Unsere Lieblingsresorts 2019

AmanoiPikaia LodgePortopiccoloFour Seasons Resort SeychellesSandals Royal Barbados

Manche Orte auf der Welt sind einfach magisch – umso schöner, wenn man dort luxuriös wohnen kann. Willkommen an den schönsten Fleckchen der Erde in unseren Lieblingsresorts 2019.

Amanoi, Vietnam

Wer schon einmal in einem Aman Hotel genächtigt hat, weiß um deren Besonderheit. In Vietnam thront das Resort majestätisch im Nationalpark Nua Chua auf einer Klippe über dem Meer. Die Villen sind in der grünen Wildnis verstreut, so abgeschieden voneinander, dass man sich allein in der Wildnis wähnt. Wer möchte, muss seine Villa auch nicht verlassen, ein eigener Infinity Pool mit weitem Blick über die grünen Hügel und ein Butler-Service erfüllen alle erdenklichen Wünsche. Doch man sollte sich die wohltuenden Yoga-Stunden und Spa-Behandlungen, die Köstlichkeiten von Chefkoch Bernardo (der bei keinem geringeren als René Redzepi in Kopenhagen gelernt hat!) und den schwimmenden Markt unten am Strand trotzdem nicht entgehen lassen! Ein tolles Hotel in grandioser Szenerie! DZ ab ca. 940 Euro. Weiter Infos findet Ihr hier.

Eine ausführliche Reportage über das Amanoi in Vietnam findet Ihr hier. Oder Ihr lest die Geschichte zusammen mit vielen weiteren Hotelreportagen in unserer Hotelausgabe von reisen EXCLUSIV ganz gemütlich auf dem Sofa. Mit einem Klick könnt Ihr die Ausgabe ganz leicht als Heft oder als E-Reader bestellen.

Das sind unsere Lieblingshotels 2019 – Resort.

Amanoi

Pikaia Lodge, Galapagos

Die Galapagos sind eine dieser Orte auf der Welt, die ihren Bann nie verlieren werden. Denn hier lässt sich in nur wenigen Tagen Jahrmillionen Jahre Evolution nachempfinden. Wer zu Gast in der Pikaia Lodge auf Santa Cruz ist, hat dazu ganz besonders die Möglichkeit, denn die Ausflüge mit der eigenen Yacht und Landerkundungen sind im Preis inbegriffen. Doch auch im Resort ist es wunderschön: Die 14 geräumigen Suiten schmiegen sich an den Rand eines erloschenen Kraters, die Eingangshalle ist aus Vulkanstein gefertigt. Vom Balkon aus kann man bereits die riesigen Galapagos-Schildkröten beim Grasen beobachten, im Spa sich abends nach den Erkundungen wieder erholen. Das ist die beste Wahl für alle, die ein paar Tage an Land bleiben möchten (und nicht mit einer Kreuzfahrt die Inseln erkunden). Vier Tages-Pakete inklusive Ausflüge und Verpflegung sind ab 4.200 Euro verfügbar. Mehr Infos findet Ihr hier.

Eine ausführliche Reportage über die Pikaia Lodge auf den Galapagos-Inseln in Ecuador findet Ihr hier. Ihr wollt weitere brandheiße Hoteltipps? Wie wäre es mit vielen weiteren Hotelreportagen in unserer Hotelausgabe von reisen EXCLUSIV ganz gemütlich auf dem Sofa? Mit einem Klick könnt Ihr die Ausgabe ganz leicht als Heft oder als E-Reader bestellen.

Das sind unsere Lieblingshotels 2019 – Resort.

Pikaia Lodge

Falisia, a Luxury Collection Resort & Spa, Portopiccolo, Italien

An der norditalienischen Adriaküste hat 2015 ein ganzes Dorf als Hotel eröffnet: Portopiccolo. Ein traumhafter Yachthafen, elegante Residenzen, die sich den Hügel hochranken. Wer nicht gleich eine Wohnung kaufen möchte, kann sich auch erstmal im Falisia, a Luxury Collection Resort & Spa einquartieren. Und selbstverständlich versteht man hier etwas davon, italienisch zu verwöhnen: Sei es im hoteleigenen Spa oder im Resaurant, Dolce Vita wird hier ganz großgeschrieben. 58 Zimmer und Suiten, DZ ab 170 Euro die Nacht. Mehr Infos hier.

Redakteur Frank war vor Ort, und hat sich im Falisia, a Luxury Collection Resort & Spa, Portopiccolo umgesehen. Seine Reportage lest Ihr hier, außerdem hat er Euch hier einen Reise-Guide zusammengestellt.

Lust auf weitere Hotelreportagen? In unserer aktuellen Ausgabe von reisen EXCLUSIV stellen wir sie vor. Mit einem Klick könnt Ihr die Ausgabe ganz leicht als Heft oder als E-Reader bestellen.

Das sind unsere Lieblingshotels 2019 – Resort.

Portopiccolo

Four Seasons Resort Seychelles at Deroches Island

Die Luxushotelgruppe Four Seasons hat ein neues Schätzchen auf den Seychellen eröffnet: das Four Seasons Resort Seychelles at Desroches Island. Und was für eins! 14 Kilometer lange weiße Sandstrände gibt es auf der 402 Hektar großen Insel – ein Paradies für alle Sonnen- und Strandliebhaber. Übernachtet werden kann in Suiten und Villen mit privatem Pool entlang des Sunset Beaches oder Coral Beaches – aufstehen und ins Meer springen, herrlich! Abends zaubert Küchenchef Olivier Barré frischen Fisch und Fleisch vom Grill am Leuchtturm an der Südspitze der Insel. DZ ab 375 Euro pro Nacht, inkl. Frühstück, weitere Infos – bitte hier entlang.

Das sind unsere Lieblingshotels 2019 – Resort.

Four Seasons Resort Seychelles

Sandals Royal Barbados

Karibik-Feeling pur und All-inclusive versorgt sein, wo gibt’s denn so was? Klarer Fall: im Sandals Royal Barbados. Zu den 280 Unterkünften des Fünf-Sterne-Resorts gehören exklusive Strand-Suiten mit privatem Butler-Service sowie Swimup-Suiten mit direktem Zugang zum Pool inmitten eines tropischen Gartens. Unser Tipp: unbedingt den jamaikanischen Appleton Estate Rum probieren und mittags am Pool zu den Sounds eines Live-DJs chillen – oder einfach mit abtanzen. Mehr Karibik geht nicht! Junior Palm Suite mit eigenem Tub ab 1.495 Euro pro Nacht bei All-inclusive-Verpflegung. Weitere Infos gibt’s hier. 

Das sind unsere Lieblingshotels 2019 – Resort.

Sandals Royal Barbados

Du bist neugierig auf unsere anderen Lieblingshotels 2019 geworden? Dann schau doch mal bei unseren »Lieblingshotels 2019 – Grandhotel«, »Lieblingshotels 2019 – Neu«, »Lieblingshotels 2019 – Design«, »Lieblingshotels 2019 – Wellness« und »Lieblingshotels 2019 – Nachhaltig« vorbei! Eine Übersicht gibt’s hier.

DAS NEUE HEFT IST DA

PLANE DEIN PERSÖNLICHES ABENTEUER fÜR 2020