. 2014 erwarb die schottische Tennis-Ikone Andy Murray das 5-Sterne-Hotel Cromlix. Das viktorianische Herrenhaus mit 15 Zimmern liegt eingebettet in eine große Garten- und Waldlandschaft mit eigenem See.

Diese Liste wurde mit freundlicher Unterstützung von Secret Escapes zusammengestellt.

 

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?